Oktober 6, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

MLB Wild Card: Die Phillies sind eines der besten Teams im Baseball seit der Verletzung von Bryce Harper

MLB Wild Card: Die Phillies sind eines der besten Teams im Baseball seit der Verletzung von Bryce Harper

Die Verletzung von Bryce Harper in San Diego am 25. Juni war eine Chance, die Saison der Phillies zu versenken, ebenso wie die Verletzung von Andrew McCutchen in San Diego im Juni 2019.

Die Phillies gewannen ihr erstes Spiel ohne Harper – ein wichtiger Sieg, da er die Serie der Saison gegen Padres gewann, was für Tiebreak-Zwecke wichtig sein könnte – und verloren dann zwei Spiele in Folge gegen die Braves, die 39-37 waren.

Zu diesem Zeitpunkt ließen Phillies ihren besten Spieler fallen und fielen von sieben Teams in der National League ab. Sie lagen zwei Spiele hinter den Giants, drei Grad hinter den Cardinals, 4 Grad hinter den Brewers und 6 Grad hinter den Padres.

Sie sind seitdem 21-11 gegangen, um vor den Giants, den Brewers und Padres zu springen und mit den Cardinals ein Unentschieden zu erreichen. entsprechend Baseball-Referenzsimulation.

Es ist noch viel Baseball übrig – 54 Spiele, genau ein Drittel der Saison – aber die Phils spielen gemeinsam gut, erhalten Beiträge aus dem gesamten Kader und steuern auf die Playoffs zu, wie sie es seit 2011 nicht mehr gesehen haben.

sagte Rhys Hoskins, der am Sonntag den vierten Platz in Folge bestritt und sich gut fühlte, nachdem er Mitte der 90er Jahre von einem Fastball am rechten Bizeps getroffen worden war.

„Ich denke, wir sind tiefer. Ich denke, mit den Neuzugängen, die wir zum Stichtag gemacht haben, haben wir mehr gute Spieler bekommen. Sieh dir die Teams an, die viel gewonnen und gewonnen haben, besonders später im Jahr, jeder ist tief. Ein Mann kann komm runter und ein anderer tritt ein.“ Ich liebe unsere Tiefe in diesem Jahr und ich denke, es wird uns wirklich helfen und uns hoffentlich in den Oktober führen.“

Siehe auch  Julian Edelman stimmt Martellus Bennetts harter Haltung gegenüber Jimmy Garoppolo zu

Die Kader von Velez von 2018 bis 2021 waren teuer mit herausragenden Einzelleistungen, aber das Team war sehr stark und hatte in Schlüsselbereichen wenig Tiefe. Letzten Sommer wurden sie von Harper für drei Monate versetzt. In diesem Sommer kam die Produktion aus fast allen Bezirken – an manchen Abenden war es der Anfang, an manchen Abenden war es der Anfang, an manchen Abenden war es ein junger Spieler, an manchen Abenden ein teurer Tierarzt, an manchen Abenden war es alles zusammen.

Seit Harpers Verletzung hatte Phillies die fünftmeisten Homeruns bei den Grand Slams und die sechstmeisten Runs. Sie haben die siebtbeste Bilanz, aber nur drei Teams – die Astros, Dodgers und Mariners – haben mehr als eine bessere Bilanz als die Phillies 21-13 ohne Harper.

„Ich denke, wir sind besser gerüstet“, sagte Trainer Rob Thompson nach dem Sieg am Sonntag. „Jedes Team ist anders. Ich weiß, dass wir in den letzten Jahren im September nicht gut gespielt haben, aber jedes Team war ein bisschen anders, es war nicht genau dieselbe Gruppe. Dies ist eine andere Gruppe. Es gibt viele Führung im Verein und viele Gewinner auf dem Feld.“

Nur 19 der verbleibenden 54 Spiele der Phillies finden gegen Mannschaften mit Siegesrekorden statt, und drei dieser Spiele sind die letzten drei der Saison mit den Astros, die bereits ruhen könnten, wenn sie oder die Yankees die Top-Seed in durch zementiert hätten dann.

Die Ergebnisse dieses Wochenendes brachten die Phillies nicht nur an die Spitze der Wildcard-Wertung, sondern machten die Braves auch zugänglicher. Als Phils durch die Nationals fegte, verloren die Braves vier von fünf gegen die Mets. Die Phillies sind jetzt drei Unterstützer der Braves, es verbleiben noch sieben weitere persönliche Treffen, alle vom 16. bis 25. September. Während es zwischen der zweiten und dritten Wildcard-Position kaum einen Unterschied gibt, erhält das beste Wildcard-Team in der ersten Qualifikationsserie den Heimvorteil, sodass es sich lohnt, bis zum Ende zuzuschauen.

Siehe auch  Laut Quelle bleiben die New York Jets in Woche zwei bei Joe Flacco als QB-Starter