Oktober 6, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Dixon schlägt McLaughlin und gewinnt in Nashville Mayhem

Dixon schlägt McLaughlin und gewinnt in Nashville Mayhem

Der letztjährige erste Grand Prix von Nashville hatte neun Verwarnungen und wurde als eine außer Kontrolle geratene Show in Erinnerung bleiben, die mit einem unerwarteten Sieger in Marcus Ericsson von Chip Ganassi Racing endete, der früh im Rennen stürzte, sich aber erholte, um die Siegesspur in dem zu erreichen, was als „die Musik“ bezeichnet wurde ‚ . Stadtwunder.

Für alle, die dachten, es wäre unmöglich, dass die zweite Ausgabe eines Straßenrennens in Tennessee so schlecht wird wie die erste … nun, denken Sie noch einmal darüber nach. Nach acht Verwarnungen und fast der Hälfte des Rennens – 36 der 80 Runden – hinter dem schnellen Auto verbracht, war 2022 eine große Parallele zu 2021, als Ericsson-Teamkollege Scott Dixon in einen Sturz stolperte und es schaffte, Widrigkeiten zu überstehen und seinen zweiten Rennsieg zu erringen. Jahreszeit.

Dixon gewann ein rein neuseeländisches Drag Race und überquerte die Ziellinie nur 0,1067 Sekunden vor Scott McLaughlin von Penske, nachdem er ein spätes Event mit roter Flagge in ein Zweirad verwandelt hatte, in dem der Chevy Nr. 3 Ganassi einen perfekten Rekord für den glücklichsten Platz bescherte auf dem Kalender.

Alex Ballou von CGR überlebte und beendete das Rennen als Letzter auf dem Podium, obwohl er die Hälfte des Rennens mit einem gebrochenen linken Vorderflügel verbrachte, der unnötigerweise beschädigt wurde, nachdem er Pinskes Willen bei einem Brückenpass getroffen hatte. Die Nr. 10 Honda kam 0,6100 Sekunden hinter Dixon an der Zielflagge.

Hut ab vor dem Team, sagte Dixon. „Wir hatten dort einen schweren Unfall und haben uns den halben Boden des Autos genommen. Wir mussten vier Runden des Frontflügels herausnehmen, damit wir keinen Grip hatten, und dann, glaube ich, sind wir mit dem letzten etwa 45 oder 50 Runden gefahren Satz Reifen; wir haben nicht einmal die Reifen so viel genommen. Großes Lob an die Firestone Corporation. Oh Mann, Nashville ist so cool.

Siehe auch  Tomlin und Colbert sagen, dass der Beginn des QB-Jobs ein offener Wettbewerb zwischen Trubisky, Rudolph und Beckett sein würde

Dieser Sieg brachte Dixon mit 53 auf Platz zwei der IndyCar-Siegesliste aller Zeiten, gefolgt von AJ Foyt mit 67. Für den Centersitter McLaughlin, der Dixon als nationalen Champion ansieht, war Drag Racing ein wahr gewordener Traum ohne den zweiten Teil Finale.

„Am Ende bin ich gescheitert, aber herzlichen Glückwunsch an Scotty“, sagte er. „Ich habe immer davon geträumt, mit ihm bis ins Ziel zu fahren, aber das war ein richtiges Duell und hat viel Spaß gemacht. Deshalb bin ich zum IndyCar-Rennsport gekommen – das ist das beste Rennen der Welt.“

Als Vierter gestartet, war Balu den ganzen Tag in der Mischung und fuhr mit 31 Runden mehr Runden als jeder andere, aber als endlose Warnungen zu gemischten Strategien führten, musste er sich mit dem dritten Platz begnügen.

„Jeder Tag, an dem du auf dem Podium stehst, ist ein guter Tag“, sagte er, nachdem er von Chip Ganassi umarmt worden war. „Ich habe einige Punkte für die Meisterschaft bekommen.“

Ständige Schläge, Kurven und Unfälle führten dazu, dass nur 13 der 26 Fahrer die Ziellinie erreichten. Hinter Palo wurden zwei Fahrer, die nicht damit gerechnet hatten, Vierter und Fünfter, als Alexander Rossi und Colton Herta von Andretti Autosport in Runde 3 ein Mauerrennen (Herta) schlugen und ein geparktes Auto (Rossi) in Runde 8 beide verließ. Fahrer überrunden nur Minuten des Wettbewerbs.

