Dezember 9, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Neymar verletzt, Richarlison trifft für Brasilien bei der WM

Neymar verletzt, Richarlison trifft für Brasilien bei der WM

LUCILLE, Katar (AP) – Nachdem Neymar mit einer Knöchelverletzung vom Feld kam, kam Richarlison für ein „Silicao“ ins Spiel.

Ein atemberaubender akrobatischer Tritt folgte, nachdem er aus kurzer Distanz leicht getroffen hatte, als Richarlison am Donnerstag bei der Weltmeisterschaft beide Tore beim 2:0-Sieg Brasiliens gegen Serbien erzielte.

Nach dem Spiel erfuhr der Stürmer von Tottenham vom Ausmaß der Verletzung von Neymar.

„Das Wichtigste für uns ist, im nächsten Spiel 100 Prozent zu machen“, sagte Richarlison, dessen erstes Tor nach einer von Neymar eingeleiteten Verstärkung fiel. „Wenn ich im Hotel ankomme, werde ich nachsehen, wie es ihm geht.“

Der brasilianische Mannschaftsarzt Rodrigo Lasmar sagte, Neymar habe sich den rechten Knöchel verstaucht. Er lehnte es ab, darüber zu spekulieren, ob er für das nächste Spiel der Mannschaft am Montag gegen die Schweiz einsatzfähig sein würde.

„Wir haben ihn vereist, während er auf der Bank und dann in der Physiotherapie war“, sagte Lasmar. „Im Moment gibt es keine geplanten Tests, aber wir werden es bei Bedarf planen. Es wird beobachtet. Wir werden morgen mehr wissen.“

Neymar verletzte sich auch bei der WM 2014. Er spielte zu Hause in Brasilien, und sein Turnier endete mit einer Rückenverletzung im Viertelfinale gegen Kolumbien, als er auf einer Trage vom Feld getragen werden musste. Brasilien verlor im Halbfinale gegen Deutschland mit 1:7.

Neymar wurde im Spiel gegen Serbien neunmal gefoult, viermal mehr als jeder andere Spieler bisher bei der diesjährigen WM. Doch während er auf Neymar aufpasste, konnte die gegnerische Abwehr Richarlison nicht aufhalten.

Er stand wieder auf dem Tor, als er den Ball mit einer einzigen Berührung in der Nähe des Elfmeterpunktes in die Luft brachte, drehte sich dann herum und sprang vom Boden ab, bevor er den Ball in der 73. Minute mit seinem rechten Fuß ins Netz schmetterte.

Siehe auch  NFL Draft: 2 Chiefs-Picks, die die Fangemeinde von Kansas City schockieren werden

„Mein Kindheitstraum ist wahr geworden“, sagte Richarlison, der sein WM-Debüt gibt. „Wir wussten, dass es schwierig werden würde, an ihnen vorbeizukommen. Ich bin es gewohnt, in England gegen solche defensiven Mannschaften zu spielen. Ich wollte die Chancen nutzen, die ich hatte und die ich hatte.“

Brasilien hatte Mühe, an der serbischen Abwehr vorbeizukommen, bis Richarlison in der 62. Minute aus kurzer Distanz traf, Vinicius Junior bereitete beide Tore vor.

Neymar, der seinen ersten Titel mit Brasilien anstrebt, bleibt bei 75 Toren für die Nationalmannschaft, zwei weniger als Pelés Torschützenrekord.

Er wurde mehrmals hart angegriffen und verstauchte sich in der zweiten Halbzeit den rechten Knöchel. Er lag nach seiner Einwechslung in der 79. Minute weinend auf der Bank und humpelte, als er das Feld verließ.

Brasiliens Trainer Tite startete mit einem offensiven Kader, dem vier Stürmer angehörten – Neymar, Vinicius Jr., Rafinha und Richarlison. Der offensive Mittelfeldspieler Lucas Paqueta spielte neben Casemiro, dem einzigen defensiven Mittelfeldspieler.

Aber Serbien erholte viele Spieler und schaffte es, Brasilien daran zu hindern, sich viele wichtige Chancen zu erspielen. Neymar versuchte, das Tempo zu kontrollieren, kämpfte aber um seine Freilassung. Er, Vinicius Jr. und Rafinha verpassten früh Chancen.

Brasiliens beste Chance vor dem Führungstreffer von Richarlison war ein flacher Distanzschuss von Alex Sandro, der in der 60. Minute den Pfosten traf, Neymar hatte seine besten Chancen mit einem Freistoß in der 50. Minute und einem Elfmeter aus kurzer Distanz in der 55. Minute Minute.

Serbien hatte im Spiel seine eigenen Verletzungsprobleme.

„Wir haben drei verletzte Schlüsselspieler, und das ist zu viel für uns“, sagte Serbiens Trainer Dragan Stojkovic. „Wir sind nicht Brasilien mit 200 Millionen Einwohnern. Wir sind ein sehr kleines Land.“

Siehe auch  UEFA qualifiziert sich nach Russlands Einmarsch in die Ukraine für das Finale der Champions League; Polen wird nicht zur WM-Qualifikation reisen

Der 30-jährige Neymar erreichte als Brasiliens Hauptattraktion sein drittes WM-Finale. Er half der Selecao, den Konföderationen-Pokal 2013 und ihre erste olympische Goldmedaille bei den Spielen in Rio de Janeiro 2016 zu gewinnen, aber er hat noch keinen großen Titel mit der Nationalmannschaft gewonnen.

Brasilien, das zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten versucht, die Weltmeisterschaft zu gewinnen, war in den letzten 20 Eröffnungsspielen ungeschlagen, mit einem Rekord von 17 Siegen. Es hat die letzten 10 Weltmeisterschaften in seiner Gruppe als Erster beendet.

___

Hikayat Azzoni auf Twitter: http://twitter.com/tazzoni

___

AP World Cup-Berichterstattung: https://apnews.com/hub/world-cup und https://twitter.com/AP_Sports