Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutschland sollte „dem Beispiel Großbritanniens folgen“ und uns Panzer schicken, sagt der stellvertretende ukrainische Premierminister gegenüber Sky News | Weltnachrichten

Reden Sie genug mit den hier in Davos, Schweiz, versammelten Delegierten, und der Eindruck, den Sie bekommen, ist der einer greifbaren Erleichterung.

Sie sind darüber erleichtert Weltwirtschaftsforum (WEF) trifft sich endlich wieder – persönlich.

Sie sind erleichtert, dass die Weltwirtschaft einen Großteil ihrer Auswirkungen abgeschüttelt zu haben scheint Covid Und das Leben scheint fast wieder normal zu sein.

Außerdem sagen diejenigen, die es haben ukrainisch Repräsentation, das ist genau die falsche Lehre.

Tausend Meilen von den Tagungsräumen und Hotels der Reichen und Mächtigen der Welt entfernt, betonen sie, führt Europa seinen intensivsten Krieg seit 1945.

Bild:
Das Weltwirtschaftsforum tagt in Davos, Schweiz

Sie weisen darauf hin, dass die Annahme, dass die Welt zur Normalität zurückkehrt, genau die Lektion ist, die die Russen vom Westen ziehen lassen wollen. Wladimir Putin Die Bank Europe hat die wirtschaftlichen Opfer satt, die mit einem Finanzkrieg gegen den Kreml verbunden sind.

Sie weisen darauf hin, dass die Hilfe des Westens selten mehr benötigt wird.

Davos ist eine so riesige Veranstaltung mit einer so großen Vielfalt an Aktivitäten, so vielen einzelnen Veranstaltungen und Treffen und einer so vielfältigen Gästeliste, dass es selten eine einzelne Erzählung für jeden Tag gibt, geschweige denn für die Veranstaltung als Ganzes.

Trotzdem stand dieser erste Tag des WEF 2023 einmal mehr ganz im Zeichen des Krieges in der Ukraine.

Verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Kritisierte die ersten weiblichen Führer der Ukraine

Von der ersten Adresse der Treffen Die ukrainische First Lady Olena Zelenska sagte, die Delegationen in Davos würden nicht genug tun, um ihrem Land zu helfen..

Siehe auch  "Seine Rückkehr ist ein Glücksfall für Deutschland."

Yulia Sviridenko, die stellvertretende Premierministerin des Landes, sagte gegenüber Sky News, dass sie zwar die jüngste Entscheidung Großbritanniens, Panzer in das Land zu schicken, begrüßte, aber mehr Hilfe von anderen Ländern erwarte.

Er sagte: „Wir sind unseren Partnern und Großbritannien dankbar, einem der Länder, das uns schwere Waffen liefert – Panzer, alles, was wir brauchen, um dieses Jahr zu gewinnen.“

Die stellvertretende Premierministerin der Ukraine, Julia Svyridenko, sagte gegenüber Sky News, dass sie zwar die jüngste Entscheidung Großbritanniens, Panzer in das Land zu schicken, begrüßte, aber mehr Hilfe von anderen Ländern erwarte.
Bild:
Stellvertretende Ministerpräsidentin der Ukraine Julia Sviridenko

Auf die Frage, ob Deutschland die Lieferung von Panzern in die Ukraine blockiert, fügte er hinzu: „Ich hoffe, sie werden die richtige Entscheidung treffen und uns Panzer geben. Wir hoffen, dass sie Ihrem Beispiel folgen werden.“

Der Ukraine-Konflikt ist nicht der einzige Punkt auf der Tagesordnung des diesjährigen Forums, aber er und seine wirtschaftlichen Auswirkungen, einschließlich Energiepreiserhöhungen, die in weiten Teilen der Welt eine Lebenshaltungskostenkrise angeheizt haben, dominieren einen Großteil der Diskussion. In dieser Schweizer Bergstadt treffen sich die Reichen und Einflussreichen der Welt.

Laut Bill Browder, einem einflussreichen Putin-Kritiker, hat sich das Forum jedoch verschworen, um es Aktivisten wie ihm schwerer zu machen, sich Gehör zu verschaffen.

Weiterlesen:
Die Entsendung von Panzern in die Ukraine schwächt die britischen Streitkräfte, sagt der oberste Armeegeneral
James versucht klugerweise, die USA und Kanada davon zu überzeugen, Panzer in die Ukraine zu schicken

Es wird erwartet, dass er einen Großteil der Woche damit verbringen wird, die Freigabe von Milliarden Pfund an eingefrorenem russischem Geld in Zentralbanken, einschließlich der Bank of England, zu fordern, um bei der Verteidigung und dem Wiederaufbau der Ukraine zu helfen.

Er sagte jedoch gegenüber Sky News, das Forum habe versucht, ihm dieses Jahr 250.000 Dollar als formeller Delegierter in Rechnung zu stellen, was bedeutet, dass er am Rande der Veranstaltung arbeiten musste.

Putin-Kritiker Bill Broder beim Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz.
Bild:
Putin-Kritiker Bill Browder

„Sie können ein Tiny House in Amerika für 250.000 Dollar kaufen“, sagte er.

Siehe auch  Sinkende Nachfrage schadet der deutschen Fertigung, Aussichten verdunkeln sich - PMI | Mächtige 790 KFGO

„Ich bin eine Menschenrechtsaktivistin und sie wollten mir so viel in Rechnung stellen, um ihre Kongresshalle zu betreten. Was sagt das über sie aus?

„Nun, es heißt, es sei eine Organisation, die den Gewinn maximiert, und dass ihr Motto – ‚Verpflichtet, den Zustand der Welt zu verbessern‘ – völliger Unsinn ist.“