Juli 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Das BVB-Quartett verhilft Deutschland zum Gewinn der U-17-Europameisterschaft

Das BVB-Quartett verhilft Deutschland zum Gewinn der U-17-Europameisterschaft

Vier Spieler von Borussia Dortmund waren am Samstag beim Sieg Deutschlands über Frankreich im Finale der U-17-Europameisterschaft beteiligt.

Deutschland hat am Samstag bei der U-17-Europameisterschaft Frankreich im Elfmeterschießen besiegt. Nach 90 Minuten konnte keine Mannschaft getrennt werden und es fielen keine Tore, da das Spiel ins Elfmeterschießen ging.

Deutschland behielt im Elfmeterschießen die Nerven und besiegte Frankreich mit 5:4 und sicherte sich damit einen wertvollen Sieg.

Das hochkarätige Trio von Borussia Dortmund, Paris Bruner, Charles Herrmann und Almukhera Khabar, wurde in die Startelf der deutschen U-17-Auswahl für das Finale berufen. Kjell Wätjen kam als Ersatzspieler nicht zum Einsatz.

Sowohl Brunner als auch Herrmann trafen im Elfmeterschießen, während Asan Ouederako von Schalke 04 per Elfmeter den Siegtreffer erzielte.

Paris Brunner überzeugte für die deutsche U17 bei der U17-Europameisterschaft. (Foto von László Sirdeci/Getty Images)

Paris Brunner beendete die U-17-Europameisterschaft als bester Torschütze des Turniers. Der talentierte Stürmer von Borussia Dortmund erzielte in sechs Einsätzen vier Tore und erzielte auch im Viertelfinale und im Halbfinale ein Tor.

Brunner stieg in der gerade abgelaufenen Saison in die U-19-Mannschaft von Borussia Dortmund auf und zeigte dort sein unglaubliches Potenzial. Nachdem der 17-Jährige in sechs Spielen der U-17-Bundesliga West für die U-17 des BVB 16 Mal ins Netz traf, erzielte der 17-Jährige in der UEFA Youth League drei Tore.

Auch Charles Herrmann, Almuggera Khabar und Kjell Wadgen überzeugten bei der U-17-Europameisterschaft und trafen beim Turnier in Ungarn einmal. Nun möchte das Quartett seine Entwicklung fortsetzen und in der kommenden Saison für die U-19 des BVB auflaufen.

Siehe auch  Mit gebrochenem Herzen verlässt Prinz Harry England nach Deutschland