September 26, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschlands Regionalika sieben Jahre später

Deutschland Tief und hart umkämpft amerikanisch Fußball-Liga-System Europa. Mehr als 250 Teams treten derzeit auf acht verschiedenen Ebenen gegeneinander an. Bei Ab- und Aufstiegen können Teams schnell auf- oder absteigen und schließlich ihren rechtmäßigen Platz finden.

Diese Seite konzentriert sich hauptsächlich auf die Top-Ligen der Länder, aber ich denke, der wirkliche Fortschritt des Fußballs in Europa lässt sich am besten an den mittleren und unteren Ligen messen, wo lokale Spieler groß spielen.

In den Top-Ligen Europas spielen amerikanische Importspieler mitunter eine große Rolle. Eine großartige Quarterback/Receiver-Kombination aus den Staaten kann einen großen Unterschied machen, sogar bis zu dem Punkt, an dem minderwertige Teams erstickt werden. Geldarme Fußballmannschaften können manchmal Erfolg haben, indem sie ausstehende Importe bezahlen, um die lokale Konkurrenz zu schlagen. Diese Teams werden oft spöttisch als „gekaufte Teams“ bezeichnet.

Im DeutschlandDies erstreckt sich von amerikanischen Einfluss Deutsche Fußball Liga Durch die dritte Liga abwärts, die Regional.

Meine erste Erfahrung in der Regionalica habe ich 2015 als Trainer der Ravensburg Razorbacks gemacht. In dieser Saison setzten sechs der neun Mannschaften unserer Division auf Importe. Einige, die dies nicht taten, wurden schwer geschwächt. Damit scheiterte die Liga kläglich. Die Teams wurden in drei Divisionen eingeteilt; Erste drei Teams (mit Importen und guten deutschen Einheimischen), mittlere drei (weniger qualifizierte Importe/oder schlechte deutsche Einheimische), unterste drei (keine Importe).

Freiburg Sakristans suchen Tageslicht gegen RB Fellbach Warriors Foto: Fellbach Warriors

Es war eine fantastische Saison für die Razorbacks. Wir gingen 10-0 und wurden für 2016 zu GFL2 befördert. Als großartiges Team hatten wir drei großartige amerikanische Spieler. Wir hatten auch gute Deutsche, aber es lässt sich nicht leugnen, dass Importe einen großen Teil unseres Erfolgs ausmachten.

Grassroots-Teams treten nie gegeneinander an. Besonders einseitig verliefen die Spiele zwischen Top- und Bottom-Teams. Die drei Erstplatzierten gingen 9-0 und ein Durchschnitt von 42-6 gegen die unteren drei.

Siehe auch  Thyssenkrupp aus Deutschland, NSK mull Automotive JV aus Japan

In dieser Saison bin ich in die Regionalliga zurückgekehrt, um die Freiburger Sakristans zu trainieren, eine der „letzten“ Mannschaften des Jahres 2015. Der Sakristan-Administration war klar, dass sie keine importierten Spieler einsetzen würde. Das Ziel war es, mit internen Talenten eine erfolgreiche Organisation aufzubauen. Ich respektierte diese Philosophie und freute mich auf die Herausforderung. Ich dachte auch, dass meine Erfahrung im Jahr 2015 mich auf Regionals vorbereiten würde.

Aber die regionale Struktur hat sich geändert.

Vorbei sind die einfachen Siege, aber die unschlagbaren Teams. Jede Woche war ein Kampf, der in beide Richtungen hätte ausgehen können. Spiele werden selten vor dem vierten Viertel entschieden. Ein Fehler entscheidet oft über Erfolg und Misserfolg. Mehr als die Hälfte der Spiele in unserer Liga werden durch zwei Touchdowns oder weniger entschieden. Der Meister Pforzheim Wilddogs blieb ungeschlagen, aber die Unterschiede waren nicht die gleichen wie 2015. 2n.d und 3rd Die platzierten Teams verloren drei Spiele gegen Teams in der unteren Hälfte unserer Rangliste.

Die Sakristans beendeten die Saison mit 5:5 und gewannen ihre letzten vier Spiele nach einem 1:5-Start. Wir waren unglaublich ausgeglichen mit unserer Konkurrenz. Das Training am Spieltag war immer intensiv, weil wir nie viel Spielraum für Fehler gelassen haben. Abgesehen von der Niederlage gegen Forsyth betrug unsere Punktedifferenz aus neun Spielen nur 12 Punkte.

Alles in allem war die .500-Saison, an der ich beteiligt war, die stressigste, herausforderndste, frustrierendste und lohnendste. Bei 1-5 fragte ich mich, ob das, was ich tat, einen Unterschied machte, und bei 5-5 freute ich mich auf die Zukunft.

SSV Reutlingen 05 Eagles besiegen RB Freiburg Sakristans Foto: Silvia Shivek

Was hat sich geändert?

Die Unterschiede zwischen Regionaliga 2015 und 2022 waren eklatant. Abgesehen davon, dass es sehr kompetitiv ausgewogen war, war die Qualität des Spiels einfach Der beste. Was erklärt diese enorme Verbesserung in sieben Jahren? Ich habe drei Theorien.

