August 15, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Technoblade, Minecraft YouTuber und Streamer stirbt im Alter von 23 Jahren an Krebs

Technoblade, Minecraft YouTuber und Streamer stirbt im Alter von 23 Jahren an Krebs

Nach einem langen Kampf mit Krebs, Minecraft YouTuber Technoblade ist heute verstorben. Er war 23 Jahre alt. Seine Familie bestätigte seinen Tod in einem emotionalen Abschiedsvideo, das in seinem Namen gepostet wurde. Der Titel des Videos lautete „So Long Nerds“.

In seinem letzten Video enthüllte er seinen Namen als Alex, und sein Vater las seinen Anhängern seine Abschiedsbotschaft vor. Er fuhr fort: „Ich danke Ihnen allen für Ihre Unterstützung meiner Inhalte im Laufe der Jahre.“ „Wenn ich Hunderte von Leben mehr hätte, würde ich jedes Mal wieder zu Technoblade zurückkehren, denn das waren die glücklichsten Jahre meines Lebens“, heißt es in dem Brief.

Mit mehr als 10 Millionen Followern auf Youtube wurde Technoblade berühmt, indem er Videos von ihm beim Spielen eines Sandbox-Videospiels streamte und veröffentlichte.

Der Vater von Technoblade veröffentlichte sein neuestes Video am 1. Juli 2022

Im August 2021 gab Technoblade bekannt, dass er Krebs hatte. In einem im Februar veröffentlichten Fundraising-Video erklärte er, dass er sich einer Chemotherapie, Strahlentherapie und einer gliedmaßenerhaltenden Operation unterzogen hatte, nachdem er einen schmerzhaften Tumor in seinem rechten Arm entwickelt hatte.

Das Video endet mit einer Botschaft der Technoblade-Familie.

Technoblade hat sein Privatleben geheim gehalten und es ist wenig über ihn bekannt, außer seinem Online-Avatar, der ein Bild eines Haubenschweins war.

YouTuber wie J Schlattt, Captain Puffy alias Cara, Tommy Innit, Ludwig Ahgren, Quackity und Jake Lucky haben ihn geehrt.

Der Vater von Technoblade bedankte sich in seinem Abschiedsvideo bei seinen Fans und teilte mit, dass ein Teil der Erlöse aus Online-Bestellungen für die Merchandising-Artikel seines verstorbenen Sohnes nun für wohltätige Zwecke verwendet wird.

Siehe auch  Highlights der San Diego Comic-Con 2022: Trailer und Neuigkeiten, die Sie sehen müssen

Das Video endete mit einer schriftlichen Erklärung seiner Familie: „Seit den Anfängen von Technoblade online hat er immer Strategien entwickelt, um seine Fans zu erfreuen und zu belohnen – er verteilte online Preise, förderte guten Sportsgeist und teilte vor allem seine Abenteuer in Minecraft mit zu unterhalten und zu lachen. Irgendwie schafft er es auch nach seinen Erfolgen am Ende, seine sanfte Bescheidenheit zu bewahren, die mit einer liebenswerten Balance zwischen Selbstbewusstsein und selbstironischer Intelligenz wetteifert.“