Oktober 6, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der russische Oligarch Roman Abramovich verkauft Chelsea inmitten des Ukraine-Krieges

Der russische Oligarch Roman Abramovich verkauft Chelsea inmitten des Ukraine-Krieges

Roman Abramovich, Eigentümer des FC Chelsea, lächelt nach dem Sieg seines Teams beim UEFA Champions League-Finale zwischen Manchester City und Chelsea im Estadio do Dragao am 29. Mai 2021 in Porto, Portugal.

Alexander Hassenstein | UEFA | Getty Images

Der russische Oligarch Roman Abramowitsch Er sagte am Mittwoch, er werde den Chelsea Football Club verkaufen In England kam es zu einem dramatischen Schritt als Reaktion auf die Empörung über die russische Invasion in der Ukraine.

Abramovich gab gleichzeitig bekannt, dass er das berühmte Team beauftragt habe, eine Stiftung zu gründen, die den gesamten Nettoerlös aus dem Verkauf von Chelsea „zum Wohle aller Opfer des Krieges in der Ukraine“ verwenden werde.

Die Ankündigung des Verkaufs erfolgte weniger als eine Woche, nachdem der Milliardär erklärt hatte, er habe die Aufsicht über den Club an Treuhänder einer Wohltätigkeitsorganisation übertragen, und nach Anrufen, dass Abramovich mit Sanktionen aus dem Vereinigten Königreich konfrontiert war.

„Wie ich bereits sagte, habe ich Entscheidungen immer im besten Interesse des Vereins getroffen“, sagte Abramovich in einer Erklärung. „In der aktuellen Situation habe ich mich entschieden, den Verein zu verkaufen, da ich glaube, dass dies im Interesse des Vereins, der Fans und der Belegschaft sowie der Sponsoren und Partner des Vereins ist.“

Dienstag Der ukrainische Anwalt konfrontiert den britischen Premierminister Boris Johnson Über das Fehlen von Strafen für Abramovich.

„Sie sprechen von weiteren Sanktionen, Premierminister Roman Abramowitsch nicht bestraft. Er ist in London. Seine Kinder sind nicht bei der Bombardierung. „Seine Kinder sind dort in London“, sagte Anwältin Daria Kalinyuk, Exekutivdirektorin des Antikorruptionszentrums.

Siehe auch  Rangliste der Charles Schwab Challenge 2022: Scotty Schaeffler hat nach Runde drei die Kontrolle, während die Nummer eins der Welt heiß bleibt

Ebenfalls am Dienstag führte Johnsons Regierung im Parlament Gesetze ein, die auf das abzielen, was die Regierung als „schmutziges Geld aus Russland und anderswo“ bezeichnete, das in britischen Vermögenswerten gehortet wurde.

2003 kaufte Abramovich den in London beheimateten FC Chelsea. Während seiner Amtszeit gewann Chelsea jeweils fünfmal die Premier League Football League, die englische Premier League und den prestigeträchtigen FA Cup. Chelsea ist derzeit Dritter in der Premier League, hinter Tabellenführer Manchester City und Liverpool.

Am Mittwoch zuvor hatte die Biden-Regierung angekündigt, eine neue Task Force zu bilden Sanktionen der USA und ihrer Verbündeten gegen russische Beamte und Oligarchen zu verhängen, die den von Präsident Wladimir Putin eingeleiteten Krieg in der Ukraine unterstützt haben.

Das sind dringende Neuigkeiten. . Bitte schauen Sie wieder nach Updates