Juli 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

In Deutschland gibt es ein neues Anliegen, dessen Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter in 20 Jahren um 2℅ schrumpfen könnte – Firstpost

In Deutschland gibt es ein neues Anliegen, dessen Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter in 20 Jahren um 2℅ schrumpfen könnte – Firstpost

Prognosen zufolge wird Deutschland bis 2045 einen Rückgang der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter um 2 % verzeichnen, was Bedenken hinsichtlich Wachstumsbeschränkungen in Europas größter Volkswirtschaft aufkommen lässt. Laut einer am Mittwoch veröffentlichten Prognose der Bundesanstalt für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BPSR) wird die Zahl der 20- bis 67-Jährigen voraussichtlich sinken, während die Gesamtbevölkerung zunehmen soll. 0,9 % oder 800.000 Menschen, hauptsächlich aufgrund der Nettomigration.

Während die Nettomigration die Gesamtbevölkerung des Landes im Jahr 2023 auf 84,7 Millionen erhöht hat, konnte der Zustrom die Verschiebung der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter nicht ausgleichen. Die Bevölkerung im Alter von 67 Jahren und älter, die Anspruch auf den Ruhestand hat, wird Prognosen zufolge deutlich um 13,6 % bzw. 2,2 Millionen Menschen ansteigen, was die Herausforderungen einer alternden Gesellschaft noch verschärft.

Dieser demografische Wandel dürfte den Druck auf die deutsche Wirtschaft, die bereits mit einem erheblichen Arbeitskräftemangel zu kämpfen hat, verstärken. Derzeit sind noch etwa 1,57 Millionen Arbeitsplätze unbesetzt, was auf eine kritische Lücke auf dem Arbeitsmarkt hinweist, die das Wirtschaftswachstum und die Produktivität behindern könnte. Deutsche Beamte haben betont, dass die Bewältigung dieses drohenden Arbeitskräftemangels eine der dringendsten Herausforderungen für die Aufrechterhaltung der Wirtschaftsdynamik in den kommenden Jahrzehnten sein wird.

Deutschland werde „älter und vielfältiger“, sagte Bauministerin Clara Keiwitz Reuters.. Zu den Herausforderungen, denen sich das Land in den nächsten zwei Jahrzehnten gegenübersieht, gehören „die Sicherung qualifizierter Arbeitskräfte, Integration, altersgerechter Wohnraum, die Digitalisierung im ganzen Land und die Umgestaltung der sozialen Infrastruktur“, sagte Keiwitz.

Ende des 20. Jahrhunderts erreichte die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter in Deutschland ihren Höhepunkt, der Bevölkerungsrückgang wurde jedoch durch den Zustrom von Millionen Einwanderern und den Eintritt einer großen Zahl von Frauen in die Arbeitswelt verzögert. Diese mildernden Trends lassen jedoch jetzt nach, da die Babyboomer-Generation nach dem Zweiten Weltkrieg in den Ruhestand geht. Dieser Übergang stellt eine erhebliche Herausforderung für die deutsche Wirtschaft dar, die in hohem Maße auf die Steigerung der Produktivität ihrer vorhandenen Arbeitskräfte angewiesen ist, um das Wirtschaftswachstum aufrechtzuerhalten.

Siehe auch  Deutschland bereitet sich darauf vor, der vom Energiesicherheitsgesetz betroffenen Uni zu helfen: Quellen | WKZO | Alles Kalamazoo

Nach Vorhersagen von Bloomberg EconomicsDas Gesamtwirtschaftswachstum in Deutschland wird auf absehbare Zeit voraussichtlich etwa 1 % pro Jahr betragen. Diese bescheidene Wachstumsprognose ist ein Ergebnis der Herausforderungen, die eine schrumpfende Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter und eine alternde Gesellschaft mit sich bringen.

Unter seinen westlichen Mitbewerbern ist Deutschland im nächsten Jahrzehnt mit dem größten demografischen Wachstumshemmnis konfrontiert, das nur von Japan übertroffen wird. Japan, eine traditionell geschlossenere Gesellschaft mit geringer Erwerbsbeteiligung von Frauen und einer rasch alternden Bevölkerung, bietet eine Parallele zu den demografischen Problemen, mit denen Deutschland konfrontiert ist. Beide Länder sind auf einem ähnlichen Weg, wobei sich Deutschland nun den demografischen Herausforderungen stellt, mit denen Japan seit einiger Zeit zu kämpfen hat.

mit Inputs von Agenturen.

Finden Sie uns auf YouTube

Registrieren