Dezember 5, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Dow-Futures: Edge-Gewinne von Cisco und Nvidia;  Die Intensivierung des wichtigsten Rezessionssignals

Dow-Futures: Edge-Gewinne von Cisco und Nvidia; Die Intensivierung des wichtigsten Rezessionssignals

Dow-Futures stiegen über Nacht zusammen mit S&P 500-Futures und Nasdaq-Futures, wobei der Schwerpunkt auf den Gewinnen von Nvidia und Cisco lag.




X



Die Börsenrallye fiel inmitten der Schwäche Ausrichtung (TGT) Gewinne und Richtlinien, sowie Mikron-Technologie (Mo) Schnittpläne für die Produktion von Speicherchips. Der Rentenmarkt weist größere Rezessionsrisiken auf, da die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen weiter sinkt, während die kurzfristigen Zinsen hoch bleiben.

Riesen-EV Tesla (TSLA) nach unten und zeigte die schwächste jüngste Performance unter den Big-Cap-Aktien.

Verdienste

nvidia (NVDA), der Lithiumriese Sociedad Quimica y Minera de Chile (Quadratmeter) Und die Cisco-Systeme (CSCO) Gewinnschlagzeilen für Mittwochabend.

Die NVDA-Aktie stieg nach abweichenden Gewinnen und Prognosen im Übernachthandel leicht an.

Die CSCO-Aktie stieg in erweiterter Aktion um 4 % Cisco hat im ersten Geschäftsquartal die Zuschauerzahlen übertroffen und Umsatzführung. Die Cisco-Aktie ist am Mittwoch um 1,1 % gefallen und wird zwischen der 50-Tage- und der 200-Tage-Linie gehandelt. IBD-Aktien-Bestenliste Arista-Netzwerke (Netzwerk) stieg leicht auf das Ergebnis von Cisco.

Die SQM-Einnahmen sind heute Abend noch fällig. Die SQM-Aktie fiel am Mittwoch um 2,6 %, was in dieser Woche aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Lithiumpreise einen Rückgang von mehr als 10 % bedeutet. Der chilenische Lithium- und Düngemittelriese sitzt in der Region Tassenboden mit 115,82 Punktekauf. Es kann an einem Griff arbeiten.

Chinesischer E-Commerce-Riese Ali Baba (Baba) und US-Kaufhausketten Messi (M) Und die Kohl (KSS) Donnerstag früh. Die BABA-Aktie ist am Mittwoch leicht gefallen, nachdem sie am Dienstag um 11 % gestiegen war. Die Aktien von Macy’s und KSS fielen am Mittwoch inmitten einer Feiertagswarnung von Target.

Dow jones futures heute

Dow-Jones-Futures stiegen gegenüber dem fairen Wert. S&P 500-Futures tendierten höher. Nasdaq-100-Futures stiegen um 0,1 %. Die CSCO-Aktie ist ein Bestandteil des Dow Jones, des S&P 500 und der Nasdaq, aber Nvidia hat mehr Gewicht auf dem S&P 500 und der Nasdaq.

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen stieg um 4 Basispunkte auf 3,73 %.

Rohöl-Futures fielen um 1 %.

Laut mehreren Medien haben die Republikaner die Kontrolle über das Repräsentantenhaus zurückerlangt. Aber es wird eine knappe Mehrheit sein, weit weniger als vor dem Wahltag erwartet.

Denken Sie daran, über Nacht einzuarbeiten Dow-Jones-Futures-Kontrakte und anderswo bedeutet dies nicht unbedingt den tatsächlichen Handel in der nächsten regulären Sitzung Aktienmarkt Sitzung.


Schließen Sie sich IBD-Experten an, wenn sie umsetzbare Aktien am bullischen Aktienmarkt auf IBD Live analysieren


Anstieg der Aktienmärkte

Die Börsenrallye verlor am Donnerstag an Fahrt, wobei kleine und Technologieunternehmen den Rückgang anführten.

Der Dow Jones Industrial Average fiel am Mittwoch um 0,1 % Börsenhandel. Der S&P 500 verlor 0,8 %. Der Nasdaq Composite fiel um 1,5 %. Small Capital Russell 2000 fiel um 1,8 %.

Siehe auch  Die Aktien-Futures änderten sich kaum, während die Wall Street auf Zwischenergebnisse wartet

Die US-Rohölpreise fielen um 1,5 Prozent auf 85,59 Dollar pro Barrel. Erdgas-Futures stiegen um 2,8 %.

Die Treasury-Renditekurve blinkt vor Rezessionsrisiken

Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen fiel um 11 Basispunkte auf 3,69 %, den niedrigsten Stand seit Anfang Oktober, und sank von 4,15 % vor nur einer Woche. Die Benchmark-Treasury-Rendite liegt jetzt unter der aktuellen Leitzinsspanne von 3,75 % bis 4 %, wobei erwartet wird, dass die Fed die Zinsen im nächsten Monat um 50 Basispunkte auf 4,25 % bis 4,5 % anheben wird.

