Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Red Sox wird Adam Duvall verpflichten

Berichten zufolge stimmen die Red Sox dem Outfielder zu Adam Duval Bei einem Einjahresvertrag über 7 Millionen US-Dollar, der mit Leistungsprämien bis zu 10 Millionen US-Dollar erreichen könnte, Laut Craig Mesch vom Miami Herald. Laut Chris Cotello von MassLiveLeistungsprämien basieren auf Vorstandsauftritten. Die Transaktion steht physisch aus. Duvall ist Kunde von CAA Sports.

Der 34-jährige Duvall begann seine MLB-Karriere 2014 bei den Giants und ist seitdem in der NFL herumgesprungen und hat für die Reds, Braves und Marlins gespielt. Seine bisherigen Karrierehöhepunkte waren die Saison 2016, als er mit den Roten eine All-Star-Auswahl gewann und mit 33 Homeruns in 150 Spielen 0,241/0,297/0,498 (104 wRC+) schlug, und die Saison 2021, in der er war namens Gold Glove, und strich 0,26/0,287/0,513 (107 wRC+) über den Braves nach einem Midseason Trade von den Marlins und gewann eine World Series mit Atlanta. In dieser Saison führte Duvall die NL in der RBI mit 113 an, während er 38 Homeruns erzielte.

Duvall kehrte für die Saison 2022 für sein letztes Amtsjahr nach Atlanta zurück, nachdem er erst ein Jahr zuvor vom Club ausgeschrieben worden war, aber seine Saison mit 33 Jahren war nicht so gut wie seine Zeit bei den Braves in der vergangenen Saison. Bevor seine Saison Ende Juli mit einer Verstauchung des linken Handgelenks endete, ging Duvalls Vergehen dramatisch zurück. Auf dem Weg in die Saison 2022 liegt Duvalls Karriere-ISO bei 0,241, und seine 0,263 ISO im Jahr 2021 belegt den 14. Platz unter allen teilnahmeberechtigten Schlagmännern. Diese Kraft ist im Jahr 2022 weitgehend verschwunden, wobei Duvalls ISO auf nur 0,188 schrumpfte, nur 74 im Baseball unter Spielern mit mindestens 300 PA. Dieser Leistungsabfall führte zu Duvalls offensiver Produktionskiste, die in 86 Spielen eine Serie von nur 0,213/0,276/0,401 (87 wRC+) aufbrachte, obwohl seine solide Verteidigung es ihm immer noch ermöglichte, in dieser Zeit einen 0,9 fWAR zusammenzustellen.

Siehe auch  Der Tabellenführer schoss auf die dritte Verteidigungslinie von Trainer Sam Mills und verbesserte Jeff Zgonina

Duvalls Strikeout-Raten und Walks im Jahr 2022 sowie sein Racquetball-Profil blieben ziemlich konsistent mit denen, die er im Jahr 2021 gepostet hatte, was darauf hindeutet, dass Duvalls Ausfall im Jahr 2022 einfach auf die Änderung des offensiven Umfelds in der letzten Saison zurückzuführen sein könnte und nicht auf eine Regression Kompetenzen. Für einen passiven Spieler mit niedrigem OBP wie Duvall ist der Kraftverlust definitiv ein Problem im Hinblick auf seine Fähigkeit, täglich als Mittelschläger zu spielen. Duvall zerschmetterte jedoch 2022 immer noch eine linkshändige 0,233/0,282/0,562 Schrägstrichlinie (129 wRC+), während er in nur einer halben Spielzeit, die hauptsächlich zwischen links und in der Mitte aufgeteilt war, einen starken +5 OAA erzielte, was zeigt, dass er immer noch He ist hat Wert, auch wenn seine Kräfte nicht vor 2022 wieder in Form kommen.

Mehr kommt…