Dezember 5, 2022

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

College-Football-Rangliste: Georgia belegte den ersten Platz, als Michigan und die California State University in die Top 25 aufstiegen

College-Football-Rangliste: Georgia belegte den ersten Platz, als Michigan und die California State University in die Top 25 aufstiegen

Die zweite Ausgabe der College-Football-Rangliste wurde am Dienstagabend veröffentlicht, wobei Georgia sich am vergangenen Samstag mit einem entscheidenden Sieg über das frühere Tennessee den Spitzenplatz sicherte. Für einen dominanten Start in die Saison 2022 lassen die Bulldogs nur 10,8 Punkte pro Spiel mit zweistelligen Siegen in acht ihrer neun Contests zu.

Bei den Freiwilligen ist jedoch nicht alles verloren. Tennessee rutscht auf den fünften Platz ab und hat angesichts der Stärke seiner Siege bis zu diesem Punkt und der besten Niederlage des Landes immer noch eine Chance, auf dem Feld mit vier Teams vorzurücken. Zur Erinnerung: Alle bis auf eines der Teams belegten den ersten Platz in der vorläufigen CFP-Rangliste der Saison, die es schließlich in die Playoffs schafften (Mississippi State, 2014).

Die ungeschlagenen Teams eliminieren die ersten vier mit Ohio State, Michigan und der California State University auf den nächsten drei Plätzen in der Reihenfolge. Aber selbst wenn die Buckeyes und Wolverines die nächsten zwei Wochen unbeschadet überstehen, wird einer von ihnen am 26. November ungeschlagen fallen, wenn die Rivalen der Big Ten aufeinandertreffen. Die Horned Frogs landeten zum zweiten Mal in der Geschichte des Programms (2014) unter den ersten vier.

Obwohl Oregon in der ersten Woche 46 Punkte gegen das erstplatzierte Georgia verlor, verdrängt Oregon USC und UCLA als bestes Pac-12-Team, da die Liga zum ersten Mal seit 2016 wieder der CFP beitreten will. Die LSU ist insbesondere das bestplatzierte Team mit zwei Niederlagen auf Platz 7 Die Bayou Bengals haben im SEC-Meisterschaftsspiel einen Inside-Run gegen Dawgs, und sollte die LSU gewinnen, haben sie den Status, das erste Team zu werden, das zweimal verliert, um das CFP-Angebot zu erhalten.

Siehe auch  Die Colorado Avalanche reist unverletzt und Andrei Burakowski vor Spiel Drei des Stanley-Cup-Finales

Die Playoffs von Alabama und Clemson sind deutlich zurückgegangen, nachdem sie letzte Woche sowohl gegen die LSU als auch gegen Notre Dame verloren hatten. Es ist das erste Mal in der Geschichte der CFP-Rangliste, dass keine Software unter den sechs höchstbewerteten Teams in den Top 25 ist.

Crimson Tide fiel um drei Plätze auf den neunten Platz zurück und nahm sie mit zwei Niederlagen effektiv aus der Playoff-Betrachtung, während die Tigers sechs Punkte auf Platz 10 zurückfielen. Clemson, eine Niederlage, hat immer noch die Chance, in das Feld mit vier Mannschaften zurückzukehren. Angesichts eines möglichen Treffens mit North Carolina beim ACC-Meisterschaftsspiel könnte dies jedoch zu einem späten Schub in den Bewertungen führen. Aber sie braucht vielleicht etwas Hilfe, um dorthin zu gelangen.

Werfen wir einen Blick auf die gesamten Top-25-Rankings in CFP. Schauen Sie sich unten die Analyse des Küchenexperten Jerry Palm an.

