August 9, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Hyundai XCIENT Trucks kommen über Deutschland nach Europa


Hyundai hat die Markteinführung des Brennstoffzellen-Lkw XCIENT in Deutschland angekündigt. Sieben lokale Logistik-, Produktions- und Handelsunternehmen werden 27 Wasserstoff-Lkw von Hyundai integrieren, gefördert vom Bundesministerium für Digitalisierung und Verkehr (BMDV).

Hyundai und das Schweizer Unternehmen H2 Energy haben außerdem über das bestehende Joint Venture Hyundai Hydrogen Mobility die Hyundai Hydrogen Mobility Germany GmbH (HHMG) gegründet. Die deutsche Tochter wird ihren Einstieg in den Markt für wasserstoffbetriebene Nutzfahrzeuge in Deutschland ausbauen.

Hyundai Motor sagte: „Nach unserem erfolgreichen Einstieg in Deutschland werden wir diese Gelegenheit nutzen, um unser Geschäft auf dem breiteren europäischen Nutzfahrzeugmarkt weiter auszubauen.“

Das Unternehmen hat bereits 47 XCIENT-Brennstoffzellen-Lkw in der Schweiz eingesetzt, die bis Juli 2022 vier Millionen Kilometer gefahren sind. Hyundai beabsichtigt jedoch, im Jahr 2025 1.600 FCEVs auszuliefern. gemeldet.

Die Namen der neuen Partner in Deutschland gibt Hyundai noch nicht bekannt. Bisher hat sich nur Thacher gemeldet. Das Logistikunternehmen rechnet damit, dass Anfang nächsten Jahres ein Brennstoffzellen-Lkw den Tag- und Nachtbetrieb in Berlin und Magdeburg aufnehmen wird.

Hyundai spezifiziert XCIENT-Fahrzeuge mit einem 180-Kilowatt-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem mit zwei 90-Kilowatt-Stacks. Es gibt sieben Wasserstofftanks für eine kombinierte Speicherkapazität von rund 31 kg Kraftstoff, während drei 72-kW-Batterien eine zusätzliche Energiequelle bieten. Eine maximale Reichweite von 400 km mit einer einzigen Ladung. Das Betanken eines vollen Wasserstofftanks dauert je nach Umgebungstemperatur etwa 8 bis 20 Minuten, so Hyundai.

Das BMTV hat die Förderung im August 2021 im Einklang mit der Europäischen Kommission freigegeben. Es gibt Unterstützung für Batterie-, Brennstoffzellen- und (oberste) Hybrid-Elektrofahrzeuge, einschließlich Infrastruktur- und Machbarkeitsstudien. BMDV stehen bis 2024 1,6 Milliarden Euro zur Verfügung, um umweltfreundliche Nutzfahrzeuge anzuschaffen.

Siehe auch  Der ehemalige afghanische Minister Syed Ahmed Sadat arbeitet als Pizzabote in Deutschland Weltnachrichten

Eingeführt von Hyundai XCIENT Brennstoffzellen-LKW Im Jahr 2020. Die von ihnen angebotenen Lastwagen sind aktualisierte 2021-Modelle mit dem oben beschriebenen größeren Motor und zwei Brennstoffzellenstapeln.

Das Unternehmen hat XCIENT-Lkw in den USA und China eingesetzt.

hyundai.com