Die perfekten Fußballschuhe für Stürmer? Gute Frage! Nike liefert mit dem Hypervenom 3 eine sehr gute Antwort. Doch was steckt in dem Schuh der von Top-Stürmern wie Lewandowski, Cavani, Higuain oder Kane getragen wird? Und warum sind diese bunten Boots die perfekten Fußballschuhe für Stürmer? In diesem Artikel möchte ich dir erklären was der Hypervenom 3 kann und warum der neue Nike Schuh perfekt für Knipser ist!

Perfekte Fußballschuhe für Stürmer? Ja!

Im Jahr 2013 kam der erste Hypervenom von Nike auf den Markt. Damals noch in der sogenannten „Low-Cut“ Version, also ohne den mittlerweile weit verbreiteten „Socken“ am Schuh. Die Zielgruppe für den Hypervenom war und ist ziemlich schnell erklärt, denn der Schuh spricht ausschließlich Stürmer an. Du bist ein Killer vor dem Tor? Du hast Nerven aus Drahtseilen? Angst vor den gegnerischen Abwehrspielern kennst du nicht? Okay, wenn diese Aspekte auf dich zutreffen, dann solltest du jetzt unbedingt weiterlesen.

Was macht perfekte Fußballschuhe für Stürmer aus?

Diese Frage stellen sich nicht nur die Stürmer von der Kreisliga bis hoch in die Bundesliga, sondern auch die verschiedenen Hersteller. Ständig werden bestehende Modelle weiterentwickelt und mit neuen Technologien ausgestattet. Nike ist in der Bundesliga sehr beliebt, fast 60% der Spieler aus der höchsten deutschen Liga tragen Schuhe des amerikanischen Herstellers.

Aber was ist das Geheimnis hinter diesem Erfolg? Welche Technologien sind in den Nike Schuhen verbaut? Wir schauen uns den Hypervenom 3 genauer an, um zu verstehen was diesen Schuh so besonders macht.

Der Upper – Das wichtigste Teil am Hypervenom 3

Tore, Tore, Tore. So könnte man die Intention hinter dem Hypervenom 3 beschreiben. Das Ziel der Konstrukteure war von Anfag an klar: Wir erschaffen optimale Fußballschuhe für Stürmer. Jedes Element der neuen Boots ist auf den erfolgreichen Abschluss ausgelegt. Eins der wichtigsten Elemente ist definitiv der überarbeitete Upper. Hier treffen wir auf 100% Flyknit Material, welches für den perfekten Komfort und die nötige Flexibilität sorgt.

perfekte Fußballschuhe für Stürmer
Der Hypervenom 3 mit überarbeitetem Upper. Foto: Nike

Die Strike Pads – Der Name ist Programm

Besonders wichtig ist natürlich auch der Kontakt zwischen Fuß und Ball. In Millisekunden entscheidet sich ob der Schuss erfolgreich verläuft. Damit der Ball da landet wo er hingehört, bringt der Hypervenom 3 die sogenannten „Strike Pads“ mit. Was bewirken die Pads? Bevor man schießen kann sollte die Ballannahme perfekt verlaufen, so weit so gut. Die Pads saugen den Ball regelrecht an und sorgen dafür, dass das Spielgerät nicht vom Fuß springt. Zusätzlich geben die Polster dem Ball einen zusätzlichen Push in Richtung Tor. Nice!

perfeke Fußballschuhe für Stürmer
Die Strike Pads sorgen für die perfekte Ballannahme und einem zusätzlichen Kraftschub während des Schusses. Foto: Nike

Hyper-Reactive Sohlenplatte – Wie ein Nike Free

Wenn ich mich bei Kollegen und Freunden umhöre, welche für Sie die wichtigsten Aspekte an einem Fußballschuh sind, dann höre ich meistens: „Am wichtigsten ist eigentlich, dass das Teil bequem ist“. Und so sehe ich es auch. Was bringen die tollsten Entwicklungen, wenn ich den Schuh keine 10 Minuten tragen kann? Genau, nichts!