Schnelle Lösungen und der clevere Einsatz von Alarmen, um sich zu befreien, zusammen mit aggressivem Fahren, retteten Andretti, nachdem Rookie Roman Grosjean aus der ersten Reihe während eines Zusammenstoßes mit Joseph Newgarden und Devlin Di Francesco in einer Mauer landete, sehr zum Leidwesen von Takuma Sato nach ihm krank fühlen. Ein erfolgloser Passversuch brachte beide Fahrer in die Mauer.

Siehe auch  Shuhei Ohtani (Oberschenkel) wird voraussichtlich am Montag spielen, nachdem die Los Angeles Angels ihren Zwei-Wege-Star bei einem 6: 5-Sieg wegen „Sicherheitsmaßnahmen“ fallen gelassen haben.

„Dieser Ort ist so wild“, sagte Rossi. „Ich denke, das ist so gut wie gewinnen. Vielen Dank an das Team, dass es dort geblieben ist.“

„Ich bin zufrieden, wie wir zurück sind, nicht nur von Anfang an von hinten, sondern auch, dass wir irgendwann mal aktiv waren, was nicht oft vorkommt“, sagte Herta, der seine Mitarbeiter dafür lobte, dass sie sich mehrere Positionen für die Nr .26 Honda heute.

Nice Newgarden, der nicht daran interessiert war, Grosjeans Seite der Geschichte zu hören, vervollständigte die Top 6. Nach dem Penske-Fahrer wurden einige großartige Leistungen verzeichnet, als Felix Rosenqvist vom 15. auf den 7. Platz vorrückte, als Arrow McLaren SP-Teamkollege Pato Award von Graham Rahal von hinten verletzt wurde und infolge eines Kontakts die Führung verlor. Er fiel auf den 24. Platz zurück.

Rahal seinerseits war in drei Unfälle verwickelt, darunter einen, als er versuchte, zurück in die Box zu fahren, nachdem er O’Wards Heck getroffen hatte. Er wäre im dreiundzwanzigsten fertig gewesen.

Ein Rahal-Schlag in den Rücken von O’Ward trug zusätzlich zum Spaß bei und drängte O’Ward auch in den Rücken des Tabellenführers Will Power, der leichter als O’Ward herunterkam, aber ab Runde 26 Probleme beim Schalten hatte und Zeit verlor jeder Rosy. Er sparte xi.

Rahals Rookie-Teamkollege Christian Lundgaard war den ganzen Nachmittag eine Rakete, wurde aber im Rundenrennen bis zum Ziel auf den achten Platz verwiesen. Er wurde Zweiter hinter Dixon.

Die Getriebe-Knockdown-Probleme hörten nicht bei Power und O’Ward auf. Was wie ein relativ kleiner Rückschlag von Hertha aussah, führte dazu, dass Janassis Marcus Ericsson den 10. Platz verlor. Er verlor die Fahrt, startete neu und verlor die Fahrt erneut, als er das 14. Rennen beendete, das letzte Auto aus dem Rennen.

Siehe auch  Punktestand Suns vs.Mavericks, Fast Food: Luka Doncic, Jalen Bronson führt Dallas zum entscheidenden Sieg im dritten Spiel gegen Phoenix

Jimmy Johnson hat sich selbst gebrochen. David Mallukas und Kyle Kirkwood waren auf dem Weg zu einem Top-IndyCar-Finale, stürzten jedoch von den Plätzen sieben und acht ab. Callum Ilott bekam einen Reifenschaden und traf einen Russen. Rahal stürzte in die Wand und Rinus Vichai konnte nicht vermeiden, ihn zu treffen. Der massive Stau, der Bauer, Oward und Rahal zusetzte, beendete auch die Tage von Dalton Kellet und Simona de Silvestro.

In diesem Stau wurde Dixon ein kurzes Stück geflogen, als er von hinten hochgehoben wurde – wo der bleibende Schaden angerichtet wurde. Helio Castroneves drehte sich und hörte auf, die Box zu verlassen. Simon Pagenaud traf das Heck von Palos Auto. Es muss weitere 50 Stürze gegeben haben, die Nasen, Flügel, Seitenlichter, Böden, Räder und Reifen in einem unglücklichen Zustand hinterlassen haben.

46 Prozent des Rennens wurden hinter dem Speedcar gefahren, gegenüber 43 Prozent im Jahr 2021. Letztes Jahr kamen 30 Prozent des Feldes nicht ins Ziel; In diesem Jahr erreichte es die erstaunliche 50-Prozent-Marke. Der einzige Verbesserungsbereich waren Verwarnungen – von neun auf acht reduziert – und Strafen, ebenfalls von neun auf acht reduziert.

Die Serie wechselt nun am 20. August zur Bomarito Automotive Group 500 auf dem World Wide Technology Raceway.

Ergebnisse