Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison

Der Start der neuen MLS-Saison rückt immer näher. Am kommenden Samstag um 03.30 Uhr in der Früh eröffnen die Portland Timbers und der neue Club, der Minnesota United FC, die neue MLS-Saison. Um kurz vor Anpfiff bestens informiert zu sein, habe ich dir in diesem Artikel die wichtigsten Fakten zum Start der neuen MLS-Saison zusammengefasst!

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – die neuen Teams

Gespannt dürfen wir in diesem Jahr auf die zwei neuen Teams der MLS sein. Hier kannst du die wichtigsten Infos zu den neuen Teams sammeln:

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Atlanta United FC

Neben den Minnesota United FC, spielt auch der Atlanta United FC mit.

In Atlanta steht mit Kevin Kratz auch ein in Deutschland bekannter Profi im Kader. Kratz absolvierte insgesamt 108 Spiele in der 2. Bundesliga und lief 14 Mal in der 1. Bundesliga für Eintracht Braunschweig auf. Vielleicht kann Kratz sich ja bald mit Dennis Schröder verabreden, welcher ja in der NBA für die Atlanta Hawks auf Korbjagd geht.

Die Heimspiele wird Atlanta United vorerst im Bobby-Dodd-Stadium (55.000 Plätze) austragen. Die neue Heimspielstätte, die Mercedes-Benz-Arena, wird voraussichtlich Mitte 2017 fertiggestellt. Im Mercedes-Benz-Stadium werden sich dann die Atlanta Falcons (NFL) und Atlanta United die Nutzungsrechte teilen. Im Jahr 2019 wird im Mercedes-Benz-Stadium übrigens der Super Bowl ausgetragen.

Schaut man sich den Kader des Atlanta United FC an, dann fällt auf, dass es keine großen Namen im Kader gibt. Nur Miguel Amiron (23) aus Paraguay, sticht mit einem Marktwert von 5,5 Millionen Euro raus (Quelle: Transfermarkt.de). Insgesamt hat Atlanta den dritthöchsten Marktwert der Liga, nach Los Angeles Galaxy und Toronto. Der Meister aus Seattle liegt in dieser Statistik übrigens nur auf Platz 6. In Deutschland undenkbar!

Hier habe ich dir einige Fakten zum neuen MLS-Team aus Atlanta erstellt:

  • 16 der 29 Spieler sind Legionäre aus anderen Nationen
  • Dem Besitzer Arthur Blank gehört auch das NFL-Franchise der Atlanta Falcons
  • Am 16.04.2014 wurde der Club offiziell gegründet
  • Trainer des Vereins ist Gerardo Martino, welcher zuvor die argentinische Nationalmannschaft coachte
  • Trikotsponsor ist die Versicherungsgesellschaft American Family Insurance
  • Mit Julian Gressel (23) steht ein zweiter deutscher Spieler bei Atlanta unter Vertrag

Zum Auftakt empfängt Atlanta die New York Red Bulls (06.03.2017, 01:30 Uhr).

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Minnesota United

Das zweite neue Team, der Minnesota United FC, geht zum Start der neuen Saison als krasser Außenseiter ins Rennen. Insgesamt verzeichnet Minnesota den niedrigsten Gesamtmarktwert (9,55 Millionen Euro) und Spieler mit einem halbwegs großen Namen sucht man vergeblich. Zudem besitzt man zusammen mit Houston Dynamo den ältesten Kader der Liga (Durchschnittsalter 27,3 Jahre).

Gespielt wird vorübergehend im TCF Bank Stadium in Minneapolis, Minnesota (Kapazität: 50.800 Plätze). Das neue Stadion von Minnesota wird im Jahr 2018 fertiggestellt und soll 19.916 Fans einen Platz bieten.

Man darf gespannt sein, wie Minnesota sich zum Start der neuen MLS-Saison schlagen wird.

Hier ein paar Fakten zum Minnesota United FC:

  • Die Vereinsfarben sind Grau und Hellblau (Grau für das Eisenvorkommen im Norden, Blau für den Mississippi River)
  • Eigentümer ist eine Investorengruppe, bestehend aus dem Vorsitzenden, William W. McGuire, Jim Pohlad, Besitzer der Minnesota Twins, Glen Taylor, Besitzer der Minnesota Timberwolves, Glen Nelson, ehemaliger Investor von Minnesota Wild und seine Tochter, Wendy Carlson Nelson, Besitzerin der Carlson Companies. (Quelle: Wikipedia)
  • Der Spieler mit dem höchsten Marktwert ist der Schweizer Jérôme Thiesson (900.000 Euro)
  • Trainer ist der Engländer Adrian Heath (56), welcher zuvor Orlando City betreute
  • Trikotsponsor ist die Target Gruppe, welche nach Wal-Mart der zweitgrößte Discounteinzelhändler in den Staaten ist

Ganz ausschließen möchte ich die Titelchancen von Minnesota nicht, aber die Qualifikation für die Playoffs wäre schon ein riesiger Erfolg!