  • Ausbildung – Die erste angenehme Überraschung, als ich in Freiburg ankam, war, von dem Engagement und dem Wissen der Trainer in meinem Stab zu erfahren. Ich habe Jungs geerbt, die Fußball kannten und wussten, wie man unterrichtet
Siehe auch  29 in Guangzhou bis nur 11 in Budapest nennt Deutschland den World Roster

Dass ich einen guten Pitching Staff hatte, hat mir wahrscheinlich mehr Selbstvertrauen in die Saison gegeben. Ich würde bald feststellen, dass es in der Regionalica viele gute Trainer gibt. Regionaliga Die Qualität des lokalen Coachings hat sich dramatisch verbessert. Die Deutschausbildung ist ausgezeichnet. Deutsche Trainer scheinen zu bleiben, und sieben Jahre zusätzliche Erfahrung bedeuten viel.

Wenn ich mir jede Woche Scouting-Filme unserer Gegner anschaue, sehe ich Teams, die solide Programme ausführen, und Spieler, die ihre Rollen kennen. Die Angriffe waren ausgeglichen, da die meisten Teams starke Boden- und Passspiele hatten. Am Spieltag standen wir Teams mit klaren Spielplänen gegenüber, um unsere Stärken auszuspielen und ihr Personal besser einzusetzen.

2015 ist dies nicht der Fall. Später fungierte der amerikanische Quarterback oft als Offensivkoordinator und entwarf und nannte seine eigenen Spielzüge. Das Linienspiel war besonders schlecht. Die Offensive Line war weitgehend untrainiert, was das Laufspiel zu einem schlampigen Durcheinander machte.

Weinheim Longhorns RB weicht Freiburg Sakristans Verteidiger aus

Die meisten Teams hatten Base Offenses und verließen sich stark darauf, dass ein amerikanischer Quarterback seinen amerikanischen Receiver blockierte. Verteidigungen wurden selten gepatcht, blieben aber auch beim Ausnutzen von Schwachstellen in ihrer Grundform.

  • Spieler – Wenn sich das Training verbessert, verbessern sich auch die Athleten. 2015 konnte ich immer das schwache Glied am Defensive End finden, die Defensive Backs haben Deckungen geworfen, die Linebacker sind nicht aufgestanden und in ihren Lücken geblieben, die Linebacker schienen nicht auf einfache Tasten zu reagieren. 2022 war es sehr schwierig. Einige waren besser als andere, aber die grundlegenden Fähigkeiten waren im Allgemeinen vorhanden. Jedes Team war gefährlich, Alle hatten mehrere offensive Bedrohungen.
  • US-Importe – Weniger Mannschaften bringen Importe in die Regionaliga. 2015 sechs von neun Mannschaften Hing von amerikanischen QBs ab. 2022 hatten wir drei. Noch bemerkenswerter ist, dass die Importe, die in die Regionaliga kommen, nicht die Spielmacher sind, die ich 2015 gesehen habe. In der Regionalliga ist der Abstand zwischen den Deutschen und den Amerikanern enger geworden.
Siehe auch  Kingsley Common von Bayern München kann gegen Deutschland einen Unterschied machen

Dafür gibt es zwei Gründe; Die Deutschen sind die Besten, die Importe sind nicht so gut.

Mit der neuen ELF, die ausländische Top-Talente aufnimmt, bekommen die GFL und GFL2 die nächstbesten Spieler, sodass dem regionalen Team nicht viel übrig bleibt.

Freiburg Sakristans HC Grey Levy überblickt das Feld

Das Erstaunliche daran ist, dass es das Spiel, die deutschen Spieler und das Training tatsächlich verbessert hat.

Die Trainer der meisten Teams haben nicht die Krücke, um sich auf einen amerikanischen Quarterback zu stützen, um eine Offensive vorzubereiten und zu führen, und haben sich der Herausforderung gestellt. Teams müssen lernen, mit dem Ball zu laufen und zu passen, wenn sie sich einer besseren Verteidigung gegenübersehen. Deutsche Spieler haben die Möglichkeit, Quarterback zu spielen … und schließlich selbst Trainer zu werden und ihr Wissen an die nächste Generation weiterzugeben.

Für jemanden, der zum Teil nach Europa kam, um unser Spiel im Ausland zu fördern, ist es inspirierend und lohnend zu sehen, wie sich die Qualität des Fußballs verbessert.

„Gekaufte“ Mannschaften gehören nach wie vor zur deutschen Fußballlandschaft, und wenn die erste Mannschaft in einer Liga nicht ungeschlagen ist, gibt es keine perfekte Wettkampfbalance. Aber die Regionaliga 2022 ist die „fairste“ Liga, die ich in Europa gespielt habe. Wenn wir gewinnen, tun wir es normalerweise Würdig Wir müssen weniger Fehler machen als unser Gegner und gewinnen. Wenn wir verlieren, wir Würdig Das auch.

Das ist alles, was ein Trainer verlangen kann.