August 15, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Warum Deutschland insgeheim befürchtet, dass die Ukraine ihre Macht verliert, wenn sie der EU beitritt

Deutschland hat privat gefordert, die EU-Regierungsverträge unter Befürchtungen zu überarbeiten Die Mitgliedschaft der Ukraine steht noch aus Von Berlin aus könnten sich die Machtverhältnisse verschieben, kann der Telegraph verraten.

Bundeskanzler Olaf Scholes sprach das Thema kürzlich bei einem Treffen mit EU-Kollegen in Brüssel an, und eine hochrangige diplomatische Quelle sagte, das Abkommen müsse geändert werden, bevor Kiew offiziell beitreten könne.

Sollte die Ukraine Vollmitglied werden, wäre sie laut einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Internationale Politik und Sicherheit der fünftgrößte, aber auch der ärmste Mitgliedstaat der EU.

Trotz der äußerlichen Feierlichkeiten zur EU-Beitrittskandidatur der Ukraine schürte sie hinter verschlossenen Türen Bedenken.

Nach dem aktuellen Wahlsystem des Blocks, das die Anzahl der stimmberechtigten Länder und ihre Bevölkerung berücksichtigt, hält Kiew neun Prozent der Gesamtmacht der EU.

Die Kombination dieser Kräfte mit dem engen Verbündeten Polen würde das Paar mächtiger machen als Deutschland, das größte und reichste Land der EU. Die Einbindung anderer mittel- und osteuropäischer Verbündeter würde bequem eine Mehrheit innerhalb eines mächtigeren Blocks schaffen als die traditionelle deutsch-französische Machtbasis.

„Damit verschieben sich die Kräfteverhältnisse innerhalb der EU weg von Deutschland und Frankreich hin zu Mittel- und Osteuropa, wo die Länder zusammen mit den nordischen Ländern erstmals eine bedeutendere Gruppe in Bezug auf die Stimmenzahl werden.“ sagte Dr. Nicolai von Ondersa von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Politik und Sicherheit.

Siehe auch  Indischer Autoverkauf soll Chipmangel und vom Coronavirus heimgesuchtes Deutschland überwinden; Prüfbericht