Ihr seid Liebhaber von bunten Stöffchen mit ausgefallenen Designs und seltenen Motiven? Dann solltet ihr euch das neue Trikot vom Bled FC genauer anschauen. Bled FC? Nie gehört? Kein Thema!

Bled FC – Viermal im Jahr

Während die Teams aus der Bundesliga in der Regel einen Trikotsatz pro Saison veröffentlichen, gönnt man den Supportern von Bled FC gleich vier Exemplare pro Saison! Und wisst ihr was das Schönste ist? Die Designs sind der absolute Hammer und reif für die ganz große Bühne. Doch zunächst würde ich sagen, dass wir etwas genauer auf diesen in Deutschland doch eher unbekannten Verein eingehen…

Von der Bar auf den Platz, aber mit Stil!

Der Bled FC ist ein Mitglied aus der Le Ballon FC Liga. Ihr kennt die norwegischen Eliteserien, die chilenische Primera Division und die israelische Ligat ha’Al, aber diese Le Ballon FC Liga hört ihr zum ersten Mal? Das ist kein Wunder, denn die Liga besteht erst seit gut drei Jahren und ist ein echter Geheimtipp!

Den Grundstein legte der Gründer, Jack Whelan, als er und seine Kumpels im Sommer 2014 die Weltmeisterschaft in Brasilien verfolgen wollten. Leider ist Paris keine Stadt, welche für ihre Pub- bzw. Kneipentouren in Verbindung mit dem schönen Spiel bekannt ist. Also entschlossen Jack und Konsorten sich relativ spontan dazu eine Bar in der Modemetropole zu eröffnen. Die Jungs wollten keine klassische Sportbar mit einer leichten Grundaggressivität eröffnen, sondern ihre Vorliebe für stilvolle Designs in der Bar integrieren.

Neben Fußballspielen fanden mit der Zeit immer mehr Events in der Bar statt, weshalb sie relativ schnell zu einem Hotspot und geschätzen Geheimtipp der Pariser Fashion/Lifestyle Szene wurde. Es kamen Menschen, die hatten keine Ahnung vom Fußball und Menschen, die waren echte Experten! Die Menge hatte eine Affinität zur Mode und war sehr kontaktfreudig, weshalb nach einer Weile dann die Le Ballon FC Liga entstand…

Die Liga selbst ist keine professionell aufgestellte und mit fetten Sponsoren finanzierte Liga, aber eben auch keine Hobbyliga, wo das Bier im Vordergrund steht. Mode und Fußball gehören mittlerweile zusammen, deshalb entstand dasschoenespiel- und eben die Ballon FC Liga ja schlussendlich auch! Die Trikots der acht Teams wurden mit ganz viele Liebe entworfen und sind das Aushängeschild der Liga! Mittlerweile haben die Klubs sogar eigene Ultras – heftig!

PS: Wenn ihr mehr über die Liga erfahren wollt, dann schreibt in die Kommentare!

Nun kommen wir aber zum Bled FC, welcher ein Gründungsmitglied der Liga und auch in Sachen Trikots ein absoluter Vorreiter ist…

Kein Gras, oder?

Ist das ein blaues Marihuana-Muster auf dem Trikot? Was aus der Distanz vielleicht nach einem Muster mit der berauschenden Pflanze aussieht, ist in Wahrheit ein asiatisches Porzellan-Muster. Wie geil ist das denn?

Das neue Herbst 2017 Trikot vom Bled FC aus Paris
Foto: Bled FC

Das mit viel Liebe zum Detail umgestaltete Nike-Sample lädt zum Träumen ein und begeistert mit einer einzigartigen Mischung aus Weiß, Blau und Gold. Auch der überdimensionale Sponsor kommt gut rüber und fügt sich harmonisch in das stimmige Konzept ein. In der Bundesliga können wir solche Designs wegen der strengen Reglementierung der DFL wohl vergessen…

Das neue Trikot des Bled FC für den Herbst 2017 im Detail auf dasschoenespiel.de
Foto: Bled FC

Aber das ist kein Grund den Sand in den Kopf.. Ähm.. Den Kopf in den Sand zu stecken! Denn der Bled FC hat auf Instagram bekannt gegeben, dass ab sofort alle drei Monate ein neues Trikot in limitierter Auflage erscheinen wird. Dieses Exemplar wird ab dem 16.10.2017 im Bled FC Onlineshop erscheinen. Was der Spaß kosten wird? Steht noch nicht fest.

Was sagt ihr zu dieser Liga? Sollte es in Deutschland ein ähnliches Modell geben? Und was sagt ihr zum Trikot?Wer grundsätzlich eine Vorliebe für Design und Fußball in Kombination hat, der kann sich sehr gerne bei mir melden! 🙂

Ein stiller Leser, ist wie jemand im Stadion, der bei einem Sieg nicht jubelt. Das heißt nicht, dass es ihm nicht gefallen hat, aber es merkt auch niemand, dass er das Spiel genossen hat. Und wenn der Jubel ausbleibt, wird selbst eine so großartige Sportart wie der Fußball irgendwann aussterben.

Also ihr stillen Leser da draußen: Ich freue mich über jedes Like auf Facebook, jeden Kommentar unter meinen Beiträgen und jede Nachricht via Twitter oder Instagram. Mir ist wichtig, dass ich weiß, dass das „dasschoenespiel Stadion“ nicht leer ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here