Juli 3, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Deutsche Gewerkschaft fordert 9,5 % Gehaltserhöhung für Lufthansa-Bodenpersonal

Am 2. Juni 2020 wurden die Flugzeuge der Lufthansa am Frankfurter Flughafen in Frankfurt am Boden gelassen. REUTERS / Kai Pfaffenbach / Aktenfoto

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

BERLIN, 22. Juni (Reuters) – Eine deutsche Gewerkschaft fordert eine Gehaltserhöhung von 9,5 % für ver.di Lufthansa oder 350 Euro (368 $) monatlich für mehr als 12 Monate. (LHAG.DE) Das Bodenpersonal sagte am Mittwoch, um die Auswirkungen der steigenden Inflation abzumildern.

Die Gewerkschaft will den Mindeststundenlohn von 12 Euro auf mindestens 13 Euro erhöhen. Flugbegleiter und Piloten werden separat organisiert.

„Nach drei Jahren Lohneinbußen sind die Beschäftigten von der hohen Inflation hart getroffen worden“, sagte Christine Behley, Vizepräsidentin von ver.di. Er sagte, die Gehaltserhöhung sei wichtig, um Mitarbeiter zu halten und neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Die IG Metall, Deutschlands stärkste Gewerkschaft, will 7 bis 8 Prozent Lohnerhöhung für fast 4 Millionen Beschäftigte in der Metall- und Elektroindustrie.

Fluggesellschaften und Flughafenbetreiber in ganz Europa kämpfen angesichts des Personalmangels damit, ihre Flugpläne einzuhalten. Es gab weit verbreitete Störungen, da es vor Beginn der Sommerferienzeit abgesagt wurde. Weiterlesen

Ver.di sagte, die erste Gesprächsrunde mit Lufthansa werde am 30. Juni stattfinden.

($ 1 = 0,9516 Euro)

Melden Sie sich jetzt für den unbegrenzten kostenlosen Zugang zu Reuters.com an

Bericht von Kirsty Knoll Redaktion von Paul Carroll und Mark Potter

Unsere Maßstäbe: Thomson Reuters Trust-Prinzipien.