August 9, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die kurzfristigen Anleiherenditen sanken leicht, als sich die Märkte auf deutsche Inflationsdaten einstellten

Die Anleiherenditen der Eurozone am kurzen Ende der Kurve waren am Donnerstag niedriger, da sich die Anleger auf deutsche Inflationsdaten gefasst machten, während die genau beobachtete Spanne zwischen italienischen und deutschen 10-Jahres-Renditen ihren größten Wert seit zwei Jahren erreichte.

Italienische Anleihen blieben nach den Vorwahlen stabil, da sich Mitte-Rechts-Parteien darauf einigten, dass die Partei mit den meisten Stimmen bei den bevorstehenden Wahlen den Premierminister wählen würde. „Anleger sind vorsichtig, wenn wir uns den Parlamentswahlen im September nähern“, sagte Daniel Lenz, Zinsstratege bei der DZ Bank.

„Märkte bevorzugen berechenbare Regierungen und Regierungen, die nach EU-Regeln handeln.“ Italiens 10-jährige Rendite stieg leicht um 1,5 Basispunkte auf 3,421 %, während sich die italienischen und deutschen 10-jährigen Schuldenkosten im frühen Handel kurzzeitig auf 257 Basispunkte ausweiteten, über ihrem breitesten Niveau seit April 2020 und den Niveaus, die den europäischen Kern befeuert haben. Die Bank wird ein Ad-hoc-Treffen abhalten, um die Krise an den Anleihemärkten der Eurozone zu erörtern.

Italienische Anleihen stehen nach dem Zusammenbruch der Regierung von Mario Draghi Anfang dieses Monats und nachdem die Ratingagentur S&P Global ihren Ausblick für den italienischen Staat am Dienstag überraschend von positiv auf stabil geändert hatte, unter Druck. Unterdessen zeigte ein früher Blick auf die staatlichen Verbraucherpreismessgeräte in Deutschland ein gemischtes Bild mit einer jährlichen Inflation zwischen 7,1 % und 8,0 %, vor der landesweiten Zahl, die um 1200 GMT veröffentlicht werden soll.

Vorläufige Daten aus Nordrhein-Westfalen (NRW) und Bayern zeigten, dass sich die Preise im Juli beschleunigten, obwohl sich die Preissteigerungen in Brandenburg, Sachsen und Hessen verlangsamten. Die Verbraucherpreisinflation in Baden-Württemberg blieb unverändert. Laut einer Umfrage von Reuters wird erwartet, dass ein landesweites Maß für die Verbraucherpreisinflation von 7,6 % im Juli auf 7,4 % im Jahresvergleich sinken wird.

Siehe auch  Es gibt einen Weg für die Pennsylvaner, sowohl Deutschland als auch der Ukraine dabei zu helfen, Wladimir Putin entgegenzutreten | Gesellschaftliche Ansichten

„Wenn man sich die Zahlen für Juli (Bundesstaat) ansieht, kann man mit Fug und Recht sagen, dass es keine Überraschung wäre, wenn die Inflation etwas niedriger als im Vormonat wäre“, sagte Lenz von der DZ Bank. Lenz warnte jedoch davor, dass die Zahlen aufgrund einer vorübergehenden Senkung der Kraftstoffsteuern für die Sommermonate niedriger sein könnten, eine Politik, die bis Ende August rückgängig gemacht wird.

„Wir können nicht sicher sagen, ob wir den Höhepunkt des Zyklus bereits überschritten haben“, fügte Lenz hinzu. Deutschlands 2-Jahres-Rendite war zuletzt um 3,5 Basispunkte auf 0,377 % gefallen. Die 10-jährige Rendite, die Benchmark im Euroraum, stieg um 2,5 Basispunkte auf 0,966 %.

(Diese Geschichte wurde nicht von DevDiscourse-Mitarbeitern bearbeitet und wird automatisch aus einem syndizierten Feed generiert.)