Februar 6, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Robbie Knievel, Sohn der unerschrockenen Evel Knievel, ist im Alter von 60 Jahren gestorben

Robbie Knievel
Robbie Knievel gibt einen Daumen nach oben, nachdem er am 23. Februar 2000 im Texas Railroad State Park in Palästina, Texas, in einen Zug gesprungen ist.

AP Photo/LM Otero


Robbie Knievel, Sohn des legendären Stuntmans Eve KnievelSein Bruder Kelly Knievel starb im Alter von 60 Jahren. Robbie Knievel starb an Bauchspeicheldrüsenkrebs, nachdem er drei Tage in einem Hospiz verbracht hatte.

„Es wurde erwartet“, sagte sein Bruder gegenüber CBS News. „Er war mit seinen drei Töchtern an seiner Seite in Reno.“

Robbie Knievel, bekannt als „Captain Robbie Knievel“, hatte laut seiner offiziellen Biografie eine Karriere mit 350 Sprüngen und 20 Weltrekorden. Webseite. Sein Bruder Knievel sagte, er sei einmal verheiratet und geschieden.

Knievel wollte schon in jungen Jahren ein Draufgänger sein, obwohl es ihm persönlich und beruflich schwer fiel, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, sagte sein Bruder.

Ihr Vater Evel war stolz auf die Leistungen seines Sohnes und versuchte, bei allen seinen Sprüngen dabei zu sein, einschließlich Knievels erfolgreichem Sprung über die Springbrunnen im Caesars Palace in Las Vegas im Jahr 1989. 1967 versuchte sein Vater den gleichen Sprung und starb fast an den Verletzungen, die er sich zugezogen hatte, als er mit seiner Harley-Davidson stürzte.

„Horribles haben kein leichtes Leben“, sagte sein Bruder. „Aber das tun sie.“

Kelly Knievel sagte, sein Bruder sollte für das in Erinnerung bleiben, was er am besten konnte.

„Das war sehr rücksichtslos“, sagte er. „Wenn man sich seine Sprünge ansieht, ist er dafür bekannt. Das mache ich gerne.“

Evel Knievel starb 2007 im Alter von 69 Jahren nach jahrelangem Kampf gegen Diabetes und Lungenfibrose.

Robbie Knievel hinterlässt seine drei Töchter, fünf Enkelkinder, seinen älteren Bruder Kelly und seine beiden Schwestern sowie seine Mutter Linda.


Siehe auch  Emmy Awards 2022: Wie man zuschaut und mehr