Juli 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Pat Sajak verabschiedet sich in seiner letzten Folge von Wheel of Fortune nach vier Jahrzehnten

Nach mehr als vier Jahrzehnten, Tausenden Episoden, Zehntausenden Teilnehmern und Preisen in Höhe von Hunderten Millionen Dollar hat das Glücksrad für Pat Sajak endlich aufgehört, sich zu drehen.

Sajaks letzte Folge als Moderator von „Wheel of Fortune“ wurde am Freitagabend ausgestrahlt. Er moderierte fast 8.000 Episoden, während er und seine Co-Star Vanna White das, was die Fans „The Wheel“ nennen, zu einer der beliebtesten Spielshows in der Fernsehgeschichte und zu einem Teil der amerikanischen Kultur machten.

In Abschiedsnachricht Sajak wurde vor der Show veröffentlicht und dankte Generationen von Zuschauern dafür, dass sie ihn „Nacht für Nacht, Jahr für Jahr, Jahrzehnt für Jahrzehnt in Millionen von Häusern“ eingeladen hatten.

„Es war ein unglaubliches Privileg“, sagte er. Sajak lehnte eine Interviewanfrage der Washington Post ab.

Nach 41 Jahren ging Pat Sajak am 7. Juni als legendärer Moderator von „Wheel of Fortune“ in den Ruhestand. (Video: AP)

Wheel of Fortune begann 1975 als Tagesshow, die zunächst von Chuck Woolery und Susan Stafford moderiert wurde. Doch Woolery verließ die Serie 1981 aufgrund eines Vertragsstreits und der Schöpfer der Serie, Merv Griffin, entschied sich für Sajak, einen wenig bekannten Einheimischen. Wettervorhersage Damals in Nashville.

Griffin erzählte der Post 1986, dass ihm Pats „Possen“ gefielen.

„Er hatte großen Charme“, sagte Griffin. New York Times Magazine Im Jahr 1988. „Und er machte immer Streiche.“

Sajaks Launen waren schon zu Beginn seiner Tätigkeit bei „Wheel of Fortune“ offensichtlich.

„Bitte optimieren Sie Ihre Sets nicht zu Hause“, sagte Sajak am 28. Dezember 1981 während seiner ersten Folge als Moderator der Tagesversion der Show auf NBC gelungene Show.“

Siehe auch  Ihr Tageshoroskop: 4. Juli

White schloss sich ihm ein Jahr später an und 1983 begannen sie mit der syndizierten Version der Show, die mehr als 40 Jahre lang lief. Am Donnerstag wurde das Angebot veröffentlicht Zweiminütiges Video Von White, die sich bedankt und sich von ihrer Kollegin verabschiedet, die dafür gesorgt hat, dass sie sich seit ihrer ersten gemeinsamen Folge wohl und selbstbewusst fühlt.

In den nächsten vier Jahrzehnten arbeiteten sie fast jede Nacht vor Millionen von Amerikanern zusammen, wuchsen als Kollegen und Freunde zusammen, während sie die Welt bereisten und „hinter den Kulissen viel teilten“, sagte White über Fotos ihrer spielenden Kinder. Sie blinken gleichzeitig auf dem Bildschirm. Vertreter von White antworteten nicht auf eine Interviewanfrage von The Post.

„Du hast mich zu dem gemacht, der ich bin“, sagte sie im Video. „Das habe ich wirklich getan.“

Sajak gab vor einem Jahr seinen Rücktritt bekannt und sagte, seine Zeit in der Show sei „eine erstaunliche Reise“ gewesen. Obwohl Sajak zurücktritt, bleibt White als „American Idol“-Moderator Ryan Seacrest bestehen und ersetzt Sajak in der 42. Staffel der syndizierten Show.

Im Jahr 2019 wurde es ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen Gewährt Sajak ist der dienstälteste Moderator einer einzigen Spielshow.

Gegen Ende seiner Karriere wurde Sajak politisch offener und nutzte seinen Sinn für Humor und Konservatismus, um in den sozialen Medien für Aufsehen zu sorgen. Im Jahr 2014 veröffentlichte er in den sozialen Medien, dass er glaube, dass „die Alarmisten der globalen Erwärmung unpatriotische Rassisten sind, die absichtlich für ihre eigenen Zwecke falsch informiert werden“. Im selben Jahr veröffentlichte Sajak einen Beitrag, der als Leitfaden für sein Online-Schreiben dienen könnte: „Manchmal macht es Spaß, einen Stock in ein Wespennest zu stecken, nur um es summen zu hören.“ Im Jahr 2022 Er wurde kritisiert Für Ihr Engagement an der Seite der Abgeordneten Marjorie Taylor Greene (R-Georgia).

Siehe auch  Technoblade, Minecraft YouTuber und Streamer stirbt im Alter von 23 Jahren an Krebs

Die Folge vom Freitag war alte Wurst. Er war fröhlich, aber zurückhaltend. Feiern Sie die Siege der Teilnehmer und ermutigen Sie sie, wenn sie eine falsche Antwort geben. Zu Beginn der Show sagte er den Teilnehmern, dass er jedem von ihnen 1.000 Dollar als Ausgleich gebe, obwohl sie eine Runde ausließen, um ihm Zeit zum Abschied zu geben. Dann änderte er seine Meinung: Machen Sie 5.000 Dollar.

„Es ist nicht mein Geld!“ Er hat gesagt.

Adrienne Bean aus Memphis trug ihren Teil dazu bei, dass Sajak einen würdigen Abschied bescherte. Nachdem sie die anderen Teilnehmer geschlagen hatte, wählte sie in ihrem letzten Rätsel eine große Anzahl richtiger Buchstaben aus und ließ ihren Gastgeber wissen, dass ein Sieg möglich war.

„Sie nickt bereits. ‚Lass mich etwas Spannung aufbauen‘“, scherzte er, bevor Bean das Rätsel löste und dafür 50.000 US-Dollar gewann, was ihren Gesamtbetrag an Bargeld und Preisen auf 79.598 US-Dollar erhöhte.

Die Show endete mit Sajaks Abschiedsvideo, in dem er sagte, er habe immer das Gefühl gehabt, dass die Ehre, in den Häusern der Menschen willkommen zu sein, mit der Verantwortung verbunden sei, „diese tägliche halbe Stunde zu einem sicheren Ort für Familienspaß zu machen – keine sozialen Themen, keine Politik, Ich hoffe, es ist nichts Peinliches. Nur ein Spiel.

Er fügte hinzu, dass das „Glücksrad“ nach und nach immer beliebter werde. Es sei „ein Ort, an dem Kinder Buchstaben lernen, an dem Menschen aus anderen Ländern ihre Englischkenntnisse verbessern und an dem sich Familien mit Freunden, Nachbarn und ganzen Generationen treffen.“

Siehe auch  Nach einem technischen Fehler wird die Show an der Met Opera fortgesetzt

„Was für eine Ehre ist es, bei all dem auch nur eine kleine Rolle zu spielen“, sagte er. „Danke, dass du mich in dein Leben gelassen hast.“