Die zweijährige Treasury-Rendite, die eng mit der Fed-Politik verknüpft ist, lag unverändert bei 4,36 %, während die dreimonatige Rendite bei 4,23 % lag. Die scharfe Inversion der Zinskurve zwischen dreimonatigen und zehnjährigen Treasuries ist die höchste seit Ende 2019. Das deutet auf steigende Rezessionsrisiken oder bestenfalls auf geringes Wirtschaftswachstum im Jahr 2023 hin.

Der Fed-Vorsitzende Jerome Powell und einige seiner Kollegen haben angedeutet, dass eine Rezession notwendig sein könnte, um die Inflation unter Kontrolle zu bringen, obwohl andere Entscheidungsträger gute Chancen für eine sanfte Landung sehen.

Die ständig umgekehrte Renditekurve kommt inmitten immer noch starker Arbeitsmärkte und eines starken Oktober-Einzelhandelsumsatzberichts.

Börsengehandelte Fonds

zwischen den Die besten InvestmentfondsDer Innovator IBD 50 ETF (fünfzig(minus 1,7 %, während der Innovator IBD Breakout Opportunities ETF)fit) verlor knapp über 1 %. iShares Expanded Technology and Software ETF (IGV) verlor 2,1 %, wobei viele Namen von Cloud-Software eine schlechte Sitzung hatten. VanEck Vectors Semiconductor Corporation (SMH) fiel um 3,6 %, mit Nvidia-Aktien und Schlüsselkomponenten von Micron.

SPDR S&P Metall- und Bergbau-ETFs (XME(minus etwas mehr als 2 % und der Global Infrastructure Development Fund (ETF) in den USA)Wiege) fiel um 0,5 %. US Global Gates Foundation ETF (Flugzeuge) Ermäßigung von 2,4 %. SPDR S&P Homebuilders ETF (XHB) ging um 1,4 % zurück. Energy Defined Fund SPDR ETF (xle(Rückgang um 2 % und Financial Select SPDR ETF)XLF) fiel um 0,5 %. SPDR-Fonds zur Auswahl des Gesundheitssektors (XLV) knapp vor der Gewinnschwelle.

Der ARK Innovation ETF (ARK) spiegelt eher spekulative Geschichten widerArche(minus 5,15 % und ARK Genomics ETF)ARKG) 3,7 %. Tesla-Aktien bleiben über den ETF von Ark Invest eine wichtige Beteiligung.


Die fünf wichtigsten chinesischen Aktien, die Sie jetzt beobachten sollten


Nvidia-Einnahmen

Nvidias Ergebnis verpasste die Ansichten des dritten Quartals, aber die Einnahmen fielen weniger als erwartet. Die Nachfrage nach Chips für Rechenzentren blieb stark. Die Gaming-Einnahmen sind zurückgegangen, aber nicht in dem befürchteten Ausmaß. Der Chipgigant steuerte auf einen leichten Umsatzrückgang im vierten Quartal zu.

Siehe auch  Was ist Bitcoin Whale Watching und wie kann man Bitcoin Whale verfolgen?

Die Nvidia-Aktie stieg über Nacht im aktiven Handel um 2 %. Die Aktien fielen am Mittwoch um 4,5 % auf 159,10. Aber die NVDA-Aktie ist sprunghaft gestiegen, seit sie am 13. Oktober ein Bärenmarkttief von 108,13 erreichte, in der Hoffnung auf bessere Geschäfte in der Zukunft. Der Chipgigant hat sich über die 50-Tage-Linie bewegt, liegt aber immer noch unter der 200-Tage-Marke.

Für Nvidia-Aktien ist kein Kaufargument in Sicht. Im Idealfall steigt die Aktie über die 200-Tage-Linie und bildet eine neue Basis.

Tesla-Aktie

Die Tesla-Aktie fiel am Mittwoch um 3,9 Prozent auf 186,92. Während die TSLA-Aktie über ihrem Zweijahrestief von 177,12 vom 9. November liegt, trifft sie beim gleitenden 10-Tage-Durchschnitt auf Widerstand. Der EV-Riese hat seit dem 21. September nicht über seiner 21-Tage-Linie geschlossen.

Andere Megacaps haben jedoch Probleme Apfel (AAPL), Microsoft (MSFT) und die Muttergesellschaft von Google das Alphabet (Das Google) über dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt, während sogar ein Elternteil auf Facebook ist Meta-Plattformen (Meta) über der 21-Tage-Linie.

In der Zwischenzeit sehen andere EV-Aktien genauso schlecht oder schlechter aus als Tesla. Die Twitter-Herrschaft von CEO Elon Musk könnte sich auch auf die TSLA-Aktie auf verschiedene Weise auswirken.

Musk sagte am Mittwoch in einer Klage über Tesla-Aktienoptionen aus dem Jahr 2018 aus, die etwa 50 Milliarden US-Dollar seines Vermögens ausmachten. Er deutete an, dass er nicht dauerhaft Chef von Twitter bleiben werde.


