Juli 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Der Boxkampf zwischen Jake Paul und Mike Tyson wurde auf den 15. November verschoben

Der Boxkampf zwischen Jake Paul und Mike Tyson wurde auf den 15. November verschoben

Der Boxkampf zwischen Jake Paul und Mike Tyson hat einen neuen Termin.

Nachdem der für den 20. Juli geplante Kampf zwischen dem YouTuber und ehemaligen Schwergewichts-Champion aufgrund von Tysons medizinischen Problemen verschoben wurde, bestätigten die Behörden gegenüber ESPN, dass der Kampf auf den 15. November im AT&T Stadium verschoben wurde.

Der mit Spannung erwartete Rückkampf zwischen Katie Taylor und Amanda Serrano um Taylors unangefochtene Meisterschaft im Superleichtgewicht wird ebenfalls auf den 15. November verschoben und wird als Co-Main Event für Paul Tyson dienen.

„Unser Team hat hart mit allen Beteiligten zusammengearbeitet, um diesen riesigen Kampf auf einen Termin zu verschieben, der sicherstellt, dass sowohl Jake Paul als auch Mike Tyson vollständig vorbereitet sind und die gleiche Trainingszeit haben, und der es uns ermöglicht, die Veranstaltung im AT&T-Stadion abzuhalten.“ Mittendrin“, sagte Nakisa Bedarian. „Wir schätzen das herausragende Engagement, die Zusammenarbeit und die Flexibilität unserer Partner bei Netflix und AT&T Stadium“, sagte der Mitbegründer von Most Valuable Promotions in einer Erklärung. Paul vs. Tyson ist das generationsübergreifendste Sportereignis der Geschichte, und wir sind bestrebt, Fans auf der ganzen Welt diese unvergessliche Nacht des Boxens zu bieten, weltweit live auf Netflix, und wir freuen uns darauf, alle am Freitag, den 15. November, bei einem Showdown zu sehen, der es sein wird über die noch Generationen hinweg gesprochen werden.

Der neue Termin von Paul Tyson wird einige Stirnrunzeln hervorrufen, da er auf einen Freitag statt auf einen Samstag fällt, wie es bei großen Boxveranstaltungen üblich ist. Da die Dallas Cowboys jedoch am 18. November bei „Monday Night Football“ die Houston Texans empfangen, wird das Spiel am Freitag dem Stadion Zeit geben, sich auf das Spiel der Cowboys vorzubereiten.

Siehe auch  D'Onta Foreman sollte auch bei der Rückkehr von Roschon Johnson an der Spitze der Bears bleiben – NBC Sports Chicago

Am ursprünglichen Juli-Termin gab es keine NFL-Saison und es gab wenig Konkurrenz, da die NBA-Finals vorbei waren und der College-Football noch einen Monat entfernt war. Aber Tyson entwickelte während eines Fluges von Miami nach Los Angeles am 26. Mai ein Geschwür, das ärztliche Hilfe erforderte. Tyson musste den Kampf nach einer ärztlichen Untersuchung verschieben, als die Ärzte ihn aufforderten, sein Training in den nächsten Wochen einzuschränken, bis sich sein Zustand verbesserte.

„Obwohl wir den Kampf verschieben mussten, werde ich das Training bald wieder aufnehmen“, sagte Tyson. „Ich bin dem medizinischen Team, das mich behandelt hat, und MVP, Netflix und AT&T Stadium dankbar, dass sie hart daran gearbeitet haben, den besten Termin für die Neuplanung für alle Parteien zu finden.“ .“ In der aktuellen Situation. „Obwohl wir einen neuen Termin haben, wird das Ergebnis dasselbe sein, egal wann wir kämpfen. Jake Paul wird rausgeworfen.“

Der 57-jährige Tyson feiert am 30. Juni seinen 58. Geburtstag. Der Altersunterschied zwischen Tyson und Paul, wenn sie den Ring betreten, wird 31 Jahre betragen, der größte in der Geschichte des Profiboxens. Es wird auch mehr als 19 Jahre her sein, seit Tyson das letzte Mal als Profi gekämpft hat. Der 27-jährige Ball wird zum ersten Mal wieder in Aktion treten, seit Ryan Borland im März in der ersten Runde gestoppt wurde.

Den Frauen im mit Spannung erwarteten Co-Feature-Match wird eine längere Ausfallzeit bevorstehen. Die 35-jährige Serrano hat seit der erfolgreichen Verteidigung ihrer WBA-, WBO-, IBF- und The Ring-Titel im Federgewicht der Frauen gegen Daniela Ramos im Oktober 2023 nicht mehr gekämpft. Serrano sollte am 21. Dezember 2023 in Puerto Rico gegen Nina Menke antreten, der Kampf wurde jedoch abgesagt aufgrund einer Augenverletzung, die sie „medizinisch untauglich“ für den Wettkampf machte.

Siehe auch  SiriusXM und ESPN Milwaukee Kommentar Brett Favre Programming As Social Care Skandal Intensiviert

Taylor, 37, kämpfte zuletzt im November 2023, als sie sich von der ersten Niederlage ihrer Profikarriere erholte, indem sie Chantelle Cameron per Mehrheitsentscheidung besiegte und unangefochtene Meisterin im Superleichtgewicht wurde.

Es gibt keine Updates darüber, ob der MMA-Kämpfer Darren Till sein Profiboxdebüt gegen Julio Cesar Chavez Jr. geben wird oder ob ein Kampf zwischen den aufstrebenden Leichtgewichtskandidaten Ashton „H2O“ Self und Floyd „Kid Austin“ Schofield weiterhin auf dem Plan steht.

Der Kampf zwischen Paul und Tyson wird live auf Netflix gestreamt und als Profikampf gewertet, wobei die Ergebnisse Auswirkungen auf ihre berufliche Bilanz haben. Der Kampf wird im Schwergewicht ausgetragen und soll acht Zwei-Minuten-Runden dauern.

Bereits gekaufte Tickets werden am 15. November eingelöst. Wer am Ersatztermin nicht teilnehmen kann, hat bis zum 8. Juli Anspruch auf eine Rückerstattung am ursprünglichen Kaufort.