Juli 14, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bundeskanzler Olaf Scholz wendet sich nach EU-Wahlniederlage an die Jugend – Erster Beitrag

Bundeskanzler Olaf Scholz wendet sich nach EU-Wahlniederlage an die Jugend – Erster Beitrag

Bundespräsident Olaf Scholz hat nach der Niederlage bei der Europawahl versucht, auf junge Menschen zuzugehen.

Es wird davon ausgegangen, dass sich große Teile der jungen Menschen in den letzten Jahren im Zuge einer Reihe von Krisen in Europa, von der Einwanderung bis hin zu Beschäftigungs- und Kulturkriegen, der extremen Rechten zugewandt haben.

Bei einer Veranstaltung beim Progressive Summit in Berlin sagte Scholes, der beste Weg, junge Menschen davon abzuhalten, sich ganz rechts zu wenden, bestehe darin, ihnen Hoffnung zu geben.

Der beste Weg, junge Wähler aus den Fängen der extremen Rechten zurückzugewinnen, sei, ihnen Vertrauen, Sicherheit und Respekt zu geben, sagte er, damit jeder, vom „ungeschulten Amazon-Arbeiter“ bis zum „Sohn von Elon Musk“, ohne Angst davor leben könne Zukunft. Scholes laut The Guardian.

Bei den jüngsten Wahlen zum Europäischen Parlament gewann die rechtsextreme AfD 15,9 Prozent der Stimmen, verglichen mit 13,9 Prozent für Scholz‘ regierende SPD.

Die AfD wird häufig mit neonazistischen Bewegungen in Verbindung gebracht. Im Vorfeld der EU-Wahlen wurde sie aus dem europäischen Block „Identität und Demokratie“ (ID) unter der Führung von Marine Le Pen von der französischen Rassemblement National-Partei ausgeschlossen.

„Muss sehr hart arbeiten“

Shoals sagte, es sei harte Arbeit nötig, um junge Menschen davon abzuhalten, sich ganz rechts zu wenden, und um eine Welt zu schaffen, der sie vertrauen können.

„Wir müssen hart daran arbeiten, den Menschen Zukunftssicherheit zu geben und uns mit allen relevanten Fragen auseinandersetzen, die ihnen wichtig sind“, sagte Schalls.

Laut The Guardian sagte Scholz, die Fragen, die sie zum Wohle junger Wähler stellen sollten, seien Arbeitsrechte, globale Sicherheit, Klimaschutz, künstliche Intelligenz und Weltordnung.

Siehe auch  Am reichsten in Deutschland (13. Oktober 2023)

Scholz fügte hinzu: „Junge Menschen unterstützen die extreme Rechte nicht – einige von ihnen schon. Deshalb würde ich sagen, wir müssen diese Themen diskutieren und eine Perspektive schaffen, in der sich die Dinge in die richtige Richtung bewegen … Daran arbeite ich.“ .“

Scholes konzentrierte sich auf die Unsicherheit über die Zukunft, die den Aufstieg rechtsextremer und anderer Rechtspopulisten in Europa vorantreibt. Er fügte hinzu, dass wirtschaftliche Ungleichheit und ein erhöhtes Sicherheitsgefühl für die Eindämmung der rechtsextremen Bewegung unter der Jugend verantwortlich seien.

Unterstützung der extremen Rechten als Protestwahl

Während es in einigen Teilen Europas tatsächlich Unterstützung für Rechtsextremisten gibt, wird die Unterstützung der Rechten in Europa auch als Protestwahl angesehen.

Die Wähler haben begonnen, sich gegen den Status quo nach rechts zu wenden, nachdem Europas zentristische und linke Führer jahrelang eine Reihe von Krisen erlebt hatten, von Missmanagement über Einwanderungs- und Sicherheitsfragen bis hin zur Wirtschaftspolitik. Es besteht kein Grund, sich dem Quo und den rechtsextremen Ideen zu verschreiben.

Ankita Dutta, Wissenschaftlerin für europäische rechte Politik an der Jawaharlal Nehru University (JNU), sagte zuvor gegenüber Firstpost, dass die Protestabstimmung nicht als vorübergehende Entwicklung missverstanden werden dürfe, da diese Parteien eine engagierte Basis geschaffen und aufgebaut hätten. Völlig hasserfüllte Politik.

„Diese Probleme haben die Desillusionierung und Unsicherheit der Menschen verstärkt und ihre Überzeugung bestärkt, dass diese Probleme von den Mainstream-Parteien nicht richtig behandelt werden. Daher handelt es sich um eine Gegenstimme. Dies sollte jedoch nicht als vorübergehende Entwicklung betrachtet werden, da diese Parteien mittlerweile über eine feste Basis in den unteren wirtschaftlichen Schichten der Gesellschaft verfügen, die mit der Hauptlast der wirtschaftlichen Rezession und der zunehmenden Migration konfrontiert sind“, sagte Dutta, außerordentlicher Professor am Europäischen Zentrum. Studien der School of International Studies, JNU.

Siehe auch  „Ich bin nicht sicher, ob Deutschland für 5 Millionen Schotten bereit ist“ – Schottlands Trainer Steve Clarke schwärmt von der Realität der Fans, die seine Mannschaft bei der EM 2024 beobachten

Es wird erwartet, dass die Konservativen Labour auch bei den Parlamentswahlen im nächsten Monat im Vereinigten Königreich geschlagen geben werden. Während sich die Wähler in Europa aus Protest nach rechts wenden werden, wird erwartet, dass sich die britischen Wähler gegen den Status quo nach links wenden.

Finden Sie uns auf YouTube

Registrieren