Rangliste der College-Football-Spiele, 8. November

  1. Georgia (9-0)
  2. Bundesstaat Ohio (9-0)
  3. Michigan (9-0)
  4. TCU (9-0)
  5. Tennessee (8-1)
  6. Oregon (8-1)
  7. LSU (7-2)
  8. USC (8-1)
  9. Alabama (7-2)
  10. Clemson (8-1)
  11. Ole Fräulein (8-1)
  12. Universität von Kalifornien (8-1)
  13. Utah (7-2)
  14. Bundesstaat Pennsylvania (7-2)
  15. North Carolina (8-1)
  16. North Carolina (7-2)
  17. Tolen (8-1)
  18. Texas (6-3)
  19. Bundesstaat Kansas (6-3)
  20. Notre Dame (6-3)
  21. Illinois (7-2)
  22. UCF (7-2)
  23. Florida (6-3)
  24. Kentucky (6-3)
  25. Washington (7-2)

Analyse des Gourmet-Experten Jerry Palm

Der Tennessee Drop sieht etwas steif aus. Er verlor auf dem Weg zum besten Team des Landes, was ehrlich gesagt das CFP-Auswahlkomitee letzte Woche hätte sehen müssen. Die Vols sind das einzige Team in der Rangliste dieser Woche, das drei Siege gegen andere Teams in der Rangliste erzielt hat. Zwei davon traten gegen Teams an, die derzeit in den Top 10 sind. Ihr 27-Punkte-Sieg an der LSU ist der zweitbeste Sieg, den jemand in dieser Saison erzielt hat, nach Georgias 46-Punkte-Sieg gegen Oregon.

Siehe auch  Ergebnisse des Spiels von Errol Spence Jr. gegen Jordenis Ogas, Höhepunkte: „The Truth“ vereint die Titel mit einem TKO der zehnten Runde

Inzwischen bekommt die TCU endlich den Respekt, den der gehörnte Frosch verdient. Die Big 12 haben in dieser Saison eine hochwertige Tiefe an der Spitze der Konferenz, was zur Stärke des Frogs-Zeitplans beiträgt. Die TCU fand es jedoch schwierig, die Spiele so zu kontrollieren, wie das Komitee sie gerne sehen würde, da die durchschnittlichen Tormargen in FBS-Spielen weniger als die Hälfte der Tormargen für Georgia, Ohio State und Michigan waren.

Seltsam, Alabama und Clemson bisher auf der Liste zu sehen. Dies ist das erste Mal, dass das Komitee ein Top-25-Team veröffentlicht, bei dem nicht mindestens eines dieser Teams unter den ersten vier war. Tide war bisher in sieben von acht Playoffs, während die Tigers in sechs aufgetreten sind. Kein anderes Team nahm an mehr als vier teil.

Clemson hofft immer noch, irgendwann unter die ersten vier zurückzukehren. Die Tigers mussten gewinnen, um 12-1 zu beenden. Als Conference-Champion würde Clemson zu diesem Zeitpunkt definitiv ernsthafte Aufmerksamkeit für einen Platz unter den ersten vier bekommen.

Der Weg ist härter für Alabama. Die Gezeiten kontrollieren ihr Schicksal bei SEC West nicht, also müssen sie die LSU zweimal gewinnen und verlieren. Wenn Alabama dann Georgia schlägt, um die SEC-Meisterschaft zu gewinnen, wird es sogar mit 11: 2 in die CFP zurückkehren. Ole Miss ist in einer besseren Position als Alabama, weil die Rebellen nur eine Niederlage haben, also müssen sie die LSU nur einmal verlieren, um den Eid abzulegen.

So wie es aussieht, ist die LSU in der besten Position, um das erste Verliererteam zu werden, das in der CFP auftaucht. Die Tigers gehen ihren Zeitplan durch, obwohl ich in Arkansas oder Texas A&M keinen Blindsieg erzielen würde. Die große Hürde ist natürlich Georgien.

Siehe auch  sprudelnde Blasen in Klammern: Michigan und Indiana brauchen entscheidende Siege; Oregon aus dem Ausland mit Blick auf

Das ranghöchste Team mit absolut keinem Weg zu einem CFP ist Utah auf Platz 13. Die Utes könnten das Pac-12-Rennen immer noch gewinnen, aber ihr 11-2-Rekord würde nicht das gleiche Gewicht haben wie der gleiche Rekord für LSU oder Alabama .