Juli 4, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die Zeugenaussage endet im Zivilprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard, nachdem Heard auf die Bühne zurückgekehrt ist

Die Zeugenaussage endet im Zivilprozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard, nachdem Heard auf die Bühne zurückgekehrt ist

Anmerkung des Herausgebers: Einige Zeugenaussagen enthalten anschauliche Sprache und Beschreibungen von sexuellem und körperlichem Missbrauch.

Die Zeugenaussage wurde am Donnerstag im Zivilprozess wegen einer von ihr eingereichten Verleumdungsklage abgeschlossen Johnny Depp Gegen seine Ex-Frau Amber Heard. Heards Anwaltsteam ruhte sich aus, nachdem die Schauspielerin als Kassationszeugin, die von ihren Anwälten vorgeladen wurde, auf die Bühne zurückgekehrt war.

Deb Heard verklagt in Fairfax County, Virginia, 50 Millionen US-Dollar wegen eines Gastkommentars, den sie im Dezember 2018 in der Washington Post schrieb und in dem sie sich selbst als „Person des öffentlichen Lebens, die häusliche Gewalt vertritt“ beschrieb. Seine Anwälte sagen, der Artikel habe ihn verleumdet, obwohl er nie seinen Namen genannt habe. Heard bestritt die 100 Millionen Dollar und behauptete, Depps Anwalt habe sie diffamiert, indem er ihre Missbrauchsvorwürfe als Scherz bezeichnete.

Heard sagte, dass sie dank Aussagen von Depp und seinem Anwalt Adam Waldman „jeden Tag belästigt, gedemütigt und bedroht“ werde.

Depps Verleumdungsklage gegen Heard geht in Fairfax, Virginia, weiter
Die Schauspielerin Amber Heard sagt während des Verleumdungsprozesses von Depp v. Heard im Fairfax County Courthouse in Fairfax, Virginia, USA, am 26. Mai 2022 aus.

Pool / Reuters


„Schon nur in diesen Gerichtssaal zu gehen, hier vor der Welt zu sitzen und mich den schlimmsten Aspekten meines Lebens und den Dingen, in denen ich gelebt habe, zu stellen, hat mich gedemütigt. Die Leute wollen mich töten, und das sagen sie mir jeden Tag. Die Leute wollen mein Baby in die Mikrowelle legen und sagen es mir.“

Heard sagt, sie habe Morddrohungen erhalten und sei wegen ihrer Aussage über den Angriff, den sie als „schmerzhaft“ und „schmerzhaft“ beschrieb, verspottet worden.

Deb hat Ablehnung Heard war schockiert und sagte, sie sei die Missbräuchliche in der Beziehung. Ich hörte über ihn ausgesagt Mehr als ein Dutzend separate Fälle von körperlicher Misshandlung, sagt sie, habe sie durch Depp erlitten.

Depps Rechtsteam stellte seinen Fall früher am Tag ein, nachdem es Kassationszeugen, einschließlich Depp selbst, angerufen hatte.

tief Mittwoch gesehenEr bezeichnete Heards Anschuldigungen als „verrückt“.

Auf die Frage nach seiner Reaktion auf Heards Anschuldigungen, als sie früher im Prozess aussagte, sagte Depp: „Es ist lächerlich, demütigend, lustig, qualvoll, brutal, unglaublich brutal, grausam, alles falsch.“

Sowohl er als auch Heard sagten zu Beginn des Prozesses ausführlich aus.

Ebenfalls am Mittwoch bestritt Supermodel Kate Moss, Depps Ex-Freundin, dass sie während ihrer Beziehung von Depp geschubst oder angegriffen wurde. Heard hatte sich in ihrer Aussage auf Moss und ein Gerücht bezogen, dass Depp Moss eine Treppe hinuntergestoßen hatte, als die beiden in den 1990er Jahren zusammen waren.

Depps Verleumdungsklage gegen Heard geht in Fairfax, Virginia, weiter
Model Kate Moss, Ex-Freundin des Schauspielers Johnny Depp, wird am 25. Mai 2022 im Fairfax County Courthouse in Fairfax, Virginia, vereidigt, um während Depps Verleumdungsprozess gegen seine Ex-Frau Amber Heard per Videolink auszusagen.

Evelyn Hochstein/Reuters


Siehe auch  Billie Eilish stoppte die Party, um die Sicherheit der Fans trotz Kanye Wests Forderung nach einer Entschuldigung zu überprüfen