Der PUMA FUTURE NEXT für die neuen Stars

PUMA FUTURE NEXT
Foto: PUMA

Auf der Straße haben sich die Stars der Zukunft das schöne Spiel bereits beigebracht. Nun begeistern diese jungen Fußballer auch das Publikum in den größten Arenen der Welt. Jetzt stellt PUMA sechs dieser Youngsters einen besonderen und limitierten Schuh zur Seite: Den PUMA FUTURE NEXT! Wer den neuen Schuh tragen wird und wie er aussieht, das erfahrt ihr natürlich bei dasschoenespiel.de!

PUMA FUTURE NEXT: Next-Gen-Spieler

Von der Straße auf die große Bühne – Diesen Traum haben viele junge Fußballer in den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten. Oftmals zerschlägt sich der Traum von einer Karriere als Fußballprofi aber dann doch. Egal ob Verletzung oder fehlender Biss – Es gibt unendlich viele Gründe, weshalb ein Rohdiamant den Sprung zum etablierten Pro nicht schafft.

Mahmoud „Mo“ Dahoud aus Langenfeld (Rheinland) ist einer dieser Kicker, die sich den Traum von der großen Bühne erfüllen konnte. Von der Straße und dem örtlichen Verein Germania Reusrath, ging es für Dahoud über Zwischenstationen in Düsseldorf und Mönchengladbach, zum BVB und in die Champions League. Ein Märchen? Nein, denn hinter dieser Erfolgsgeschichte steckt ein hartes Stück Arbeit. Als junger Spieler gibt es viele Dinge, die einen vom Pfad ablenken können. Man verzichtet auf ein normales Leben als Teenager und investiert alle Ressourcen in den großen Traum – Bis es dann klappt! Doch der erste Vertrag als Profi ist noch nicht das Ende, denn wenn man schon so weit gekommen ist, dann will man noch viel mehr erreichen!

PUMA FUTURE NEXT: Der Traum von der Spitze

Diese Story hat PUMA nun in den auf 350 Exemplare limitierten PUMA FUTURE NEXT gepresst. Auf den ersten Blick sieht der Fußballschuh ganz klar nach einem normalen FUTURE 18.1 mit der NETFIT-Technologie aus. Das ist so auch nicht ganz falsch, denn technisch basiert der PUMA FUTURE NEXT auch auf dem Alleskönner aus Herzogenaurach. Der Unterschied? Den PUMA FUTURE NEXT dürfen nur sechs besondere Spieler tragen. Selbst der Top-Athlet und PUMA-Botschafter Antoine Griezmann darf diesen Schuh nicht nutzen!

Stattdessen wird diese Ehre, neben Mahmoud Dahoud, auch Allan Saint-Maximin (Nizza), Giovani Lo Celso (PSG), Joel Latibeaudiere (Manchester City), Simone Edera (FC Turin) und Koya Kitagawa (Shimizu S-PULSE) zuteil. Diese jungen Spieler vereint nicht nur der Traum von der großen Karriere, sondern auch die Veranlagung, zukünftig eine große Rolle im Weltfußball zu spielen. Sie sind die Spieler, die man im Fußballmanager gerne kauft!

PUMA NEXT
Foto: PUMA

PUMA FUTURE NEXT: Einzigartiger Colorway

Die Reise dieser jungen Stars spiegelt sich auch auf den Boots wieder. So befindet sich an der Spitze aka. der Toe-Box, eine weiß-graue Färbung, welche dann in ein sattes Rasen-Grün verläuft. Das PUMA-Logo an der Ferse ist in Weiß gehalten und winkt den hoffnungslos unterlegenen Gegenspielern fresh und frech zu!

PUMA FUTURE NEXT
Foto: PUMA
PUMA FUTURE NEXT
Foto: PUMA

Neben den sechs Modellen für die oben genannten Spieler, könnt auch ihr den FUTURE NEXT tragen. Dazu solltet ihr allerdings eure Beine in die Hand nehmen und genau jetzt im Shop von PUMA vorbeischauen!

Vorher lasst aber noch eure Meinung zum Schuh da und verratet uns, wohin eure fußballerische Reise führen soll! 

TEILEN

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.