Juli 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Entdecken Sie deutsche Weine in den Gastgeberstädten der Euro 2024

Wenn die Euro 2024 die K.-o.-Runde erreicht, können Sie mehr als nur Fußball erwarten. Die vielfältigen und hochwertigen Weine Deutschlands sind ideale Partner, um die großen Spiele zu verfolgen.

Jede Austragungsstadt der Spiele der EM 2024 liegt in der Nähe einer bedeutenden Weinregion und bietet den Fans die Möglichkeit, ihr Fußballerlebnis mit einigen außergewöhnlichen lokalen Weinen zu verbinden.

Hier erläutern wir, worauf Sie achten sollten:

Berlin: Tor zur Salle-Anstrut-Region

In der Hauptstadt Berlin herrscht Fußballfieber. Ein paar Stunden südwestlich liegt die Weinregion Salé-Anstrut, die für ihre wunderschönen Weinberge und alten Weinbautraditionen bekannt ist.

Die Region ist Deutschlands nördlichste Qualitätsweinregion und zeichnet sich durch ihr kühles Klima und ihre einzigartige Topographie aus.

Besucher können einen Tagesausflug in die charmanten Städte Naumburg oder Freyburg unternehmen, um diese Weine in lokalen Weingütern wie der historischen Rotkäppchen Sektkellerei zu probieren.

Schlüsselweine:

Müller-Durgau: Leicht, knackig und aromatisch ist dieser Wein perfekt für ein erfrischendes Getränk nach einem intensiven Wettkampf.
Sylvaner: Bietet einen leicht erdigen Ton mit einem Hauch von Kräutern und Äpfeln, der den mineralreichen Boden der Region widerspiegelt.

München: Das Herz des bayerischen Weins

Ein Biergarten

München ist berühmt für sein Bier und verfügt auch über eine weniger bekannte, aber reizvolle Weinkultur.

Eine Autostunde nördlich bietet die Weinregion Franken einige der einzigartigsten Weine Deutschlands, oft abgefüllt im traditionellen Bocksbeutel.

Erkunden Sie Würzburg, das Zentrum des fränkischen Weinlandes, und besuchen Sie Deutschlands ältestes und renommiertestes Weingut Würzburger Stein.

Schlüsselweine:

Silvaner: Bekannt für seine Reinheit und den Ausdruck des Terroirs, wird er oft als der Flaggschiffwein Frankens angesehen.
Riesling: Obwohl hier weniger dominant, sind die fränkischen Rieslinge körperreich und etwas weniger säurehaltig als in anderen Regionen.

Siehe auch  Ein niedersächsischer Junglandwirt hat das erste Nuffield Farming Deutschlandstipendium erhalten

Hamburg: Schleswig-Holsteinische Weine

Hamburg mit seinem geschäftigen Hafen und seiner kosmopolitischen Atmosphäre liegt nicht weit von Schleswig-Holstein entfernt, Deutschlands boomender Weinregion im Norden. Obwohl diese Region im Weinbau relativ neu ist, werden hier einige interessante Weine aus kühlem Klima hergestellt.

Besucher können Wein in örtlichen Lokalen verkosten oder die Weinberge rund um Kiel und die wunderschöne Landschaft besuchen.

Schlüsselweine:

Bacchus: Ein blumiger und fruchtiger Wein, der oft jung genossen wird.
Riesling: Knackig und frisch, fängt er die Essenz des kühlen nördlichen Klimas ein.

Leipzig: Das Weinerbe Sachsens

Die kulturgeschichtsträchtige Stadt Leipzig ist eine der kleinsten, aber charmantesten Städte Deutschlands und liegt in der Nähe der Weinregion Sachsen. Das Gebiet ist bekannt für seine steilen Weinbergterrassen entlang der Elbe.

Meißen, das Herz des sächsischen Weinlandes, ist nur eine Stunde von Leipzig entfernt und bietet Besuchern die Möglichkeit, seine wunderschönen Weinberge und historischen Weinkeller zu erkunden.

Schlüsselweine:

Goldriesling: Dieser in Sachsen einzigartige Wein ist leicht, aromatisch und leicht würzig.
Weißburgunder (Pinot Blanc): Bietet zarte Fruchtaromen und einen sanften Abgang.

Stuttgart: Württemberg

Umgeben von der württembergischen Weinregion ist Stuttgart ein Paradies für Weinliebhaber. Die Region ist bekannt für ihre Rotweine, insbesondere aus Trollinger- und Lemberger-Trauben.

