Mai 27, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der russische Führer besucht Israel inmitten des russisch-ukrainischen Krieges

Bundeskanzlerin besucht Israel auf Vorkriegsreise zwischen Russland und der Ukraine

Scholes kam am Dienstagabend in Israel an und wird am späten Mittwoch zu einem Besuch in Deutschland zurückkehren – seinem ersten Besuch in Israel seit seiner Ernennung zum deutschen Präsidenten –, der vor Ausbruch der Kämpfe geplant war. Er besuchte mit dem israelischen Premierminister Naphtali Bennett das israelische Holocaust-Denkmal Yat Washeim, und die beiden trafen sich später zu Gesprächen.

Sein Besuch erfolgt, während Russlands Offensive in der Ukraine den siebten Tag andauert und westliche Nationen sich gegen die Invasion versammeln.

„Dieser Krieg geht jeden Tag weiter und führt nicht nur zur Zerstörung der Infrastruktur, sondern auch des Lebens von Zivilisten, Zivilisten und Soldaten auf beiden Seiten. Wir müssen ihn ganz beenden“, sagte Scholes auf einer Pressekonferenz. Bennett forderte ein Ende der Angriffe auf Zivilisten und die Wiederaufnahme der Gespräche zur Beendigung der Krise.

Der Krieg löste historische Veränderungen in der deutschen Verteidigungspolitik aus. Die deutsche Regierung sagte am Samstag, sie werde Panzerabwehrwaffen und Boden-Luft-Raketen in die Ukraine schicken – und damit ihre langjährige Weigerung aufgeben, Waffen in Konfliktgebiete zu exportieren, in einem historischen Bruch mit ihrer Außenpolitik nach dem Zweiten Weltkrieg.

Berlin hat einen 100-100-Milliarden-Sonderfonds für seine Streitkräfte angekündigt und wird seine Verteidigungsausgaben um mehr als 2% des BIP erhöhen – ein Schritt, der lange hinterherhinkt.

Siehe auch  Leverkusen, Köln, Frankfurt gedeihen am Tag der späten Tore in Deutschland

Israel hat seine Unterstützung für das ukrainische Volk bei der Entsendung humanitärer Hilfe bekundet. Aber es ist gelähmt in seiner Kritik an Russlands Vertrauen in die Sicherheitsintegration in Syrien, wo Russland militärisch präsent ist und in den letzten Jahren häufig Ziele getroffen hat. Bennett verteidigte Israels Reaktion auf die Krise und nannte sie „maßvoll und verantwortlich“.

„Es ist unsere Pflicht als Führer, alles zu tun, um das Blutvergießen zu stoppen und so schnell wie möglich vom Schlachtfeld an den Verhandlungstisch zu gelangen. Dafür ist es noch nicht zu spät“, sagte er.

In den Jahrzehnten nach dem Holocaust, in dem Nazideutschland 6 Millionen Juden tötete, wurden Deutschland und Israel enge Verbündete. Die Kabinette der Länder tagen regelmäßig gemeinsam, und Deutschland ist Israels wichtigster Handelspartner in der Europäischen Union.

Aber wenn es um die Palästinenserfrage geht, ist Deutschland, wie weite Teile Europas, mit Israel uneins. Deutschland fordert ein palästinensisches Staatsbündnis mit Israel und widersetzt sich israelischen Siedlungsbemühungen im Westjordanland. Deutschland ist eine der Weltmächte in Gesprächen mit dem Iran über sein Atomprogramm.

Bennett sagte, Israel beobachte besorgt, wie Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Russland und China über die Verlängerung des Atomabkommens von 2015 verhandelten, das nach dem Rückzug der Vereinigten Staaten im Jahr 2018 zusammenbrach. Er sagte, Israel sei besorgt, dass das Abkommen über den Iran nicht ausreichend kontrolliert werde. Nukleares Projekt.

Scholes sagte, er verstehe die Bedenken Israels, sagte aber, es sei an der Zeit, mit einem Deal voranzukommen.

„Was wir wollen, ist, dass es jetzt in Wien einen Deal gibt, denn jetzt ist die Zeit zu entscheiden; das kann nicht weiter hinausgezögert und nicht weiter verschoben werden“, sagte er.

Siehe auch  Man of the Match-Umfrage: Die PVP verlor auf dem DFP-Kurs gegen St. Bali.

———

Keer Molson, Associate Press Writer in Berlin, hat zu diesem Bericht beigetragen.