Dezember 5, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Video: Technische Analyse der Bayonetta 3. Digital Foundry

Video: Technische Analyse der Bayonetta 3. Digital Foundry

Bajonett 3 Endlich hier und wie immer bei der neuesten Nintendo-Veröffentlichung hat Digital Foundry die Spielleistung und Bildrate genauer unter die Lupe genommen. Wie hält es sich?

Kurz gesagt, John Linneman glaubt, dass das dritte Spiel „einige ernsthafte technische Probleme“ hat und dass es ein Spiel ist, das „sich anfühlt, als ob die gesamte Produktion nach leistungsfähigerer Hardware suchte, die am Ende nie angekommen ist“.

Allgemein wird die Bildqualität als „ziemlich eingeschränkt“ beschrieben. Obwohl sich Bayonetta 3 ab dem zweiten Spiel verbesserte, indem es von 720p auf sprang 810p angedocktaber die Tragbarer Modus Jetzt weniger als 720 Pixel – mit Pixelzahlen kleiner als 480 S.

Was die Spielleistung betrifft, Aussicht hält 30 Bilder pro Sekunde Und die Spielen Ziele 60 Bilder pro Sekunde. Breiter spielen Die Fixteile waren es nun auch Auf 30 fps begrenzt.

„Aber hier ist die Sache, während des normalen Gameplays beträgt der Zielframe 60 fps, aber das wird selten erreicht, und das ist das eigentliche Problem … auf einem völlig leeren Schlachtfeld fällt die Framerate immer noch regelmäßig unter 60 Frames pro Sekunde.

„…sobald du in den Kampf fällst, bist du im Grunde vollständig freigeschaltet und instabil.“

Trotz der technischen Probleme ist Linneman der Meinung, dass das Bayonetta 3 immer noch etwas Besonderes ist, es geht nur darum, „wo die nächste Generation von Switch-Hardware wirklich eingesetzt werden kann, um ihr Bestes zu geben“.

„Angesichts der Geschichte von Platinum in portierten Spielen sieht dies tatsächlich nach einer sehr realen Möglichkeit aus, also werden wir vielleicht in Zukunft eine verbesserte Version von Bayonetta 3 sehen … Mein Gefühl ist, dass die Technologie von Platinum wirklich eine komplette Überarbeitung braucht … Es spielt nicht gut mit den Stärken der Switch-Hardware … Entspannen Sie Ihre Erwartungen auf der technischen Seite und Sie werden eine tolle Zeit mit Bayonetta 3 haben.

Positiv anzumerken ist, dass die Ladezeiten des Spiels „relativ kurz“ sind – mit reibungslosen Übergängen zwischen Karten in Echtzeit. Sehen Sie sich den vollständigen Überblick von Digital Foundry im obigen Video an. Sie können sich auch die technische Analyse ansehen, die für DF auf Eurogamer geschrieben wurde.

Siehe auch  Ubisoft plant, Multiplayer- und Online-Funktionen für 15 „alte Spiele“ abzuschalten