Juli 7, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Ukrainische historische und religiöse Stätten, die bei der russischen Invasion beschädigt wurden

Ukrainische historische und religiöse Stätten, die bei der russischen Invasion beschädigt wurden

Einem Bericht zufolge wurden mindestens 53 historische Stätten in der Ukraine beschädigt.

Die Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) hat zur Umsetzung zusätzlicher Vorsichtsmaßnahmen aufgerufen, um diese unbezahlbaren Stätten inmitten des andauernden Russlandkrieges zu schützen.

Insgesamt listet der UNESCO-Bericht 29 religiöse Stätten, 16 historische Gebäude, vier Museen und vier Denkmäler auf, die ganz oder teilweise beschädigt wurden.

„Wir sind sehr besorgt über die Situation auf menschlicher Ebene und über das (kulturelle) Erbe. Das Erbe der Menschheit ist (in der Ukraine) in Gefahr“, sagte Ernesto Otto, stellvertretender Generaldirektor für Kultur bei der UNESCO, auf einer Pressekonferenz.

Der ukrainische Beamte sieht sich zusätzlichen wirtschaftlichen Maßnahmen gegen Russland gegenüber

Russische Streitkräfte haben nach Kämpfen in Tschernihiw, Ukraine, mehr als 50 gepanzerte Fahrzeuge verloren: Bericht

Übersetzung: „In der Region Tschernihiw hat der Feind in den letzten Tagen große Verluste erlitten – mehr als 50 Einheiten gepanzerter Fahrzeuge und [other] Fahrzeuge.“

„Einige Siedlungen wurden befreit, insbesondere das Dorf Chistovitsia in der Nähe von Tschernihiw. Lasst uns gemeinsam gewinnen!“

Die Ukraine sagt, die russischen Streitkräfte hätten Tschernobyl verlassen und die Kontrolle übergeben

Der staatliche ukrainische Energiekonzern Energoatom teilte am Freitag mit, dass die russischen Streitkräfte die Kontrolle über das Kernkraftwerk Tschernobyl zurückerobert hätten.

Energoatom behauptete, der Rückzug sei erfolgt, nachdem Soldaten „große Strahlendosen“ beim Ausheben von Schützengräben in den Wäldern im Sperrgebiet um die geschlossene Fabrik erhalten hatten.

Weiterlesen: Die Ukraine sagt, die russischen Streitkräfte hätten Tschernobyl verlassen und die Kontrolle übergeben

Siehe auch  Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine: Der Westen sagt, Putin habe seine Berater „in die Irre geführt“ | Kriegsnachrichten zwischen Russland und der Ukraine

Die Vereinigten Staaten schicken militärische Ausrüstung im Wert von 300 Millionen Dollar in die Ukraine

Das US-Verteidigungsministerium hat angekündigt, dass die Vereinigten Staaten der Ukraine zusätzliche 300 Millionen Dollar an militärischer Ausrüstung zur Verfügung stellen werden, während ihr Krieg mit Russland weitergeht.

Der Pressesprecher des Pentagon, John Kirby, teilte die zusätzliche Unterstützung in einer Erklärung am Freitagabend mit und sagte, dass das neue Paket „den Beginn eines Vertragsabschlussverfahrens zur Bereitstellung neuer Fähigkeiten“ für die Ukraine markiert.

Die Vereinigten Staaten haben der Ukraine seit Beginn des Krieges mehr als 1,6 Milliarden Dollar zur Verfügung gestellt.

Die Associated Press hat zu diesem Bericht beigetragen.