Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Nebraska Football engagiert sich mit Angeboten aus Alabama, Georgia, Ohio und Clemson für CB

Ethan Nation, ein Cornerback von 2023 aus Roswell (Georgia), hat sich für Nebraska verpflichtet. Die Entscheidung der Nation gibt den Huskers ein weiteres Versprechen eines Rekruten mit einem voll geladenen Showsheet.

Nation ist ein Drei-Sterne-Interessent und hat fast 50 Gebote, insbesondere aus Alabama, Clemson, Georgia, Michigan, Ohio State, Oregon und USC.

Seine Angebotsliste umfasst auch Auburn, Colorado, Florida, LSU, Miami, Notre Dame, Oklahoma, Tennessee, Texas A&M, Utah und Wisconsin.

>>> Abonnieren Sie Inside Nebraska für 9,95 $ pro Monat

Letztendlich entschied er sich für Nebraska statt für Auburn, Houston und Ohio – die anderen drei Programme seiner letzten vier – weil er ein Programm auf dem Vormarsch sieht, das in die richtige Richtung weist.

Ryan Wright von Rivals sagte: „Ich liebe es, wie sie wegen ihres neuen Trainerstabs auf die Karte kommen. Sie werden viel Aufsehen erregen, weil sie eine professionelle Crew sind, die auf das College-Level aufsteigt. Das wird es spannend zu sehen, wie sich das entwickelt.“

Nation sagte, seine Entscheidung sei „wirklich einfach“ gewesen, als er alles verglichen habe.

Nation sagte: „Sie haben mich eingeflogen, mir gezeigt, dass sie mich brauchten und wollten, und es war sehr einfach für mich. Sie haben mir gezeigt, dass sie nicht mit mir zur BA gehen würden. Wenn ich da rausgehen und setzen würde bei der harten Arbeit würde es explodieren.“

Nation ist das vierte Verteidiger-Engagement in der Klasse 2023 der Huskers. tritt CBs bei Aufrichtiger Safeeullah Und die Dwight-Flasche II Philadelphia Sicherheit Rahmir Stewartder ein ähnlich beeindruckendes Angebotsblatt wie die Nation mit Angeboten aus Alabama, Clemson und Georgia unter seinen über 30 Angeboten hatte.

Siehe auch  Giants verpflichten Ross Stripling - MLB-Handelsgerüchte

Die 5-Fuß-11, 165-Pfund-Nation gehört zu den Top 70 unter den Aussichten von Georgia für 2023 und zu den Top 75 auf nationaler Ebene unter den Cornerbacks.

Die Rekrutierung der Nation wurde von einigen während des gesamten Prozesses als eine Art Joker angesehen, in Bezug darauf, wo sie schließlich landen würde. Keine Schule hat sich in den letzten Monaten in größerem Umfang aus der Gruppe hervorgetan. Das öffnete die Tür für einen zweiten Trainer Evan CooperCoach Matt Rowley Streifen.

>>> Verwandt: Lernen Sie die Signature-Klasse 2023 der Huskers kennen

Nebraska wurde der Nation am 16. Dezember angeboten, und er entschied sich prompt für einen offiziellen Besuch am Wochenende vom 16. bis 18. Dezember. Nation trainiert mit Carolina Panthers Cornerback Jesse Horn, den Cooper in den letzten beiden Spielzeiten als Corner Coach der Panthers trainiert hat.

So gelangte Nation zum ersten Mal auf das Radar der Huskers. Er machte die Reise nach Lincoln und baute auf, was zu einer sofortigen Verbindung mit Cooper und den Husker-Mitarbeitern wurde. Diese Beziehungen wurden vor der frühen Unterzeichnungsphase stärker.

Nation sagte: „Normalerweise frage ich Leute, die schon einmal von ihnen trainiert wurden. Da Coach Rhule bei den Panthers war, habe ich mit einigen Jungs trainiert, die bei den Panthers waren. Ich habe ihnen den Verstand herausgesucht. Ich habe mit JT (Ibe ) darüber, sie zu coachen, weil Coach Rhule bei ihnen war und der Coach Cooper und der Krafttrainer (Corey Campbell) war auch bei den Panthers. Ich habe nur in den Gehirnen von Profis herumgestochert, um zu sehen, wie sie sie von der professionellen Ebene bis zum College entschlüsselt haben.“

Siehe auch  Rams Cowboys Points: Dallas überrollt hinter einer düsteren Verteidigung taumelnde Super Bowl-Champions