Juli 22, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die deutsche Verteidigungsministerin hat erneut eine Reform der strengen Kreditvergaberegeln gefordert

Die deutsche Verteidigungsministerin hat erneut eine Reform der strengen Kreditvergaberegeln gefordert

Der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius stellt auf einer Pressekonferenz Pläne für einen neuen Militärdienst vor. Kay Nietfeldt/TBA

Der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius bekräftigte am Mittwoch seine Forderung nach Reformen der strengen deutschen Staatsanleiheregeln und warnte, dass die Regeln notwendige Investitionen in die Verteidigung des Landes verhindern könnten.

Pistorius argumentierte, dass die sogenannte Schuldenbremse Deutschlands, die vor 15 Jahren im Zuge der Finanzkrise eingeführt wurde, nicht die aktuellen Herausforderungen des Landes widerspiegele.

Die deutsche Regierung müsse riesige neue Kredite aufnehmen, um die Coronavirus-Pandemie zu bekämpfen, der Ukraine dringend benötigte Hilfe zu leisten und in die Modernisierung des lange vernachlässigten Militärs des Landes zu investieren, sagte Pistorius auf einem Wirtschafts- und Haushaltsforum der oppositionellen Mitte-Rechts-CDU/CDU Mittwoch. CSU Bd.

Der Versuch, in dieser Situation die alten Kreditregeln anzuwenden, wäre „wie der Versuch, mit einer Dampfmaschine zum Mond zu fliegen“, sagte Pistorius. „Tut mir leid, das ist nicht möglich.“

Er forderte, dass Verteidigung, Notfallvorsorge und einige andere begrenzte Bereiche vom Schuldenmoratorium ausgenommen werden sollten, und argumentierte, dass knappere Finanzen einem Land, das sich nicht verteidigen könne, kaum helfen würden.

Finanzminister Christian Lindner von der marktliberalen FDP lehnte die Idee ab.

Pistorius sagte, er werde sich in den laufenden Haushaltsverhandlungen für 2025 für eine bescheidene Erhöhung der Militärausgaben einsetzen: „Ich muss sehen, ob ich das bekomme. Ich weiß nicht, was ich tun kann, was ich nicht bekomme.“

Der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius stellt auf einer Pressekonferenz Pläne für einen neuen Militärdienst vor.  Kay Nietfeldt/TBADer deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius stellt auf einer Pressekonferenz Pläne für einen neuen Militärdienst vor.  Kay Nietfeldt/TBA

Der deutsche Verteidigungsminister Boris Pistorius stellt auf einer Pressekonferenz Pläne für einen neuen Militärdienst vor. Kay Nietfeldt/TBA

Siehe auch  Inspektion – DW – 01.04.2024