Juli 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

James Kent, der Koch, der ein Restaurantimperium aufbaute, ist im Alter von 45 Jahren gestorben

James Kent, der Koch, der ein Restaurantimperium aufbaute, ist im Alter von 45 Jahren gestorben

James Kent, der angesehene Koch und erfolgreiche Gastronom in Manhattan, der bereit schien, ein Lebensmittelmogul zu werden, ist am Samstag gestorben. Er war 45 Jahre alt.

Und es war sein Tod Bekannt geben von der Saga Hospitality Group, der Holdinggesellschaft seiner Restaurants Crown Shy und Saga sowie seiner Cocktailbar Overstory, alle im selben Gebäude im Finanzviertel von Manhattan. In der Erklärung wurden weder der Ort seines Todes noch die Ursache angegeben.

Im Jahr 1993, als er 14 Jahre alt war, in Greenwich Village aufwuchs und bereits in einem Restaurant arbeitete, ließ ihn seine Mutter an die Tür des neuesten Bewohners des Gebäudes, des Starkochs David Polley, klopfen. Der junge Mann fragte, ob er etwas Zeit in Mr. Polleys Küche verbringen dürfe. Herr Polly sagte ja. Er verbrachte den Sommer damit, bei Bouley’s zu arbeiten, einem Stammkoch von TriBeCa.

Bald arbeitete Herr Kent auch in berühmten New Yorker Restaurants wie Babbo, Jean-Georges, Eleven Madison Park und NoMad, wo er Chefkoch wurde.

Er eröffnete 2019 sein eigenes Restaurant Crown Shy mit seinem Partner Jeff Katz, General Manager von Del Posto, einem italienischen Restaurant in Manhattan, das 2021 geschlossen wurde. „Bei Crown Shy ist der Name der einzige falsche Schachzug“, heißt es in einer Rezension Die Schlagzeile lautet: „Critics‘ Choice“ wurde von Pete Wells, Restaurantkritiker der New York Times, geleitet. (Der Name bezieht sich auf die Tendenz hoher Bäume, sich in ihren oberen Stockwerken nicht mit den Ästen ihrer Nachbarn zu verheddern.)

Herr Wells schrieb, dass die Gerichte von Herrn Kent „die Lieferung regelmäßig übertreffen“. Er lobte „einen geradezu absurd cremigen Brei aus Kichererbsen mit weißen Bohnen unter einem feuerroten Spritzer geschmolzener Nduja“. Rindertatar mit gerösteten Walnüssen und geröstetem Roggenbrot; Die Austern werden mit „Gurkengelee, Gurkenwürfeln, Jalapenos und zart lila Shiso-Blättern“ serviert.

Siehe auch  Ann Heck stirbt ohne Testament, ihr Sohn beantragt die Nachlassverwaltung

Die Restaurantkolumnistin der Times, Florence Fabricant, stimmte dem zu und beschrieb die Speisekarte von Crown Shy in einem Artikel aus dem Jahr 2019 als „vielseitig und innovativ“.

Zwei Jahre später erwarb Kent vier weitere Stockwerke im selben Gebäude, einem 1932 erbauten Art-déco-Wolkenkratzer in der Pine Street 70.

Crown Shy befindet sich im Erdgeschoss. Die 62., 63., 64. und 66. Etage des Gebäudes wurden von Besprechungsräumen für Führungskräfte der Versicherungsgesellschaft AIG in Saga, Overstory und einen privaten Speisesaal umgewandelt. Der Raum umfasst 12 Terrassen „mit atemberaubender Aussicht in alle Richtungen“, berichtete Frau Fabrikant im Jahr 2021. Heute kostet das „Saisonale Degustationsmenü“ bei Saga 298 US-Dollar pro Person.

Crown Shy wurde vom Michelin Restaurant Guide mit einem Stern ausgezeichnet. Die Saga hat zwei.

Es war gutes Essen, das den europäischen Traditionen würdig war, aber mit amerikanischer Lässigkeit und einem Hauch von Populärkultur.

Mr. Kent spielte Wu-Tang Clan und Notorious B.I.G. in Crown Shy. Er verzichtete auf formelle Kleiderordnung. Mit seinem Kochmantel ist er oft in teuren Turnschuhen zu sehen.

Nachdem er jahrelang mit Graffiti aufgewachsen war, wurde er als „der Koch bekannt, der auch ein sehr talentierter Graffiti-Künstler ist“, sagte Bloomberg. erwähnt Im Jahr 2016 erhielt er den Auftrag, Kunstwerke für das NoMad Hotel- und Restauranttechnologieunternehmen Salido zu erstellen.

