Offiziell: PUMA angelt sich Pep Guardiola

Pep Guardiola in seiner neuen PUMA Kleidung

Pep Guardiola (48) ist nun auch offiziell ein Teil der PUMA-Familie, wie der deutsche Sportartikelhersteller am heutigen Montag bekannt gab. Wir haben die Hintergründe und Stimmen zum Deal für euch zusammengefasst.

PUMA macht mit Guardiola den nächsten Schritt

Vor wenigen Wochen hatten wir hier bei dasschoenespiel schon geschrieben, dass City-Coach Guardiola ein PUMA-Gesicht ist. Zu diesem Zeitpunkt gab es allerdings noch keine offizielle Bestätigung. Weshalb wir uns dennoch sicher waren? Der spanische Fußball-Professor (41 bedeutene Titel), welcher zuvor beim FC Bayern und dem FC Barcelona aktiv war, trug seit Winter die Schuhe von PUMA in den Trainingseinheiten bei City.

Hier kannst du mehr über den Deal zwischen PUMA und City erfahren

Mit dem Deal macht PUMA einen weiteren großen Schritt, um die Lücke zu adidas und Nike schließen zu können. Eigentlich ist es eher untypisch, dass die Trainer eigene Ausrüsterverträge mit Herstellern unterschreiben, da im Normalfall die Spieler im Fokus der Werbekampagnen stehen. Bei Guardiola handelt es sich allerdings nicht um den „Normalfall“, denn der charismatische Coach gilt schon längst als Megastar unter den Trainern.

Guardiola im Manchester City Outfit von PUMA
Foto: PUMA

Genau diese Tatsache macht sich PUMA nun zunutze. Pep Guardiola soll allerdings nicht nur für Werbekampagnen eingesetzt werden, sondern auch die Produkte aus Herzogenaurach weiterentwickeln. Im Hause PUMA freut sich insbesondere Johan Adamsson (Director of Sports Marketing) über den Deal:

 „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Pep. Ob damals als Spieler oder jetzt als Trainer – Pep hat eine unglaubliche fußballerische Intelligenz und den ständigen Drang zu lernen und sich und andere zu verbessern“

Vorbild Johan Cruyff – Guardiola freut sich

Pep Guardiola selbst geht mit einer Menge Enthusiasmus in die Zusammenarbeit mit der Raubkatze aus Franken:

Ich freue mich sehr, Teil der PUMA Familie zu sein. Mein Verständnis von Fußball und meine komplette Fußballphilosophie wurden stark von Johan Cruyff geprägt, der ebenfalls PUMA getragen hat. Ich bin stolz, in seine Fußstapfen zu treten. Ich verlange immer absolute Höchstleistung und freue mich darauf, die Zukunft von PUMA so zu gestalten, dass sie den Anforderungen des modernen Spiels gerecht wird.“

Man darf gespannt sein, wie sich der Spanier bei PUMA integriert und welche Impulse er der Brand geben kann.

Ein Gedanke zu „Offiziell: PUMA angelt sich Pep Guardiola“

Eine Antwort schreiben
  1. […] Empfohlen: Guardiola unterschreibt bei PUMA und nimmt sich ein prominentes Vorbild […]

Schreibe eine Antwort

Ich akzeptiere