Besucher können diese Weine beim Stuttgarter Weinfest genießen oder einen Kurztrip nach Heilbronn, der Weinhauptstadt Württembergs, unternehmen.

Schlüsselweine:

Trollinger: Leicht und fruchtig, oft als Sommerwein genossen.
Lemberger (Blaufränkisch): Vollmundig mit satten Beerenaromen und einem Hauch von Würze.

Frankfurt: Der Rheingau

Als globales Finanzzentrum ist Frankfurt auch das Tor zu einer der prestigeträchtigsten Weinregionen Deutschlands, dem Rheingau. Das nur eine kurze Fahrt westlich gelegene Rheingau ist für seine erstklassigen Rieslinge bekannt.

Siehe auch  Indien ist der viertgrößte Automarkt der Welt und übertrifft Deutschland bei den Autoverkäufen

Die Stadt Rüdesheim bietet mit ihren wunderschönen Weinbergen und historischen Anwesen wie Schloss Johannisberg ein unvergessliches Weinerlebnis.

Schlüsselweine:

Riesling: Von trocken (Troken) bis süß (Auslies) werden Rheingauer Rieslinge für ihre Eleganz, Komplexität und Langlebigkeit gefeiert.
Spätburgunder (Pinot Noir/Nero): Wird für seine Qualität und Tiefe gelobt.

Köln: Ahrtal

Köln, bekannt für seinen atemberaubenden Dom und seine lebendige Kultur, liegt in der Nähe des Ahrtals, das für seine Rotweine, insbesondere Stubburgunder (Pinot Noir), bekannt ist.

Ein Besuch im Ahrtal, insbesondere in der Stadt Bad Neunahr-Arweiler, bietet die Möglichkeit, einige der besten Rotweine Deutschlands aus nächster Nähe zu erleben.

Schlüsselweine:

Spätburgunder (Pinot Noir/Nero): Diese Weine werden oft mit Burgunder verglichen und sind elegant mit Kirsch- und subtilen Eichenaromen.
Frühburgunder: Ein seltener, früh reifender Pinot Noir, der reichhaltige, dunkle Fruchtaromen bietet.

Düsseldorf: Die Mosel

Düsseldorf, die Modehauptstadt, liegt nur einen Steinwurf vom Moseltal entfernt, der Heimat einiger der besten Rieslinge der Welt.

Die steilen Weinberge entlang der Mosel schaffen einzigartige Bedingungen für den Weinbau.

Deutschlands älteste Stadt, Trier, dient als Tor zur Erkundung der atemberaubenden Weinberge der Mosel und renommierter Weingüter wie dem Weingut Ekon Müller.

Schlüsselweine:

Riesling: Der Mosel-Riesling ist für seinen hohen Säuregehalt, seine Mineralität und seine Lagerfähigkeit bekannt und reicht von knochentrocken bis angenehm süß.
Elbling: Eine der ältesten Rebsorten Deutschlands, sie bringt spritzige, erfrischende Weine hervor.

Dortmund: Westfälischer Wein

Dortmund, eine Stadt mit starker Fußballtradition, liegt in der Nähe der aufstrebenden Weinregion Westfalen.

Die Region erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da sie in einem anspruchsvollen Klima hochwertige Weine produziert.

Besucher können die wachsende Weinszene in Städten wie Soest und Hagen erkunden, wo lokale Winzer die Grenzen des deutschen Weinbaus erweitern.

Siehe auch  Deutschlands Grünen-Chefs droht Prozess wegen Bonuszahlungen

Schlüsselweine:

Regent: Ein robuster Rotwein mit dunklen Fruchtaromen und guter Tanninstruktur.
Phoenix: Eine krankheitsresistente Sorte, die aromatische Weißweine hervorbringt.

Gelsenkirchen: Niederrhein

Gelsenkirchen, bekannt für seine Fußballleidenschaft, liegt in der Nähe der Weinregion Niederrhein.

Diese wenig bekannte Region erregt zunehmend Aufmerksamkeit für ihre innovative Weinherstellung.

Erkunden Sie die malerischen Weinberge rund um Duisburg und Mönchengladbach, wo neue Weinprojekte florieren.

Schlüsselweine:

Johanniter: Eine Weißweinsorte, die ein ausgewogenes Frucht-Säure-Verhältnis bietet und gut zum örtlichen Klima passt.
Solaris: Bekannt für seine Fähigkeit, in kühlen Klimazonen hochwertige Weine mit tropischen Fruchtaromen zu produzieren.