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Die Teams

In der Eastern Conference werden folgende Teams antreten:

  • Atlanta United FC
  • Chicago Fire
  • Columbus Crew SC
  • D.C. United Washington
  • Montreal Impact
  • New England Revolution
  • New York City FC
  • New York Red Bulls
  • Orlando City SC
  • Philadelphia Union
  • Toronto FC

In der Western Conference duellieren sich diese Teams:

  • Colorado Rapids
  • FC Dallas
  • Houston Dynamo
  • Los Angeles Galaxy
  • Minnesota United FC
  • Portland Timbers
  • Real Salt Lake
  • San JoseEarthquakes
  • Seattle Sounders
  • Sporting Kansas
  • Vancouver Whitecaps

Zu den größten Stars der MLS gehören Sebastian Giovinco (Toronto), David Villa (New York City FC), Andrea Pirlo (New York City FC), Giovani dos Santos (LA Galaxy) und Clint Dempsey (Seattle Sounders).Natürlich gibt es noch einige bekanntere Spieler in der MLS, aber diese Liste würde den Rahmen sprengen.. Kommen wir stattdessen zum etwas komplizierten Spielsystem der MLS..

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Spielsystem

Bis vor einigen Monaten fand ich das Spielsystem der MLS relativ undurchsichtig. Es ist halt nicht wie in Europa und die Informationen sind hierzulande rar gesät. Deshalb möchte ich dir das System nochmals in Ruhe erklären, damit du für den Start der neuen MLS-Saison perfekt gerüstet bist!

  • In diesem Jahr nehmen 22 Teams an der regulären Saison teil (19 aus den USA und 3 aus Kanada)
  • Die Saison startet im März und endet im Dezember
  • Die Teams werden in Eastern & Western Conference aufgeteilt (jeweils 11 Teams)
  • Jedes Tam bestreitet 34 Spiele in der regulären Saison (24 Spiele gegen die Teams aus der eigenen Conference, 10 Spiele gegen Teams aus der anderen Conference)
  • Nach der regulären Saison wird der Gewinner des MLS-Supporters-Shield gekrönt
  • Den Supporters-Shield gewinnt die Mannschaft mit den meisten Punkten in der regulären Saison
  • In der letzten Saison holte sich der FC Dallas diese Trophäe
  • Die erste Playoff-Runde findet mit 8 Mannschaften statt (die 4 besten Teams aus jeder Conference), danach geht es im K.O-System weiter

Ist doch gar nicht so schwer, oder? Gut, ich muss zugeben, dass das System etwas komplizierter ist als in Europa..Aber wenn du gelegentlich die NBA, NFL oder NHL verfolgst, dann dürfte es dir halb so schwer fallen 🙂

Und somit wären wir schon beim nächsten wichtigen Element angelangt. Dem MLS-Draft!

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Draft und Transfers

Es könnte doch so einfach sein, aber leider ist es das nicht! Ich spreche vom MLS-Draft und dem System dahinter. Hier musste ich mich tatsächlich einige Zeit einlesen, bevor ich das System verstanden hatte. Du hast es da etwas besser, denn ich habe dir die große Informationsflut in mundgerechte Stücke zersägt.

„Draft ist nicht gleich Draft“ – diese Regel ist als Basis wohl die wichtigste Lektion zum MLS-Draft. Es gibt nämlich verschiedene Draft-Modelle in der MLS. Die drei wichtigsten Formen zeige ich dir jetzt.

Für Talente – Der MLS SuperDraft

Der MLS SuperDraft ist der wohl wichtigste unter allen Drafts der MLS. Das System hinter einem Draft ähnelt in den Grundzügen den Systemen der NBA, NFL oder der NHL.

Beim SuperDraft dürfen nur Spieler aus den College-Teams verpflichtet werden. Für die kanadischen Teams gilt eine besondere Regel, denn kanadische College-Spieler sind vom Draft ausgeschlossen. Diese Regel lässt sich durch die „Homegrown Player Rule“ umgehen, denn so dürfen die Teams aus Vancouver, Toronto und Montreal maximal 2 Spieler aus der Jugend in den Profikader berufen.

Insgesamt verläuft der Draft so ab:

  • Der Draft läuft 4 Runden
  • Die Mannschaft, welche in der Vorsaison am schlechtesten abschnitt, darf zuerst „picken“
  • So kann das vielversprechendste Talent dem vermeintlich schlechtesten Team helfen
  • Der „Pick“ darf auch abgegeben werden, was meistens passiert, wenn ein Spieler innerhalb der MLS wechselt

Dieses System ist sehr sinnvoll, da so auch Spieler aus abgelegenen Regionen die Chance auf eine Karriere in der MLS haben. Wenn es kein MLS-Franchise in der Nähe gibt, dann kann man sich über ein College für die Teams empfehlen. Insbesondere weil die USA so groß sind, ist es meiner Meinung nach eine prima Gelegenheit für junge Talente einen Fuß in die Tür der MLS zu kriegen.

