Und plötzlich stehst du in der Startelf..

Vor 80.000 Fußball Fans. Und was dann? Ist man wirklich so gut um bei den Großen mitzuspielen? Was werden die Kritiker sagen? Und was sagen deine Freunde?

Diese Fragen gingen mir durch den Kopf – bis ich dann die Überschrift verfasste. Jetzt bin ich mitten drin im ersten „Spiel“. Wahrscheinlich schieße ich keine 5 Tore, aber ich stehe auf dem Platz und bekomme Aufmerksamkeit.

Warum das Training eben doch nur Theorie ist

Bevor es zum ersten „Spiel“ kam trainierte ich für den ersten Beitrag. Ich ging alle möglichen Szenarien durch und versuchte mich optimal vorzubereiten. Ich hörte mir Ratschläge an und schaute mir Tricks bei den Profis ab. Doch jetzt wo der erste Beitrag verfasst wird ist nur noch der Instinkt da.

Früh übt sich

Heutzutage ist es nicht mehr außergewöhnlich wenn ein 17-jähriger in der Startaufstellung steht und mit 19 schon in der Champions League aufläuft. Lionel Messi lief im Oktober 2004 im Alter von 17 zum ersten Mal für den legendären FC Barcelona auf – der Rest der Geschichte dürfte jedem bekannt sein. Wie sich der heutige Weltstar wohl in jenem Oktober gefühlt hat? Er war ja schließlich noch nicht der Weltfußballer Lionel Messi, sondern der kleine Lionel aus Argentinien. Wahrscheinlich war er so aufgeregt wie ich vor meinem ersten Beitrag. Bloß schreibe ich ganz alleine in meinem stillen Kämmerchen. Lionel traf in seinem ersten Spiel gegen Albacete vor einem ausverkauften Camp Nou in Barcelona.. Dennoch ist/war es für uns beide das erste Mal.

Fußball und Blog verschmelzen..

..ist mein Ziel. So wie Messi Technik,Eleganz und Extravaganz vereint, möchte ich das Schreiben und die schönste Nebensache der Welt vereinen. Ich möchte mit der Zeit meine Denkweise zum schönsten Spiel und den Dingen die abseits des Platzes passieren mit euch teilen.

Die Nachbesprechung

Nun ist der erste Beitrag fast verfasst. Ich werde Ihn höchstens noch einmal lesen und dann direkt veröffentlichen. Rückzieher gibt es schließlich nur im Strafraum. Ich hoffe ihr werdet die kommenden Beiträge verfolgen und öfters mal reinschauen. Schreibt mir doch ein kurzes Feedback in die Kommentare oder hinterlasst mir ein paar Anregungen!

2 Kommentare

  1. “ Super Phil ..“ Sage mal .. woher hast du denn die elegante Kreativität her ?
    Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg mit deinem Blog.“ Lieben Gruß aus Köln “ Birgit

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here