Nun ist es bald soweit

Die Euro 2016 steht vor der Tür. Und mit der EM eine Menge Stars.

Ich habe euch meine ganz persönliche Top 10 aufgelistet.

#10 David Alaba, Österreich

Der Österreicher in Diensten des FC Bayern ist DER Star im Aufgebot unseres Nachbarlandes.

Mit seinen 23 Jahren ist der gelernte Linksverteidiger schon das 5. Mal in Folge Österreichs Fußballer des Jahres. Mit den Bayern schon Triple-Sieger und Weltpokalsieger.

Ob er die Ösis im Turnier weit bringen wird? Wir werden es sehen.

Länderspiele/Tore: 44/11

Marktwert: 45 Millionen Euro

#9 Antoine Griezmann, Frankreich

Dürfte den deutschen Fußballfans spätestens seit dem Champions League Halbfinale bekannt sein. Dort schoss er nämlich den FC Bayern raus.

Die hängende Spitze erzielte in 38 Ligaspielen in Spaniens La Liga starke 22 Tore.

Griezmann (25) könnte in Abwesenheit von Karim Benzema (nicht im Kader) groß aufblühen.

Länderspiele/Tore: 26/7

Marktwert: 60 Millionen Euro

#8 Manuel Neuer, Deutschland

Manuel Neuer (30) ist momentan der Weltbeste Torhüter. 3 Mal in Folge zum Welttorhüter gewählt und 2014 mit dem DFB-Team die Weltmeisterschaft geholt.

Er revolutionierte, oder besser gesagt: Er definierte die Rolle eines Keepers neu. Oft als „Libero“anzutreffen ist Neuer der große Rückhalt im deutschen Tor.

Länderspiele/Tore: 64/0

Marktwert: 45 Millionen Euro

#7 Robert Lewandowski, Polen

Er ist der Hoffnungsträger der polnischen Mannschaft.

In der abgelaufenen Saison schoss er in 32 Bundesliga Spielen satte 30 Tore für den Fc Bayern.

Kein ausländischer Profi schoss jemals mehr in der Bundesliga.

Lewandowski (27) dürfte motiviert sein gegen FC Bayern Kollege Manuel Neuer zu treffen. Wir werden sehen.

Länderspiele/Tore: 75/34

Marktwert: 70 Millionen Euro

#6 Kevin De Bruyne, Belgien

Für viele gilt Belgien als der Geheimfavorit auf den Titel. Nicht zuletzt wegen Kevin De Bruyne (24).

Vor der abgelaufenen Saison für 70 Millionen Euro vom Vfl Wolfsburg zu Manchester City gewechselt, entwickelte sich der 24-jährige Spielmacher zu einer wichtigen Säule in Manchester.

Neben Eden Hazard das Aushängeschild im Team von Trainer Marc Wilmots.

Länderspiele/Tore: 34/9

Marktwert: 60 Millionen Euro

#5 Paul Pogba, Frankreich

Der zweite Franzose unter den Top 10. Und das nicht zu Unrecht.

Frankreichs Stratege im Mittelfeld ist nicht nur wegen seinen extravaganten Frisuren auffällig, sondern auch weil er so gut wie immer seine Leistung bringt.

Mit seinen 23 Jahren strahlt er eine enorme Routine aus und ist ein wichtiger Faktor im Spiel der Équipe Tricolore.

An Selbstbewusstsein mangelt es Pogba definitiv nicht.

Vor kurzem lies er verlauten: „Ich will eine Legende werden, wie Pele oder Maradona oder sogar mehr als sie. Ich sage nicht, dass ich der Beste bin, sondern nur, dass ich es sein will.“

Länderspiele/Tore: 29/5

Marktwert: 65 Millionen Euro

#4 Gareth Bale, Wales

Wenn man sich umhört und fragt: „Nenne mir 2 Spieler im Kader von Wales“ dürfte wahrscheinlich erst einmal nur der Name Gareth Bale (26) fallen.

Der Flügelspieler von Real Madrid ist ohne Frage ein besonderer Fußballer. Er gehört zu den schnellsten Spielern der Erde und ist vor dem Tor ein Killer.

Bei der Euro ist er neben Aaron Ramsey vom FC Arsenal der wohl bekannteste Waliser.

Bale spielte eine gute Saison in Spanien, erzielte 19 Tore in 23 Spielen.

Länderspiele/Tore: 54/19

Marktwert: 80 Millionen Euro

#3 Zlatan Ibrahimovic, Schweden

Wird Zlatan für Schweden spielen? Oder Schweden für Zlatan?

Ibrahimovic (34) ist ohne Frage der Spieler der am meisten polarisiert.

Er spielte schon für Ajax, Juve, Inter, Barca, Milan und Paris.

In 31 Spielen schoss er in dieser Saison 38 Tore für PSG in der Ligue 1.

Kürzlich gab er seinen Abschied aus Paris bekannt. Wo es ihn hinziehen wird ist noch unbekannt.

Länderspiele/Tore: 112/62

Marktwert: 15 Millionen Euro

#2 Thomas Müller, Deutschland

Müller (26) geht in sein 4. großes Turnier mit der Mannschaft von Trainer Löw.

2014 Weltmeister und mit seinem FC Bayern gewann er 5 Meisterschaften, 4 DFB-Pokal-Endspiele und eine Champions League.

Spielte eine überragende Saison in der Bundesliga (31 Spiele/20 Tore/7 Vorlagen) und in der Champions League (12 Spiele/8 Tore/2 Vorlagen).

Ob der charismatische Bayer die Saison mit dem EM-Titel krönt werden wir sehen.

#1 Cristiano Ronaldo, Portugal

3 maliger Weltfußballer und neben Lionel Messi der beste Fußballer des Planeten. So kann man CR7 kurz beschreiben.

Geht man ins Detail kommen etliche Titel mit Real Madrid hinzu. Was ihm fehlt? Ein großer Titel mit Portugal.

Wie immer  verlässt sich ganz Portugal auf Ronaldo (31). Ob er sein Team zum Titel führen wird darf bezweifelt werden.

Selbst wenn es nichts mit dem Titel wird, auf CR7 kann man sich freuen.

In der abgelaufenen Saison erzielte Cristiano satte 35 Tore in 36 Spielen und war somit der beste europäische Torschütze in der spanischen Liga.

Auch in der Champions League weiß er zu überzeugen: Er schoss 16 Tore in nur 11 Partien. Nun geht es vor der EM dann um den Titel in der Königsklasse. Es wäre sein dritter Triumph.

Länderspiele/Tore: 125/56

Marktwert: 110 Millionen Euro

Wie sieht eure persönliche Top 10 aus? Habe ich jemanden vergessen? Schreibt einfach in die Kommentare 🙂

1 Kommentar

  1. Sehr gelungene Top 10 Darstellung. Ich hoffe natürlich, dass die zwei deutschen aufgelisteten Spieler bei der diesjährigen EM alle anderen in den Schatten stellen. Meine Nummer 1 ist allerdings auch Ronaldo.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here