„Ich ging in diese gehobenen Restaurants und fühlte mich nicht willkommen“, sagte Herr Kent Erzählen Bandit, eine Laufmarke und ein Blog. Er sagte, er strebe das Crown Shy als „das Restaurant unserer Generation“ an.

Alles scheint eine erfolgreiche Geschäftsformel zu ergeben.

Im April berichtete The Times, dass Kent und die Saga Hospitality Group 3.000 Quadratmeter im Erdgeschoss einer ehemaligen Domino-Zuckerraffinerie in Brooklyn angemietet hätten, um dort eine Bäckerei und ein „legeres, ganztägig geöffnetes Restaurant“ einzurichten.

Siehe auch  Comedian James Corden verlässt die CBS Night Show im nächsten Jahr | James Corden

Im selben Monat, Robb Report beschrieben Ehrgeizigere Pläne. Herr Kent eröffnete ein neues Restaurant mit 140 Sitzplätzen in der Park Avenue, das von der Grand Central Oyster Bar inspiriert war, wo seine Großmutter Sue Mingus zum ersten Mal ein Date mit dem Jazzmusiker Charles Mingus hatte, der ihr Ehemann wurde und dessen Anwesen sie übernahm eine Versicherungsgebühr bis zu ihrem Tod im Jahr 2022.

In der Zwischenzeit plante Kent auch die Einrichtung eines Fast-Casual-Restaurants mit Brathähnchen-Sandwiches in der Größenordnung von Shake Shack, heißt es in Robbs Bericht. LRMR Ventures, eine private Investmentfirma, die mit LeBron James und seinem Freund und Geschäftspartner Maverick Carter verbunden ist, unterstützt die Expansion der Saga Hospitality Group.

Investoren „glauben, dass Kent ein seltenes, multidimensionales Talent ist, das bereit ist, der nächste große amerikanische Gastronomen zu werden“, heißt es in Robbs Bericht.

„Als ich vor sieben Jahren 70 Pine betrat, war ich eine Person“, sagte Kent. „Es war nicht so, als wäre ich Daniel Boulud mit einem riesigen Team, und ich habe alle Systeme – alles – gebaut, was wir brauchten, um auf diesem Niveau zu funktionieren.“

Jamal James Kent wurde 1979 geboren. Seine Mutter wurde in Rom und sein Vater in Tanger geboren. Er wuchs in Greenwich Village auf.

In einem Interview mit der Teemarke Kettl sagte er beschrieben Er wuchs in armen Verhältnissen auf und sagte, er müsse „als kleines Kind“ in einem Restaurant arbeiten, das seinem Onkel und dem besten Freund seines Onkels gehörte, um Geld zu verdienen. Seine Mutter ermutigte ihn dann, sich Herrn Polly vorzustellen.

Siehe auch  „Drive My Car“: Ryosuke Hamaguchi bereitet sich auf die Oscars vor

Er studierte Gastronomie und Kochkunst an der Johnson & Wales University in Rhode Island und nahm am Auslandsstudienprogramm am Le Cordon Bleu in London und Paris teil.

Er wuchs in einer islamischen Familie auf und als er sich als junger Mann um eine Stelle bewarb, benutzte er aus Angst vor Islamfeindlichkeit seinen zweiten Vornamen. Erzählen Ich esse im Jahr 2022.

Als Herr Kent immer erfolgreicher wurde, wurde er besonders mit seiner Anstellung am Eleven Madison Park in Verbindung gebracht, „dem Harvard-Äquivalent für angehende junge Köche“, schrieb Pete Wells im Jahr 2023.

In der Bekanntgabe von Herrn Kents Tod durch Saga Hospitality wurden in ihm seine Frau Kelly Kent und seine beiden Kinder Gavin und Avery aufgeführt.

Herr Kent sprach ausführlich darüber, wie hart er gearbeitet hat. Er sagte, er habe bemerkt, dass er auf den Fotos erschöpft aussah. Er beschrieb einmal, dass er während der Arbeit eine Panikattacke erlitten habe. Er sagte, das Laufen habe ihm geholfen, sich stabiler zu fühlen.

„Bevor ich kandidierte, hatte ich nur berufliche Ziele“, sagte er zu Pandit. „Ich sagte: ‚Ich möchte der Beste sein, von den Besten lernen und diese fantastischen Restaurants leiten.‘ Und dann kam ich an den Punkt, an dem ich ohne persönliche Ziele am Boden lag und dachte, ich würde sterben .