September 25, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Die deutsche Öffentlichkeit ändert ihre Meinung über die Existenz amerikanischer Atombomben, jetzt 52% Unterstützung, zeigt die Umfrage

Die deutsche Öffentlichkeit ändert ihre Meinung über die Existenz amerikanischer Atombomben, jetzt 52% Unterstützung, zeigt die Umfrage

Am 7. Mai 2022 brechen zwei Tornados der deutschen Luftwaffe zu einem Demonstrationsflug auf einem deutschen Rumpf auf. Es wird angenommen, dass etwa 20 US-Atomwaffen 43 Meilen von der deutschen Luftwaffenbasis in der Nähe von Cochrane entfernt gelagert werden. Vom Flughafen Spangdahlem. (Warren D. Spearman Jr. / US-Luftwaffe)

KAISERSLAUTERN, Deutschland – Der monatelange Krieg Russlands in der Ukraine scheint die Haltung der Deutschen zur Bevorratung von US-Atomwaffen nach Jahrzehnten entscheidender Debatten über die Aufhebung der mächtigsten Blockade der NATO zu ändern.

Zum ersten Mal unterstützte eine Mehrheit der Befragten in einer kürzlich durchgeführten Umfrage die Wartung von US-Atomwaffen in Deutschland, während einige die Modernisierung und Erweiterung dieser Sprengstoffe unterstützten, sagte der deutsche nationale und internationale Nachrichtendienst Takeshov Anfang dieses Monats.

Panorama, das Fernsehmagazin der deutschen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt ARD, hat vom 30. Mai bis 1. Juni 1.337 Wahlberechtigte befragt und gefragt, was sie mit den noch im Eiffel-Gebiet gelagerten Atomwaffen machen möchten.

In einem Bericht des Nato-Parlaments aus dem Jahr 2019 enthüllte der Verband versehentlich US-Atomwaffenstandorte in Europa, darunter einen Stützpunkt auf dem Luftwaffenstützpunkt Buchel. Obwohl der Bericht später überarbeitet wurde, galt der Verbleib der Waffen lange als offenes Geheimnis.

Mehr als die Hälfte der Befragten, 52 %, befürworten die Aufbewahrung von Waffen in Deutschland. Von ihnen sagten 40 %, dass der Status quo gleich bleiben sollte, und 12 % sagten, dass die Munition modernisiert und erhöht werden sollte.

Unterdessen sagten 39 %, sie würden ihre Waffen zurückziehen.

Besucher einer Veranstaltung zum Familientag am 7. Mai 2022 auf dem Luftwaffenstützpunkt Fusel in Deutschland kommen am Tornado der deutschen Luftwaffe, der US Air Force F-16 Fighting Falcon und der US Air Force F-15 Eagle vorbei.  Eine aktuelle Umfrage des deutschen Nachrichtendienstes ARD ergab, dass die Mehrheit der Befragten die Wartung von US-Atomwaffen in Deutschland befürwortet, von denen einige vermutlich in Büchel gelagert werden.

Besucher einer Veranstaltung zum Familientag am 7. Mai 2022 auf dem Luftwaffenstützpunkt Fusel in Deutschland kommen am Tornado der deutschen Luftwaffe, der US Air Force F-16 Fighting Falcon und der US Air Force F-15 Eagle vorbei. Eine aktuelle Umfrage des deutschen Nachrichtendienstes ARD ergab, dass die Mehrheit der Befragten die Wartung von US-Atomwaffen in Deutschland befürwortet, von denen einige vermutlich in Büchel gelagert werden. (Warren D. Spearman Jr. / US-Luftwaffe)

Siehe auch  Der Innenminister hat vor den Olympischen Spielen russische Sportler aus Deutschland verbannt

Es wird angenommen, dass etwa 20 US-Atomwaffen auf der Buechel Air Base gelagert sind, einer deutschen Einrichtung in der Nähe der Stadt Cochem, etwa 43 Meilen von der von den USA betriebenen Air Base Spangdahlem entfernt.

Genaue Zahlen und Orte werden aus Sicherheitsgründen weder von der Nato noch von den Regierungen der USA und Deutschlands bekannt gegeben. Aber die NATO sagt, dass die Vereinigten Staaten eine begrenzte Anzahl von B-61-Atomwaffen in Europa stationiert haben.

Deutschland vor kurzem Buechel hat das zukünftige Zuhause von 35 in Amerika hergestellten F-35-Flugzeugen ausgewählt. Sie werden die Rolle der alten Tornado-Jets übernehmen, auf die Deutschland seit Jahrzehnten vertraut.

Der Schritt gilt als Stärkung der Rolle Deutschlands in der nuklearen Nichtverbreitungspolitik der NATO.

Die 702. Ammunition Support Force der US Air Force, die unter Spondahlem 52 fällt.nd Das Jagdgeschwader, das von Fuchsia aus operiert, überwacht Reservewaffen zur Unterstützung der deutschen Luftwaffe und unterstützt laut Air Force Fact Sheet direkt NATO-Operationen.

Die ARD-Umfrageergebnisse unterscheiden sich drastisch von den Umfragen vor zwei Jahren.

Laut einem Referendum für die Münchner Sicherheitskonferenz 2020, das Teil des Münchener Sicherheitsberichts vom Oktober 2020 ist, waren 66 % der Deutschen der Meinung, dass Deutschland „seine Atomwaffenblockade vollständig aufgeben sollte“.

31 % der Befragten, die damals das weitere Vertrauen in Deutschlands Nuklearblockade unterstützten, sagten, das Land sollte sich eher auf Maßnahmen wie Frankreich und das Vereinigte Königreich verlassen als auf die Vereinigten Staaten.

Der Rückzug der Deutschen aus dem Friedensprozess infolge der unprovozierten russischen Invasion spiegelte sich in der Regierung wider. Präsident Olaf Scholes gab 107 Milliarden Dollar aus, um das Militär zu modernisieren und es in eine bessere Position unter den Nato-Verbündeten zu bringen. Die Sholes-Regierung ist jedoch unter Beschuss geraten, weil sie die Ukraine nicht rechtzeitig mit den versprochenen Waffen versorgt hat.

Siehe auch  PDF-Konverter: Dateien kostenlos in PDF Konvertieren

Der Krieg in der Ukraine hat in Europa und den USA die Angst vor einem Atomkrieg neu entfacht. Der russische Präsident Wladimir Putin hat gelegentlich mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht Aus Protest gegen die Militärhilfe der USA und der NATO für die Ukraine.

Wenn die NATO im Rahmen eines „nuklearen Teilungsabkommens“ mit Verbündeten eine Nuklearmission in einem Konflikt durchführt, wird sie laut NATO Waffen mit gemeinsamen Flugzeugen der NATO tragen und von konventionellen Streitkräften im gesamten Bündnis unterstützt werden.