Februar 7, 2023

Dasschoenespiel

Folgen Sie den großen Nachrichten aus Deutschland, entdecken Sie ausgefallene Nachrichten aus Berlin und anderen Städten. Lesen Sie ausführliche Funktionen, die Ihnen helfen, die Denkweise der Deutschen zu verstehen.

Bericht: Russlands Gasproduktion und -exporte schrumpfen aufgrund des Sanktionsdrucks

Einem Bericht zufolge wird Russlands Erdgasförderung in diesem Jahr um 12 % und seine Exporte um etwa ein Viertel zurückgehen Im Wall Street Journalwas darauf hindeutet, dass der bewusste Druck auf das Land durch die Ölsanktionen zu hohen Verlusten führt.

Das sagte der stellvertretende russische Ministerpräsident Alexander Novak Russische Staatsnachrichten Der Rückgang der Gasförderung im Vergleich zum Vorjahr sei vor allem auf die Abschaltung der Exportinfrastruktur zurückzuführen, teilte die Nachrichtenagentur TASS mit.

Die meisten Erdgasexporte Russlands erfolgten über Pipelines, hauptsächlich nach Europa.

Putin verlangt von Russland Verhandlungsbereitschaft; Die Ukraine wirft dem Kreml vor, sich der Verantwortung zu entziehen

Der russische Präsident Wladimir Putin (Mikhail Metzel, Sputnik, Kremlin Pool Photo via AP/AP Newsroom)

Russlands Energieexporte sind zunehmendem Druck durch internationale Sanktionen und Bemühungen Europas ausgesetzt, Russlands Käufe von Öl und Gas einzuschränken, alles in dem Bemühen, die Kriegskasse des Kremls bei seinen Angriffen auf die Ukraine zu leeren.

Novak sagte am Freitag separat, dass Russland seine Ölproduktion als Reaktion auf westliche Preisobergrenzen, die Anfang dieses Monats auferlegt wurden, kürzen und seine Ölproduktion um 500.000 bis 700.000 Barrel pro Tag reduzieren könnte – was seiner Meinung nach einen Rückgang von 5 % auf 7 % der Kapazität bedeutet – bis Anfang nächsten Jahres.

Russland feuert an Weihnachten Raketen auf ukrainische Städte und fordert eine militärische Ukraine

Auch die Europäische Union und das Vereinigte Königreich haben den Seetransport von russischem Rohöl verboten.

Russische Beamte haben die Auswirkungen von Preisobergrenzen und anderen Sanktionen auf den russischen Öl- und Gassektor, das Lebenselixier der Wirtschaft des Landes, heruntergespielt.

Seit Putin im Februar in die Ukraine einmarschiert ist, haben die russischen Behörden aufgehört, Daten zu Handelsstatistiken, einschließlich der Öl- und Gasförderung, zu veröffentlichen, um die Wirtschaft und einheimische Unternehmen vor weiteren Sanktionen zu schützen.

Klicken Sie hier für die FOX Business App

Ohne diese Zahlen wäre eine unabhängige Überprüfung der Aussagen Moskaus möglich um seine Sparsamkeit zu beweisen komplex, so das WSJ.