Tesla vs. BYD: Welchen EV-Riesen kauft man am besten?


Analyse der Marktrallye

Man kann sagen, dass der Anstieg des Aktienmarktes auf eine Pause oder einen Rückgang zurückzuführen war, und genau das geschah am Mittwoch.

Der Dow hat sich bequem über seiner 200-Tage-Linie gehalten und im August unter seinen kurzfristigen Höchstständen pausiert. Der S&P 500 sieht ziemlich normal aus, mit einem leichten Rückgang, nicht weit von der 200-Tage-Linie entfernt.

Der NASDAQ liegt noch deutlich über der 50-Tage-Linie, notiert aber kurzfristig wieder unter seinen Oktober-Höchstständen. Der Russell 2000 fiel unter die 200-Tage-Linie und senkte das Tief vom Montag.

In der Zwischenzeit sind mehrere Aktien, die in den letzten Sitzungen Kaufsignale gegeben hatten, am Mittwoch wieder gesunken. Die Wachstumsperformance geriet weitgehend ins Stocken, während sich defensive Titel erholten und defensive Wachstumsaktien sich behaupteten, obwohl viele Einzelhändler über die Gewinne von Target stolperten.

Wenn der Markt in naher Zukunft nach oben geht, wird die Aktion vom Mittwoch bald vergessen sein. Aber wenn der Nasdaq unter 50 Tage fällt und die Blue Chips unter mehr Druck geraten, wird es besorgniserregend.

Siehe auch  Die USA genehmigen die Boeing-Inspektion und starten den Plan zur Wiederaufnahme der 787-Auslieferungen

Während sich die Märkte zu Recht auf die Fed-Politik konzentriert haben, gibt es andere Bedenken. Der kumulative Effekt der Zinserhöhungen der Fed in diesem Jahr fordert jedoch seinen Tribut von der Wirtschaft. Der Effekt wird noch mehrere Monate nach dem endgültigen Ende der Zinserhöhungen anhalten.

Eine inverse Zinsstrukturkurve spiegelt steigende Rezessionsrisiken wider.

Bisher fordert die Kombination aus hoher Inflation und schwacher Nachfrage ihren Tribut. Die Zielerträge zeigten es trotz der Konkurrenz Walmart (wmt) Ergebnisse und starke Leitlinien. Die Inflation könnte nächstes Jahr langsam nachlassen, aber das bedeutet nicht, dass die Aussichten für Unternehmensgewinne und Aktienkurse rosig sind.


Es ist an der Zeit, mit der ETF-Marktstrategie von IBD zu vermarkten


Was machst du jetzt

Die Aktion vom Mittwoch liefert einen Grund, warum Anleger vorsichtig sein sollten, wenn es um eine rasche Erhöhung des Engagements geht. Eines Tages ein paar neue Positionen zu kaufen, könnte nach hinten losgehen, wenn der Markt wie am Mittwoch nach unten geht. Es ist am besten, das Engagement schrittweise hinzuzufügen, vorausgesetzt, der Markt steigt und Ihre Positionen steigen.

Die Aktienmarktrallye ist immer noch in guter Verfassung, aber sie unterliegt großer Volatilität, Sektorrotationen und Gewinnüberraschungen. Noch ist nicht klar, welche Aktien und Sektoren führen werden. Konzentrieren Sie sich also nicht zu sehr auf eine bestimmte Branche oder ein bestimmtes Thema.

Aber Sie sollten Ihre Beobachtungslisten regelmäßig aktualisieren und ein breites Netz auswerfen.

Frühe Anmeldungen sind nach wie vor wichtig. Traditionelle Kaufpunkte, insbesondere wenn sie deutlich über der 50-Tage-Linie liegen, haben sich nicht so gut bewährt.

Anleger möchten möglicherweise immer noch Teilgewinne mitnehmen, wenn sie schnelle Gewinne in der Aktie erzielen. Dies kann Ihnen das Vertrauen geben, den verbleibenden Anteil länger zu halten, und schützt Ihr Portfolio vor dem Hin- und Hergehen von Aktien.

Lesen Das große Bild Jeden Tag, um mit dem Markttrend, Aktien und führenden Sektoren Schritt zu halten.

Bitte folgen Sie Ed Carson auf Twitter unter @Angestellter Für Börsenaktualisierungen und mehr.

Sie können auch mögen …

Warum dieses IBD-Tool vereinfachen? verbranntdas Klassenzimmer für Spitzenware

Fangen Sie mit MarketSmith die nächsten Gewinneraktien

Wollen Sie schnelle Gewinne erzielen und große Verluste vermeiden? Probieren Sie SwingTrader aus

IBD Digital: Schalten Sie noch heute IBD-Blue-Chip-Aktienlisten, -Tools und -Analysen frei

200-Tage-Durchschnitt: aktuelle Supportlinie?