Juli 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Mavis Staples ist eine amerikanische Institution.  Sie ist noch nicht mit dem Singen fertig

Mavis Staples ist eine amerikanische Institution. Sie ist noch nicht mit dem Singen fertig

Purvis überbrachte die Nachricht von Princes Tod, als sie zu ihrem Coachella-Auftritt ankam. Sie wollte nach Hause und weinte bis zum Sonnenuntergang am nächsten Tag. sie Geliefert Ein energiegeladener Monolog auf der Bühne, in dem er ihn als „die schönste Seele, die ich je getroffen habe“ beschreibt, bevor er ein wenig „lila Regen“ hervorbringt, während das Publikum im Takt klatscht. „Es hat geholfen“, sagte sie. „Ich habe viele schwere und auch gute Zeiten durchgemacht, aber ich habe es geschafft, sie zu überstehen. Die Dinge scheinen nicht mehr so ​​schwierig zu sein wie früher.“

Sie meinte das nur für sich. Obwohl sich viele Bedingungen seit den Tagen „Warum? (Wurden Sie so schlecht behandelt)“ oder „Respektieren Sie sich selbst“ verbessert hatten, beklagte sie, dass die Fortschritte nicht linear verlaufen seien. Am Ende von „Roe v. Wade“ blickte sie finster drein, war verärgert über eine Reihe von Frauen, die kürzlich in Manhattan geschlagen wurden, und beklagte die schwarze Mutter und Tochter in Georgia, denen Wahlbetrug vorgeworfen wurde. Früher glaubte sie, dass Singen die Welt verändern könnte, doch jetzt hält sie das für naiv.

„Ich singe auch für mich selbst, um meine Seele zu befreien und mich in meiner Lebensweise besser zu fühlen“, sagte sie hastig. „Wenn du es nicht hören willst, besorge dir ein paar Ohrenschützer, solange der Herr es mir nicht erlaubt.

Es ist überfüllt Mitte April schwebte Staples in einem Backstage-Raum im YouTube Theatre in Los Angeles über einer mit ihrem Gesicht verzierten Geburtstagstorte und hielt ein Kochmesser in der Hand. Drei Stunden lang betraten Dutzende Stars – darunter Wright, Jackson Browne, Norah Jones, Chris Stapleton und Michael McDonald – die Bühne und mischten Staples‘ Lieder mit Geschichten über sie. Obwohl sie erst am 10. Juli 85 Jahre alt wird, plante ihr Team diesen Geburtstag, als ihr Ruhestand unmittelbar bevorstand. Sie hatte etwas Cognac getrunken, also hielt sie Hof.

Siehe auch  Janet Jackson, Keisha und mehr bei Christian Sirianos NYFW – WWD

„Acht fünf Vielleicht „Sei die neue 35“, sagte sie. „Aber ich sage euch, ich habe mehr Spaß als jemals zuvor in meinem Leben. Ich habe zu arbeiten und ich nehme euch alle mit.“

Sie fing an, über ihre Eltern zu sprechen und wie sie in der Nähe von Mound Bayou, Miss, Baumwolle pflückten. Und als eine Stimme den Namen dieser kleinen Stadt wiederholte, wusste ich, dass es Taj Mahal war, die Blueslegende, die einen Meter entfernt im Rollstuhl saß. Sie fingen an zu flirten, sangen hin und her Liebeslieder aus ihrer Kindheit und redeten über das Drücken von Tasten. Staples und Mahal gehören zu einer immer kleiner werdenden Gruppe von Künstlern, die noch über 80 arbeiten. Die Helfer sahen in fassungslosem Schweigen zu. „Das war der beste Geburtstag von allen meinen Geburtstagen“, sagte Staples, als sein Tagtraum platzte. „Jetzt werde ich diesen Kuchen anschneiden.“