Juli 23, 2024

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Britney Spears behauptet, die ehemalige Managementgruppe habe „versucht, sie zu töten“

Britney Spears behauptet, die ehemalige Managementgruppe habe „versucht, sie zu töten“

Britney Spears Das Unternehmen der Tri Star Sports and Entertainment Group hat angeklagt Lou Taylor und Robin Greenhill Indem sie versuchte, sie zu töten, weil sie drohte, die Firma „auf den Kopf zu stellen“. Am Mittwoch veröffentlichte die Popsängerin einen Beitrag über einen Besuch, den sie angeblich eine Woche vor ihrer Verhaftung im Jahr 2008 im Büro der Verwaltungsgesellschaft gemacht hatte.

„Sie haben mir geschmeichelt und ‚gaben mir das Gefühl, etwas Besonderes zu sein‘ … richtig … dieselben Huren haben mich eine Woche später umgebracht!!!!“, schrieb Spears. „Mein Vater verehrte diese beiden Frauen und tat alles, was sie von ihm verlangten! ich und ich bin nicht gestorben !!!!“

Spears, wer war das? Von ihrem Willen befreit Er fügte letzten November hinzu: „Niemand sonst hätte das erlebt, was sie mir angetan haben!!! Ich habe alles durchlebt [it] Ich erinnere mich an alles!!! Ich werde Treestar Scheiße verklagen!!!! Sie sind mit allem davongekommen und ich bin hier, um sie jeden Tag vor meinem kostbaren Leben zu warnen!!!! „

Das Unternehmen bestritt die Vorwürfe von Spears. „Diese Anschuldigungen sind völlig falsch und äußerst beleidigend, verheerend und inakzeptabel“, sagte Charles Harder, Esq. Er sagte in einer Erklärung zu rollender Stein Im Namen der Tri Star Sports and Entertainment Group und ihres Gründers und CEO Lou Taylor.

Ende letzten Jahres beschuldigte Spears auch Taylor ihr Zimmer anzapfen In Zusammenarbeit mit ihrem Vater Jimmy. Auch die Organisation wies die Vorwürfe zurück. In einer eidesstattlichen Erklärung sagte Greenhill: „Niemand bei Tri-Star hat vorgeschlagen, die elektronische Kommunikation von Frau Spears zu überwachen … Niemand bei Tri-Star ist sich eines versteckten elektronischen Überwachungsgeräts bewusst, das in Frau Spears platziert wurde ‚ Schlafzimmer.“

Siehe auch  Wann kann man Buck Moon in New York sehen?

Am Mittwoch entzündete Spears den öffentlichen Streit mit ihr erneut Schwester Jamie Lynn. Der Popstar hat sich dafür entschuldigt, dass er ihre Schwester „Abschaum“ genannt hat, bevor er sie beschuldigt hat, gelogen und versucht zu haben, „mich schlecht aussehen zu lassen“.

„Ich weiß, dass mein Vater sich in den Hintergrund gedrängt hat, weil er kein Vormund mehr ist, also schätze ich, du hast das Gefühl, dass dein unhöflicher kleiner Arsch sie anmachen könnte, aber ich bin als deine große Schwester hier, um es bei dir real zu halten und dich dorthin zu bringen, wo du bist sind!!!“, schrieb Britney. „Du hast das Recht, deine Geschichte zu erzählen, aber ehrlich gesagt, das Timing … genau dann, wenn die Leute die Sekunden herunterzählen, bis ich etwas falsch mache, kommst du heraus und sagst buchstäblich verletzende Dinge über mein Lügen … das ist sehr nicht unterstützend und es ist nett von verrückt.“