Krass! Aston Villa bekommt einzigartigen Ausrüster

Aston Villa neuer Ausrüster
Foto: Aston Villa

Beziehungen enden – Das ist ganz normal. Die Beziehung zwischen dem englischen Zweitligisten Aston Villa und Under Armour endete nun auch – Allerdings kommt die Trennung überraschend und vor Ablauf des Vertrags. Als wäre das nicht schon mysteriös genug, stellt der AVFC nun einen neuen und völlig unbekannten Hersteller der Trikots für die kommende Saison vor.

Dreigestirn: Aston Villa, Fanatics und Luke777

Luke777? Wird das der neue Konkurrent von den etablierten Herstellern? Wohl eher nicht. Dennoch ist die Partnerschaft zwischen dem englischen Verein aus Birmingham und dem bis dato nie in Erscheinung getretenen Hersteller ein Statement par excellence. Und romantisch ist diese Story sowieso…

Luke777 ist ein Label, welches in der Casual-Szene halbwegs bekannt ist. Gegründet wurde das Label vom AVFC-Fan Luke Roper. Der englische Modeschöpfer hat sich den Kindheitstraum vieler Fans erfüllt und wird sich in der kommenden Saison auf den Trikots seines Klubs verewigen!

Hergestellt werden die Trikots allerdings nicht von Luke777, sondern von Fanatics! Damit will Aston Villa sicherstellen, dass die Qualität der Trikots weiterhin auf einem hohen Level stattfindet. Mit dem Dreigestirn – bestehend aus Verein, Luke777 und Fanatics – ,will Villa die Interaktion und insbesondere die Bindung zu den Fans stärken.

Luke Roper von Luke777 freut sich jedenfalls schon sehr auf die neue Herausforderung:

Als Teil von Villa ist es eine große ehre, gebeten zu werden,meine 20-jährige Erfahrung in die Designs der neuen trikots einzubringen

Jedes Mal, wenn ein villa-fan die trikots sieht, weiß er, dass einer von ihnen für dieses design verantwortlich ist

Das steckt hinter Luke777 und Fanatics

Damit ihr nachvollziehen könnt, was hinter den zwei neuen Namen bei Aston villa steckt, haben wir uns über Luke777 und Fanatics etwas genauer informiert.

So wurde Luke777 im Jahr 2001 von Luke Roper gegründet, dieser wohnt nur wenige Kilometer vom Villa-Park Stadion entfernt. Seine Inspiration holte sich der junge Luke Roper bei seiner Mutter, einer Schneiderin, welche ihm seine Nähmaschinen zur Verfügung stellte. Was der damals 12-Jährige damit anstellte? Er erschuf Klamotten für seine Freunde! Diese Leidenschaft entwickelte sich dann so weit, dass Luke bald zur lokalen Legende aufstieg. Mit 20 studierte er dann in London und machte seinen Abschluss in der Fachrichtung Herrenmode! Der Typ lebt dieses Fashion-Life also zu 110%…

Weniger romantisch geht es bei Fanatics zu. Das US-Unternehmen betreibt mehr als 300 On- und Offline Shops. Darunter fallen die Shops der NBA, NFL, NHL und US-Medienkonzerne wie NBC oder Fox. Zudem gehören Fanatics über 200 Sport-Immobilien! Mit in diesem Portfolio: Die Komplexe von Real Madrid oder Manchester United.

Es wird also spannend! Die neuen Trikots von Aston Villa, Fanatics und Luke777 werden Ende Juni bzw. Anfang Juli erscheinen. Spätestens dann werden wir selbstverständlich berichten!

Was glaubt ihr? Hat Aston Villa sich richtig entschieden? Schreibt uns in die Kommentare oder kontaktiert uns via Instagram!  

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here