Für alle Fälle – Der MLS Re-Entry Draft

Läuft ein Vertrag aus, dann kann ein Spieler in Europa sich ohne große Probleme einen neuen Arbeitgeber suchen. In den USA gibt es für diese „free agents“ den Re-Entry Draft. Hier haben Spieler die Möglichkeit ein neues MLS-Franchise zu finden. Allerdings gibt es auch bei dieser Art von Draft gewisse Voraussetzungen, welche ein Spieler erfüllen muss:

  • der Spieler muss mindestens 23 Jahre alt sein und mindestens 3 Jahre MLS gespielt haben
  • der Spieler muss mindestens 25 Jahre alt sein und mindestens 5 Jahre MLS gespielt haben
  • der Spieler muss mindestens 30 Jahre alt sein und mindestens 8 Jahre MLS gespielt haben

Für die neuen Teams – Der MLS Expansion Draft

Ich fragte mich, wie die neuen MLS-Teams überhaupt ein Team auf den Platz bekommen. Die Antwort ist der Expansion Draft! Hier werden Spieler der bestehenden Vereine zu den neuen Teams gedraftet. Könnte Atlanta sich jetzt also den MLS-Superstar Sebastian Giovinco ohne weitere Probleme holen? Ganz so einfach ist es nicht..

  • Jeder Verein kann eine bestimmte Anzahl der eigenen Spieler vor dem Expansion Draft schützen
  • Die nicht geschützten Spieler können während des Drafts zu den neuen Teams transferiert werden
  • Zudem haben die neuen Teams beim klassischen SuperDraft ein Vorrecht gegenüber den bestehenden Teams

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Gehaltsobergrenze

Für viele Spieler aus Europa ist der Wechsel in die MLS ein guter Deal, natürlich geht es dann in der Regel um die Gehälter. Aber kann ein Spieler dort wirklich unendlich viel Kohle scheffeln? Die Antwort ist nicht ganz easy, aber in der chinesischen CSL dürfte es leichter sein..

Die Gehaltsobergrenze spielt nämlich die Spaßbremse. Wie kann es also sein, dass Stars wie David Beckham damals, oder Andrea Pirlo heute, in die MLS wechseln konnten?

Die Antwort ist die „Designated Player Rule“! Spieler aus anderen Ligen profitieren von dieser Regelung und die Clubs können die Gehaltsobergrenze umgehen. Das ganze Verfahren läuft so ab:

  • Jede Mannschaft hat 2 Plätze, um Spieler mittels der Designated Player Rule unter Vertrag zu nehmen
  • Für jeden dieser Spieler wurde ein maximales Gehaltsbudget von 335.000$ festgelegt
  • Diese Summe wird gegen die Gehaltsobergrenze gerechnet
  • Sollte ein Spieler mehr Geld verdienen, wird das Franchise die Kosten selbst tragen, aber die Gehaltsobergrenze wird nicht belastet
  • Für 225.000$ kann ein dritter Designated Player verpflichtet werden

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – adidas

Ein weiterer Fakt in der MLS: Alle Teams haben adidas als offiziellen Ausrüster. Das liegt am Rahmenvertrag, welcher zwischen der MLS und adidas geschlossen wurde.

Aber adidas verfolgt auch ein soziales Ziel in den Staaten und fördert junge Talente im Rahmen der „Generation adidas“! Die Kooperation zwischen der Liga und dem deutschen Sportartikelhersteller bewirkt, dass sogar Spieler ohne College-Abschluss für mindestens 3 Jahre (garantiert) in der MLS spielen dürfen.

Gelungene Förderungen der Aktion sind Clint Dempsey, Michael Bradley oder zuletzt der deutsche Spieler Fabian Herbers.

Mehr zum sozialen Engagement von adidas erfährst du in diesem Artikel!

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – MLS im TV

Bis Ende 2018 besitzt Eurosport die Übertragungsrechte an der MLS. Pro Spieltag werden in der Regel zwei Partien im Free-TV übertragen.

Alle Infos zum Start der neuen MLS-Saison – Vorfreude!

Wir dürfen also gespannt sein wie die der Start der neuen MLS-Saison verlaufen wird! Ich jedenfalls freue mich sehr. Wirst du die anstehende MLS-Saison verfolgen? Welches Team ist dein Favorit? Schreib mir doch einfach in die Kommentare 🙂 Bald kommt übrigens ein Interview mit dem ehemaligen Spieler der Vancouver Whitecaps, Chris Hellmann. 

Du willst zukünftig keinen Artikel mehr verpassen? Verbinde dich via Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest mit mir!

Bildrechte: MLS

3 Kommentare

  1. Ein toller Artikel! Muss ehrlich gestehen, dass das mit dem Draft tatsächlich schwierig war.. Vielen Dank für den Input @dasschoenespiel

  2. […] So bietet man nicht nur den Fans des runden Leders wirklich coole Teile zu akzeptablen Preisen, sondern stößt die Tür für Kreuzungen aus High Fashion und Fußball auch für andere Labels weit auf! New York steht als eine der wichtigsten Fashion-Metropolen schließlich in der Verantwortung, auch wenn der Fußball in der MLS noch nicht so beliebt ist wie bei uns in Europa! Hier kannst du übrigens mehr über die MLS erfahren. […]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here