Deshalb ist die Sohlenplatte auch so wichtig. Ein Stürmer läuft je nach Spielertyp ziemlich oft den Platz rauf und runter. Trägt der Spieler dann einen falschen Schuh verringert sich die Chance auf Tore drastisch.

Die Hyper-Reactive Sohlenplatte am Hypervenom 3 ist eine ziemlich coole Sache, denn die Platte ist vom Nike Free inspiriert und sorgt so natürlich für den optimalen Komfort. Und wer schon mal einen Nike Free getragen hat, der weiß natürlich auch wie gemütlich die Teile sind.

Die Stollen – Für eine optimale Traktion

Wenn wir über perfekte Fußballschuhe für Stürmer sprechen, dann sollten die Stollen nicht vergessen werden. Sie helfen bei schnellen Richtungswechseln nicht auf dem Boden zu landen. Die Stollen müssen einen festen Stand gewährleisten ohne zu blockieren, denn schließlich muss ein Stürmer immer flexibel in seinen Bewegungsabläufen sein! Der Hypervenom 3 kommt mit einem Mix aus sechseckigen und v-förmigen Stollen daher. Mit etwas Fantasie sehen die sechseckigen Stollen sogar wie das Nike Logo aus.

Hypervenom 3 Sohle
Die Hyper-Reactive Sohlenkonstruktion gepaart mit der neuartigen Anordnung der Stollen. Foto: Nike

Die Farben des Hypervenom 3

Du siehst es natürlich selbst: Der Hypervenom 3 ist ziemlich auffällig und in knalligen Farben gehalten. Stürmer haben oftmals einen eigenen Charakter und wollen auf dem Platz natürlich auffallen. Der Hypervenom 3 wäre also kein Schuh für einen Innenverteidiger, aber dafür wurde er ja auch nicht gebaut 🙂

Gehen wir also von der Optik aus, dann gehört der Hypervenom 3 wohl in die Kategorie „perfekte Fußballschuhe für Stürmer“. Im Endeffekt ist es natürlich wieder vom individuellen Geschmack abhängig, ob der Schuh überzeugen kann, oder halt nicht.. Ich finde die Übergänge zwischen Rot, Gelb, Grün und dem typischen „Swoosh“ von Nike ballern!

Hypervenom 3 Farbe
Auffällig! Der Nike Hypervenom 3 aus der Vogelperspektive. Foto: Nike

Fazit – Der Hypervenom überzeugt

Robert Lewandowski und die anderen Stürmer wissen natürlich welchen Schuh sie benötigen. Und man muss sagen: Die Jungs haben Geschmack! Der Hypervenom 3 ist nicht umsonst eine der krassesten Neuerscheinungen im noch jungen Jahr. Neben der freshen Optik stimmen auch die technischen Aspekte am Hypervenom 3. Suchst du also perfekte Fußballschuhe für Stürmer, dann solltest du dir den Hypervenom 3 unbedingt anschauen. Ich bin begeistert, auch wenn ich als Innenverteidiger wahrscheinlich nie regelmäßig einen Hypervenom tragen werde 🙂

Was sagst du zum Hypervenom 3? Gefällt er dir? Oder bist du wie Olivier Giroud eher Fan des neuen Puma evoPOWER Vigor? Hinterlasse mir deine Meinung doch einfach in den Kommentaren! Alternativ würde ich mich natürlich freuen, wenn du diesen Artikel mit deinen Freunden via Facebook oder Twitter teilen würdest.

3 Kommentare

  1. Optisch in jedem Fall ein absolutes Highlight. Letztendlich muss man diesen aber einfach selbst ausprobieren. Nur weil bekannte Namen diesen nutzen, heißt es noch lange nicht, dass es einem selbst auch beim Tragen zusagt.

    • Moin Thomas! Stimmt genau. Im Endeffekt muss jeder Spieler auf seine individuellen Bedürfnisse achten. Mir persönlich sagt der Hypervenom zu, weil er doch schon ziemlich bequem ist. Allerdings gibt es natürlich auch weitaus unbekanntere Marken, welche eine solide Performance aufweisen. Concave ist hier ein gutes Beispiel. Wünsche dir einen angenehmen Tag 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here